BiReu's Seite

Viele neue fertige Sachen...

Geschrieben von Stephanie
03:15 , 19.06.2016 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

.... möchte ich Euch heute zeigen.

Liest hier eigentlich noch irgendjemand mit??? Wäre schön mal wieder ein paar Kommentare zu finden

Also...dann lege ich mal los:

Endlich habe ich mir meinen Häkeltraum erfüllt und eine kunterbunte Decke gehäkelt. Aus 950 gr. Caprice von Rellana in 20 verschiedenen Farben mit NS 5,5 mm wurde diese tolle "Ich-habe-gute-Laune-Decke".


Dann ein tolles neues Tuch mit dem Namen "Junistrand". In diesem Tuch werden verschiedene Muster verarbeitet, je Farbe ein neues Muster. Gestrickt aus 4x 50 gr. KATJA von Supergarne mit NS 5 mm. Die Anleitung kann bei Dawanda käuflich erworben werden (KLICK)

 

Sooo, und weiter geht's

Ein toller, federleichter Pullover von DRPOS "Pink Connection". Gestrickt aus No-Name-Garn, welches ich mal bei E*bay gekauft hatte. Passte perfekt zum Projekt und nach gerade 215 gr. Wollverbrauch war der Pullover fertig. Sooooo schön, kuschelig und leicht. Anleitung findet Ihr hier: (KLICK)

Dann habe ich mich noch an Geschenke für kommende Babies gemacht. Meine Freundin und einer meiner Arbeitskollegen werden zum ersten Mal Eltern und als ganz persönliches Geschenk habe ich diese zwei Bären gestrickt.

Mr. Kunterbunt aus dem Buch "Teddys handgestrickt"
Mrs. Lemon nach einer Anleitung von hier (KLICK)

Ok... habe ich noch was vergessen???? Jaaa! Meine neue Tuchanleitung! Stolz präsentiere ich "WELLENTANZ" ! Ein A-Symetrisches Tuch, einfach zu stricken mit einem tollen Lace-Muster als Bordüre. Die Anleitung kann hier herunter geladen werden (KLICK)

Heyja... das war viel, oder?? Aber ich habe ja auch über ein Jahr nichts mehr hier geschrieben. Ich hoffe, meine Projekte haben Euch gefallen und Ihr schaut öfter hier vorbei.



Muss man probiert haben: BRONUTS

Geschrieben von Stephanie
09:34 , 26.06.2015 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

 Durch Zufall bin ich irgendwann auf dem wirklich tollem Blog "ZUCKERIMSALZ" gestoßen und amüsiere mich jedes mal köstlich, wenn ein neuer Eintrag erscheint. 

Andrea schreibt herrlich locker mit einem fantastischen Witz und immer mit einem Augenzwinkern. Neben kreativen Ideen zum Basteln und Büchervorstellungen gibt es auch Rezepte mit Pfiff. So zum Beispiel auch diese BRONUTS = Brötchen-Donuts

Die habe ich bereist mehrfach nachgebacken und jedes mal waren sie eine Wucht! Allerdings musste ich feststellen, dass die Bronuts mit 625 gr. Mehl zu "üppig" für meine Fromen wurden und so habe ich heute mal alles auf 500 gr. Mehl umgerechnet und siehe da...... es ging perfekt auf! 

12 perfekte, knusprige und sau lecker BRONUTS durfte meine Familie heute zum Frühstück berspreisen! 

Und wieder musste ich feststellen, dass es sich absolut lohnt etwas mehr Geld für gute Backformen auszugeben. Das Ergebnis ist einfach besser und die Fromen halten viiiiiieeel länger! Meine Donuts-Backform sind von der Firma WIlton und ich habe sie HIER gekauft. 



