Viertelfinale!

10:20, 23.01.2010. Von Felix

Spielfrei. Wir lassen es uns gerade richtig gut gehen, zelten immer noch am Strand und schonen so die Reisekasse – tatsächlich ein kleines Happy End zwischendurch! Der gewünschte Stimmungsbericht folgt, aber hier erstmal unser ultimativer Vorausblick auf die anstehenden vier Partien. Wir werden Ägypten – Ghana in Benguela sehen. Die Revanche für das Finale 2008, bei dem die Nordafrikaner nach einem kapitalen Fehler von Legende Rigobert Song mit 1:0 gewinnen konnten.

Angola – Ghana

Caldo tippt: 0:2 – Angola ist hinten zu schlecht, im Sturm platzt bei Ghana endlich der Knoten und Asamoah Gyan macht ein Tor. Party für Angola endlich beendet!

Felix tippt: 5:4 n.E. - Angola gerät erstmals bei diesem Turnier in Rückstand und gleicht in der Nachspielzeit aus. Im Elfmeterschießen halten die Nerven von Flavio und Co. Gegen die Black Stars, die eigentlich Satellites sind, besser.

Elfenbeinküste – Algerien

Caldo tippt: 3:1 – Die Algerier spielen gut mit, aber die Ivorer setzen sich aufgrund ihrer technischen und physischen Überlegenheit durch.

Felix tippt: 2:1 – Drogba entscheidet ein spannendes Spiel, bei dem Algerien allzu leichtfertig mit seinen Chancen umgeht. Die Ivorer - und vor allem Drogba zu seinem Afrika-Cup Abschied - wollen dieses Jahr unbedingt den Titel. Das zahlt sich aus!

Ägypten – Kamerun

Caldo tippt: 0:1 n.V. - 17 Spiele und sechs Jahre sind genug.

Felix tippt: 2:0 – Ägyptisches Selbstbewusstsein schlägt planlose Kameruner: Der Titelverteidiger ist auch in Angola das Maß der Dinge!

Nigeria – Sambia

Caldo tippt: 3:0 – Nigeria wird mit überragender Leistung gegen taktisch unbedarfte Katongos zum Turnierfavoriten.

Felix tippt: 0:1 – Das Überraschungsteam mit seinem nächsten Coup, denn frischer Offensivdrang zahlt sich aus, gell Stani? Und überhebliche Nigerianer diskutieren doch schon jetzt über das Finale...

Wer hält dagegen?

 

Kommentare Hinterlassen.

Kommentare

  1. Interessante Tipps von (Anonymous)

    Angola – Ghana
    2:0
    Die Palancas Negras können trotz fußballerischer Schwächen ihren Heimvorteil gegen insgesamt nicht überzeugende Black Stars nutzen und treffen dann im Halbfinale auf ...

    Nigeria – Sambia
    2:1 n.V.
    ... die Super Eagels, die bisher die Erwartungen nicht erfüllen konnten, aber nach dem glücklichen Sieg gegen die aufopferungsvoll kämpfenden, aber überforderten Chipolopolos noch groß auftrumpfen werden.

    Elfenbeinküste – Algerien
    3:1
    Der Fußballgott nimmt den Fennecs die kleine Schande von Luanda übel, so dass die Éléphants keine Probleme haben, ins Halbfinale vorzudringen. Abdelkader Ghezzal wird in der Nachspielzeit das zweite und letzte Tor für Algerien beim diesjährigen Afrika Cup machen.

    Ägypten – Kamerun
    12:13 n.E.
    Die Lions Indomptables werden ihr Trauma vom 04.02.06 in Kairo überwinden und die Pharaonen in einem extrem spannenden und hochklassigem Spiel glücklich niederringen.Der ägyptische Traum, dan Afrika Cup als erstes Land dreimal in Folge zu gewinnen, ist früher als erwartet geplatzt!

    Gruß Max

    PS: Schlechter als unser 1:0 gegen Aachen können die Spiele in Angola auch nicht sein!

  2. Elfenbeinküste-Algerien von (fratres)

    Was für ein Spiel! Von allem was dabei: Wahnsinnstore, Rumgegurke, krasse Fehlentscheidungen, ohnmächtige Spieler... und am Ende nix mit Fußballgott.
    Na, wenigstens hat Lautern nicht gewonnen.

    Und was ist dieser Mark Haenberg eigentlich für ein Tausendsassa? In Kerala am Strand liegend ein Live-Bericht aus Cabinda - phänomenal!