Frischfutter

Geschrieben von Stephanie
03:08 , 10.04.2015 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

Endlich habe ich mal wieder etwas Zeit einige fertige Projekte der letzten Monate zu zeigen. Ich rede auch nicht lange drum her um .... sonder lege gleich los: 

1. Mützenproduktion

Ich habe mir die Finger wund gehäkelt und wurde der Nachfrage bei Freunden fast nicht gerecht. Eine Minion-Mütze nach der anderen fand begeisterte Abnehmer. Gehäkelt frei Schnauze mit NS 6 mm und dem Garn "CAPRICE" von Rellana, doppelt genommen. 

2. Restverwertung

Ich hatte noch sooooo viele Reste, so dass ich einfach kurzerhand einen bunten "Gute-Laune-Pullover" als RVO daraus gemacht habe. Gestrickt mit NS 5,5 und einem Verbrauch von ca. 500 gr. für Gr. 40

3. Einfach-einfach Jacke

Diese tolle und sehr einfach nachzustrickende Jacke hatte ich bei Zauberglöckchen entdeckt und konnte nicht wiederstehen. Wolle hatte ich dafür noch liegen und somit wurde kurzerhand los gelegt. So fing alles an:

Aus 550 gr. "Hot-Socks-Rainbow" von RELLANA wurde, mit doppeltem Faden verstrickt, diese tolle Jacke mit hohem Wohlfühl-Faktor: 

Gestrickt habe ich die Gr. M. Der besondere Clou ist, dass die Ärmel mit verkürzten Reihen direkt eingestrickt werden. Geht viel einfacher als ich gedacht hatte. Anleitung gibt es hier: einfach-einfach Jacke 

Soooo.... das war es für heute. 

Gerade trocknet mein neuestes Projekt in der Sonne und sobald es davon gute Bilder gibt zeige ich sie hier. 

Bis dahin...... HAPPY KNITTING!!

 



Huch.... es ist ja schon 2015!!

Geschrieben von Stephanie
06:40 , 1.02.2015 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

Ok... die Zeit ist mal wieder schneller gewesen als ich hinterher konnte! Was soll's!

Zumindest möchte ich ein neues Sahneteilchen zeigen, welches ich noch im letzten Jahr fertig gestellt habe. Wieder einmal eine Kreisjacke. Allerdings nur bis zu den Armausschnitten als Kreis gestrickt. Danach wurde nur noch über die unteren Zunahmepunkte in jeder 2. Runde zugenommen.  

Verbraucht habe ich 500 gr. NORO Silk Garden Sockenwolle zusammen mit einem dünnen Konengarn, gestrickt mit NS 6 mm. Nach dem Waschen ist die Wolle super weich geworden und ich trage diese Jacke echt gerne. 

 



feißiges Bienchen

Geschrieben von Stephanie
06:27 , 21.08.2014 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

Jawoll ja... ich war fleißig und habe mir vorgenommen, ersteinmal einige UFO's zu vollenden bevor ich mit neuen Projekten anfange. mal abwarten wie lange ich es durchhalte. ABER.... bei zwei UFO's kann ich Vollendung vermelden.

Da wäre als erstes ein toller, super leichter Pullover mit einfachem Lochmuster in einem knalligen Türkisblau. Gestrickt aus gerade mal 370 gr.  "Top Plus" von Rellana mit Nadelstärke 6 mm. Eine Anleitung gab es nicht....alles "frei Schnauze" nach meinen Maßen gestrickt. Ich bin seeeehr zufrieden.

Dann habe ich noch diese Häkeljacke wieder aus meinem Strickkorb gekramt. Es fehlten nur noch 1,5 Ärmel. Aber auf die musste die Jacke nun tatsächlich 10 Wochen warten tze....

Verbraucht habe ich 750 gr. "DREAM" von Rellana mit NS 6,5 mm. Es ist eine deutlich vereinfachte Version der vorherigen Granny-Square-Jacken. Ohne die vielen einzelnen Grannys mittendrin. Ich finde das Garn benötigt keinen extra Fierlefanz.

Nun bin ich bei UFO Nr. 3 einem "Featherweight Cardigan" aus Baumwoll-Sockenwolle. Da diese nur mit NS 4 mm verstrickt wird, dauert die Fertigstellung noch eine Weile. Doch ich werde brav am BALL bleiben



Mirabell

Geschrieben von Stephanie
07:05 , 29.06.2014 .. Geschrieben in ANLEITUNGEN .. 0 Kommentare .. Link

Lange habe ich schon keine neue Anleitung mehr verfasst. ABER nun ist es geschafft. Die Idee zu "Mirabell" kam mir spontan vor ein paar Wochen. Ich wollte etwas leichtes, luftiges was ich mir an kühlen Sommerabenden um die Schultern legen konnte. Die passende Wolle war in meinem kleinen (hüstel) Wollvorrat schnell gefunden und nach 4 Tagen Strickzeit war "Mirabell" fertig. Ein wahres Multitalent. Sie kann als Poncho, Schulterwärmer, Schal oder Loop getragen werden. Aber es finden sich bestimmt noch viele andere Tragevarianten. 

Gestrickt aus 150 g. "Top Plus" von Rellana mit Nadelstärke 6 mm. Einfach, schnell und so dekorativ. Klickt auf das Bild und Ihr gelangt zum kostenlosen Download der Anleitung. Oder ihr schaut bei Ravelry vorbei KLICK! 

Ich hoffe ich sehe bald ganz viele Fotos von Euren Versionen!!

Bis dahin..... Happy Knitting!

 



Tragefoto

Geschrieben von Stephanie
08:36 , 30.04.2014 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

Wie versprochen noch eben ein Tragefoto von meinem Hippiemantel. Ich bin hoch zufrieden damit und freue mich darauf ihn ausführen zu können. 

 

Confidence is not for sale!



Hippie-Jacke No. 4

Geschrieben von Stephanie
06:17 , 27.04.2014 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

Ich kann einfach nicht die Finger von den Hippie-Jacken lassen. Es macht viel zu viel Spaß sie zu häkeln und ich trage diese Jacken super gerne. 

Hier nun mal eine Version als Kurzmantel. Die Rückenlänge beträgt ungewaschen 92 cm. Und ich denke mal, dass da noch ein paar Zentimeter dazu kommen wenn die Jacke gewaschen und trocken ist. Die Ärmel habe ich 3x wieder geribbelt und neu gehäkelt bis sie endlich gut saßen. Aber das hat sich gelohnt. 

Technische Details: 

Verbrauch: 500 gr. "Dancing Baby" von Ice-Yarns und 200 gr. "Caprice" in Schwarz von Rellana. 

Nadelstärke: 5 mm und 5,5 mm

Arbeitszeit: 20 Tage (aber nur weil ich 10 Tage auf die Nachlieferung der bunten Wolle gewartet habe)

Größe: 40/42



Mein "Schneestern"

Geschrieben von Stephanie
05:42 , 20.02.2014 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

Da ist sie: Meine "Schneestern-Jacke"

400 gr. leicht. Gestrickt aus selbst gewickeltem Garn mit Nadelstärke 6 mm in nur 3 Wochen.  Die Anleitung ist hier kostenlos zu erhalten: DROPS Jacke Nr. 148-1

Bedingt durch den hohen Anteil von Merino und Alpaca ist die Jacke kuschelig warm und ich freue mich darauf sie auszuführen.

Mittlerweile arbeite ich schon an einer neuen Jacke. Aber dieses Mal keine Kreisjacke. Frau muss ja auch mal was anderes auf den Nadeln haben 

Also....bis die Tage 

Confidence is not for sale!



Nach der Kreisjacke ist vor der Kreisjacke ;-)

Geschrieben von Stephanie
03:49 , 11.02.2014 .. Geschrieben in Auf den Nadeln .. 0 Kommentare .. Link

Ich weiß auch nicht warum, aber ich LIEBE Kreisjacken. Und als ich bei Drops diese tolle Jacke gesehen hatte, war es um mich geschehen. Der Anfang in der Mitte mit dem Muster hat mich echt Nerven gekostet. Grrr.... aber nach einigen Runden ging es dann flott von der Hand. Die Wolle habe ich mir selber zusammen gestellt und ist ein Gemisch aus Alpaka + Merino + Baumwolle + Arcyl. Ganz soft und leicht. Der Kreis wiegt gerade mal 293 gr. und das bei einem Durchmesser von 115 cm. Ich verstricke das Garn mit NS 6 mm und denke es hätte sogar eine 7-er Nadel sein dürfen. Jetzt fehlt mir noch ein Ärmel, dann ist alles fertig. 

 

Confidence is not for sale!



Wasserwirbel aka Hvirvelstroem von Anette Danielsen

Geschrieben von Stephanie
01:35 , 8.02.2014 .. 0 Kommentare .. Link

 Als vor einiger Zeit das Buch "Stilvoll Stricken" von Anette Danielsen auf den Markt kam war ich sofort Feuer und Flamme für Ihre Designs. Vor allen Dingen die Jacke "Hvirvelstroem" hatte es mir besonders angetan. Leider war die Anleitung, wie bei dänischen Anleitungen meist, sehr sparsam. Keine Schemazeichnungen, keine Bemaßungen, dürftige Anleitung. Uff....  also hatte ich mir das Projekt erst einmal auf Ravelry in meine Favoriten gesteckt und nicht mehr daran gedacht. 

In Facebook wurde dann vor ein paar Monaten eine Knit-A-Long zu genau dieser Jacke ins Leben gerufen. Und da gab es dann kein Halten mehr. Wolle hatte ich noch in meinem kleinen *hüstel* Vorrat und somit konnte es los gehen. 

Gestrickt wurde mit TEKSRENA einem Garn aus Littauen, welches ähnlich der Wolle von Kauni ist. Sie besteht zu 100% aus Wolle und hat wunderbare Farbverläufe; ist aber auch in vielen Unifarben zu erhalten. Wer schauen möchte, der kann das hier bei DaWanda tun: TEKSRENA

Für die Jacke habe ich 600 gr. verbraucht. Gestrickt wurde mit NS 3,75. Die Jacke ist nach dem Waschen noch mal ordentlich gewachsen (zum Glück) und die Wolle war nach dem Waschen super weich und kuschelig.

So sah sie am Ende aus, meine Wasserwirbeljacke:

 

Ich zeige einfach mal ein paar Bilder die zeigen wie die Jacke entstanden ist. 

Ich bin total begeistert von der Jacke und denke, es wird noch eine zweite davon geben. Aber erst später...dann vorher steht noch zu viel auf meine To-Do-Tapetenrolle 



Bilderflut

Geschrieben von Stephanie
09:23 , 6.01.2014 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

Ohne große Erklärung hier ein paar Bilder von meinen letzten Projekten und meinem aktuellen. 

Häkeljacke von Ines Georgiev, gearbeitet aus RAINBOW von Supergarne.com in der Farbe HERBST mit Nadelstärke 5,5 mm. Verbrauch: ca. 600 gr. 

 

Häkeljacke nach Ines Georgiev auch aus der RAINBWO aber in der Farbe GARTEN. Gehäkelt mit NS 5,5. Verbrauch: ca. 600 gr. 

Und das ist mein aktuelles Projekt: Hvirvelstroem/Wasserwirbel Jacke. Gestrickt aus 100% Wolle von TEKSRENA in Dunkelpink/Schwarz mit Nadelstärke 3,75 mm

Es fehlt noch der Ärmelschal. Aber der ist bald fertig. Nur noch 1/3 vom zweiten Arm, dann geht es ans Nähen 



Aus der Not .... macht Frau eine Tugend.... ähm nein, ein BROT

Geschrieben von Stephanie
08:59 , 6.01.2014 .. Geschrieben in Dies und Das .. 0 Kommentare .. Link

Heute Mittag gab es mal wieder gefüllte Paprika mit Reis. Mhhhh lecker.... ABER.... wie immer blieb auch dieses Mal Reis übrig. Zum Wegschmeißen fand ich ihn zu schade...also...was tun??

Ein Brot mit gekochtem Reis als Zutat war meine zündende Idee!! Aber das Internet wollte einfach kein gescheites Rezept auspucken  also musste ich selber ran! Und das ist daraus geworden: 

Nicht wundern warum der Reis so gelb ist! Ich koche Reis oft mit Kurkuma im Wasser und der fräbt gnadenlos alles gelb was das Pulver berührt! 

Auf jeden Fall kam dabei ein tolles, knuspriges, innen fluffiges und herrlich duftendes Brot heraus. 

Zutaten: 

300 ml. lauwarmes Wasser, 1/2 Würfel Hefe, 1 El Honig (miteinander verrühren)

300 gr. Dinkelvollkornmehl, 100 gr. Roggenmehl Typ 1150, 100 gr. Weizenmehl 405, 100 gr. gekochter Reis (abgekühlt), 1 Tl Salz, 1 Tl Kräutersalz, 2 geh. Tl Weizensauerteigpulver

Alles zusammen mit dem Hefewasser 5 Minuten zu einem geschmeidigen, nicht klebenden Teig verarbeiten. Abgedeckt 45 - 60 Minuten gehen lassen. Dann den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben und platt drücken. Dann falten, platt drücken, falten, platt drücken. Danach zu einem Laib formen und auf ein gefettetes Backblech oder, wie ich in den gefetteten 3 Liter Ultra von Tupper setzen. Den Laib mit einem scharfen Messer mehrmals einschneiden.  Nochmals abgedeckt 30 Minuten gehen lassen. 

Den Ofen auf 220 °C vorheizen (Ober-/Unterhitze). Wer im Ultra oder gar in einem Bräter bäckt setzt bitte den Deckel zum Backen auf. 

Das Brot ca. 45 - 60 Minuten backen. Bitte nach 45 Minuten mit Sichtkontakt, damit es Euch nicht verbrennt. Es darf ruhig gut braun werden. 

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen!

Uns hat es gut geschmeckt. Mein Mann und meine Kids waren ganz begeistert. 

 

 



Die Quadratur des Kreises

Geschrieben von Stephanie
11:14 , 29.06.2013 .. Geschrieben in Fertig!! .. 1 Kommentare .. Link

Ja es gibt sie tatsächlich...die Quadratur des Kreises

Das glaubt Ihr nicht?? Na dann schaut mal:

Meine quadratische Kreisjacke!

Als Quadrat begonnen und dann in runden weiter gearbeitet. Ganze 6 Wochen habe ich daran getüftelt und gehäkelt. Allerdings nicht ununterbrochen. Da sind noch ein paar andere Kleinigkeiten zwischendruch fertig geworden.

 

Sie passt genau und ich finde die Farben sind passen platziert. Ob ich allerdings den Zipfel am untern Rücken noch mal machen würde weiß ich nicht so recht. Dank meines (leider) doch recht runden Popos steht der Zipfel ganz schön ab. *seufz... na ja.. es ist wie es nun mal ist. Trotzdem bin ich ganz verliebt in die Jacke. 

Die Streifen an den Ärmeln habe ich gestrickt. Ich fand die Idee Stricken und Häkeln zu kombinieren sehr interessant und das Ergbnis echt klasse. 

Der einzige Nachteil der Jacke ist ihr Gewicht. Stolze 800 gr. Baumwollgarn ist dabei drauf gegangen. Da kann ich nur hoffen, dass sie bei der ersten Wäsche nicht zum bodenlangen Abendkleid mutiert !!!

 



Pimp my Hooks!

Geschrieben von Stephanie
06:04 , 13.05.2013 .. Geschrieben in Dies und Das .. 2 Kommentare .. Link

Schon länger habe ich ganz einfache ALU-Häkelnadeln bei mir herum liegen. Hat mich überhaupt nicht gestört da ich ja so gut wie NIEEEE gehäkelt habe. Und wenn doch, dann war es für das Bissel vollkommen ausreichend, das die Nadeln keinen Griff hatten. ABER...da ich ja gerade das Häkeln neu für mich entdeckt habe gingen mir die dünnen Nadeln echt auf den Keks. Nach kurzer Zeit schmerzten die Finger....nee, nee, DAS geht ja mal gar nicht.

Irgendwo im WWW hatte ich mal gesehen, dass jemand diese Nadeln mittels FIMO "gepimpt" hatte. Somit ging es ab ins Bastelgeschäft und ran an die Nadeln! UND jetzt schaut mal was dabei heraus gekommen ist:

und diese Hübschen hier:

Ok, die Sterne sind wieder abgefallen (remember for the next time ;-) ) aber ansonsten liegen die Nadel perfekt in der Hand und sind absolut EINZIGARTIG!!!



Huhu.....ich bin noch da!!!

Geschrieben von Stephanie
09:51 , 30.04.2013 .. Geschrieben in Fertig!! .. 1 Kommentare .. Link

Hallo Ihr Lieben.....und ich hoffe es guckt hier überhaupt noch jemand vorbei !

Ich spare mir jetzt auch jeden Kommentar zu "die Zeit rast", "schon wieder so viel Zeit....." Nee, nee! Glaube das kennt jeder von euch und kann verstehen warum es hier so lange ruhig war/ist.

 

ABER.....heute will ich doch mal ein paar Bilder posten. Und es gibt eine Überraschung! Steffi hat sich an die Häkelnadel getraut!! JAWOLL!!

Heraus kam dabei folgendes:

Meine 1. Kreisweste nach einer Anleitung von Junghans


Anleitung kann hier kostenlos herunter geladen werden KREISJACKE

 

Verbrauch: 350 gr. RAINBWO von Supergarne.com

Nadelstärke: 4,5

in nur 14 Tagen fertig gestellt.

 

Nach diesem ersten Ausflug ins Häkeln folgte Nr. 2, eine einfache Häkelweste.




Gehäkelt in nur 3 Tagen mit Nadelstärke 5,5 und einem gut abgelagertem Baumwoll-Mischgarn von LangYarns, das auf den Namen TWIN Color hört. 

ACHTUNG: jetzt wird es BUNT!!

Garnz frisch, eben von der Nadel gehüpft...........

Meine Multi-Color-Hippie-Weste:



Die Anleitung gibt es hier kostenlos HIPPIE-JACKE

Auf Ärmel habe ich verzichtet, da das Teil jetzt schon sehr schwer ist. Aber ich LIEBE es!!!! Nun muss es nur endlich einmal warm werden damit ich die Weste auch ausführen kann!! Hihi, ich höre meine Kollegen jetzt schon "lästern" (im positiven Sinne)

Und mit diesen Eindrücken verabschiede ich mich UND ich hoffe ich komme bald mit neuen Bildern hier her zurück!

 



WOW...ganz 5 Monate..

Geschrieben von Stephanie
07:41 , 1.10.2012 .. Geschrieben in Auf den Nadeln .. 0 Kommentare .. Link

....habe ich schon nicht mehr geschrieben!!

Asche über mein Haupt! Aber wie das so ist...die Zeit rennt schnelle als Frau hinterher kommt. Wobei ich aber auch eine regelrechte Strickflaute hatte. Dank des E-Book-Readers wurde viel gelesen und das Stricken sträflich vernachlässigt.

Trotzdem möchte ich gerne zwei meiner neuesten Porjekte zeigen. Denn die Strickleidenschaft hat mich wieder und am Wochenende war Starterits angesagt.

Da wäre also eine neue Tunika.

Eigentlich sollte es nur eine Mapro werden *grins* aber dann konnte ich nicht mehr aufhören. Somit bin ich nun schon am ersten Träger angekommen. Die Anleitung ist von "Ricolina" , klickt auf das Bild und Ihr kommt zur Kaufseite!

Ich stricke aus Jawoll Magic Degrade, also Sockenwollstärke, mit NS 5 *uff* in schönen Braun-Orange-Tönen. Denke das Ganze wird später gerade mal knapp 200 gr. wiegen, wenn überhaupt.

Macht richtig viel Spaß und mit NS 5 räumt es auch gewaltig. Grob gemessen habe ich nun eine Länge von 72 cm und laut Anleitung längt sich das Ganze noch nach der Wäsche!

Als zweites hier ein einfaches aber wirkungsvolles Muster für einen Loop.

Es wird immer rechts gestrickt. Über 32 Maschen und immer eine Masche weniger als verkürzte Reihe. Am Ende über alle M stricken und die verkürzten Reihen zur anderen Seite arbeiten.



Nur ganz kurz

Geschrieben von Stephanie
05:02 , 8.05.2012 .. Geschrieben in Fertig!! .. 0 Kommentare .. Link

Hallo Ihr lieben Mitleser (falls es davon noch welche gibt...wo ich doch so selten schreibe )

Aber irgendwie kann ich im Moment auch nicht so viel zeigen, da mich mein E-Book.-Reader voll im Griff hat und doch tatsächlich zeitweise dem Stricken den Rang abgelaufen hat.

Doch war ich nicht ganz faul und habe viele verschiedene Sachen ausprobiert, von denen auch die meisten bereits dem Ribbelmonster oder der Mülltonne zum Opfer gefallen sind.  Kann ja nicht immer alles so klappen wie Frau möchte, gelle??

Ein nette Kleinigkeit gibt es aber doch zu zeigen. Nach (ähm mal überlegen).....gut 30 Jahren habe ich mal wieder zur Häkelnadel gegriffen und einen Amish Puzzle Ball gehäkelt. Uff.....die Einzelteile waren echt nicht schwer aber das Zusammensetzen war Friemelarbeit. Doch es hat sich gelohnt und wiedererwartend sind auch meine Finger ganz geblieben:

1. Aus DREI

mach EINS......einen Amish Puzzle Ball

Das Teil ist echt interessant und beschäftigt gerade die ganze Familie.  Schön wenn Menschen sich an einfachen Dingen so erfreuen können *ggggggg*

Das ich den Ball so gut hinbekommen habe lag auch zum größten Teil an der tollen Video-Anleitung von eliZZa. Klicht HIER und Ihr kommt zu den Videos! 



Swirl mal anders......meine Kreis-Rund-Jacke!

Geschrieben von Stephanie
09:43 , 6.03.2012 .. Geschrieben in Fertig!! .. 1 Kommentare .. Link

Was macht Frau wenn sie wegen einer fiesen Grippe auf's Sofa verbannt wird???

Richtig!!

Sie Strickt!!

Obwohl ich an zwei Tagen echt nicht in der Lage war auch nur ansatzweise die Nadeln zu halten, so habe ich doch an den anderen Tagen um so mehr gestrickt. Und nach 12 Tagen Strickzeit kam dann meine neue Lieblingsjacke zum Vorschein: 

TATAAAAAAAA:

*Träum* ich bin ganz verliebt. Die Jacke wird von der Mitte nach Außen gestrickt. Dieses führt am Ende zwangsläufig dazu, dass sich über 530 Maschen auf der Nadel tummelten und die Reihen schier endlos anmuteten. Frei nach dem Motto "Der Weg ist das Ziel" habe ich einfach stur vor mich hin genadelt und dann ging es doch schneller als gedacht!


 

Wer die Jacke nachstricken mag der macht hier einmal (KLICK) und kommt zum kostenlosen Download bei DROPS. 

Verstrickt habe ich etwas mehr als 700 gr. "Alize Lana Gold Batik" von hier (KLICK).   Ein tolles Garn, das sich mit NS 4,5 super gut verstricken lässt. Nach dem Waschen wird es kuschelig weich und hat einen schönen Fall. 


Ich glaube von der Jacke brauche ich noch so ....ein.....zwei....oder vielleicht..... 



Da isser.....mein SWIRL!!

Geschrieben von Stephanie
01:34 , 30.01.2012 .. Geschrieben in Fertig!! .. 3 Kommentare .. Link

Nach nur 5 Wochen Strickzeit, und das war deutlich kürzer als ich erwartet hatte, habe ich am Samstag meine SWIRL-Jacke fertig bekommen. Die Jacke ist eigentlich super leicht nachzuarbeiten, aber stellt doch einige Ansprüche an die eigene Geduld und das Durchhaltevermögen. Die ersten Reihen (564 M) dauerten sage und schreibe 40 Minuten pro Reihe. *ÖRGS*.....das ist echt öde. Aber ich habe dann einfach aufgehört über die vielen, vielen Maschen nachzudenken und einfach gestrickt. UND...siehe da....es wurden stetig weniger Maschen.....!


 

Wie so oft bei Fotos zu dieser grauen Jahreszeit, sind die Farben leicht verfälscht. Alles in Allem leuchten die Farben mehr und sind nicht ganz so grünstichig. 

Was zum Schluß noch einmal eine Herausforderung war: die gefühlten 1000 Fäden vernähen. Menno, das hat nicht wirklich Spaß gemacht....musste aber sein. Die erste Anprobe viel auch nicht ganz zu meiner Zufriedenheit aus. Also wurde die Jacke kuzer Hand in einen Wäschsack und dann in die WaMa verfrachtet. Nach dem Waschen durfte die Schönheit auf der Schneiderpuppe trocknen, nachdem ich sie in Form gezogen hatte. Und was soll ich sagen, am nächsten Tag passte sie PERFEKT!

Verbraucht habe ich knapp 800 gr. von meiner eigenen Wollkreation, ein Merino-Baumwoll-Acryl-Gemisch in herbstlichen Farbtönen. Mit Nadelstärke 4,5 kam ich fast genau auf die MaPro vom Original, so dann ich einfach beherzt die Größe 2 gestrickt habe. 

So hat alles begonnen:

Von dem Braun habe ich allerdings 2 Knäuel gemacht. Von allen anderen Farben nur eines und es ist auch von jeder Farbe ein Rest über geblieben. 

Fazit: mit ein bischen Geduld und Spucke bekommt Frau ein wahres Schmuckstück zu stande!! Ich liebe die Jacke jetzt schon und habe bereits eine Zweite angeschlagen! 



{ Vorherige Seite } { Seite 1 von 28 } { Nächste Seite }

Über mich

Home
Profil
Archiv
Freunde
Fotoalbum

Links

wollzauber
Sarah's Wollkalender
wolllove
wunschpünktchen
wo(llso)cken
leseratte
garden mystery socks KAL
klabauter mystery KAL
Sylvia
Socken-Fee
Grimms Sockenkalender
Nadelfee
Theresia (Sockenfee-Swap)
amazon-Wunschliste
Christines Blog
knitting anarchist
Sockenbretter
Sabine Schulze

Kategorien

Alltäglicher Frust
Auf den Nadeln
Auf Reisen
Fertiges
Termine
Wichteln und Swaps
Zwischenmenschliches

Letzte Einträge

Neuer Blog
Strick in flieder
Nachtrag
Geburtstagsgeschenk
Urlaub

Freunde

Wollzauber
Skippy
endzeit
strickengel