Hiroya Shichirobei
Leb deinen Traum

9.08.2010 um 14:10 in | Kommentare: [0] | Kommentieren

Verborgen und Versteckt ist der freie Geist,
Vorstellungen habt Ihr nicht was das wirklich heißt!
Niemand ist er selbst, täuscht andere und sich
lebt so sein Leben und merkt es nicht!

Das wahre Glück lässt sich so nicht finden,
nach und nach wird alles Bekannte sacht verschwinden.
Niemand bemerkt, dass sich immer verstärkt der Kreise sich schließt,
auf nichts kann man bauen, ohne Vertrauen, nur Einsamkeit sprießt.

Verschließt nicht das Leben, welches euch gehört.
Lasst nicht zu das Ihr euer
Glück zerstört.
Lebt euer Leben.Lebt euren Traum.
Ohne jemals zurück zu schaun!



Glanzvolle Magie

13.07.2010 um 15:56 in | Kommentare: [0] | Kommentieren

Wenn der Tag an seiner Schönheit verliert
und der Abendtau zu Reif gefriert.
Wenn du in deinem Bettchen liegst
und dich sanft an dein Kissen schmiegst.

Dann erstrahlt die Nacht in einem neuen Glanz,
den nur du herbeiführen kannst!
Dein lächeln wie ein Feuer ist,
wenn es schweigt wird es selbst von Engeln vermisst.
Deine Augen strahlen hell wie kleine Sterne.
So find ich zu dir auch aus weiter ferne.

Und wenn ich dich in meine Arme schließen kann,
weiß ich dass uns nichts schaden kann.
Denn eine aufrichtige Liebe zerbricht nie!
Eine wahre Liebe bewirkt mehr als Magie!



Für einen Engel

13.07.2010 um 11:53 in | Kommentare: [0] | Kommentieren

Wenn ich dich in den Arm nehmen könnte, wär ich froh.
Ich hab dich noch nie berührt, das Leben ist halt so!
Dir wein ich hinterher, doch ich kenn dich nicht
Ich würde dich gern streicheln im Gesicht!

Ich weiß nicht wie du riechst,
wie du vom nahen aussiehst.
Doch ich vermisse dich so,
als liebt ich dich!

So oft höre ich deine Stimme und bin auf Wolke7
Die Worte:“ICH LIEBE DICH“, wären übertrieben!
Doch hab ich Sehnsucht, jede Nacht und jeden Tag,
Vermisse ich dich so arg!

Wenn du glücklich bist, bin ich es auch.
Wenn du weinst hör ich zu und nehm viel Zeit in Kauf!
Das mach ich für DICH und gerne,
Ich hol dir vom Himmel auch Sterne!

Doch ich kann dich nicht haben,
du kannst mich nicht lieben!
So bleiben mir nur die Narben
Und die Gefühle starben!

Ich sage es bevor ich geh
Und dich vielleicht das letztes Mal seh!
So streichel ich dir übers Gesicht,
Ich liebe dich!



wo bist du ?

12.07.2010 um 14:40 in | Kommentare: [0] | Kommentieren

Die Zeit verrinnt mühseelig und langsam dahin

und meine Gedanken kreisen nur in deine Richtung.

Aber warum?

Warum?

Es scheint als wenn ich verliebt bin,

ich an dich denke..

wenn ich sehnsucht habe..

ich dich vermisse..

aber wenn ich dich sehen will,

bist du nicht bei mir.. oder ich bei dir..

Wir sind nicht bei einander

und das schmerzt auf dauer.

Die Zeit rinnt weiter .. 01:37Uhr ist es nun

und die aufgestaute Hitze mach das denken sehr  schwer

aber selbst wenn ich nicht denke, sehe ich dich ..

Krampfhaft werde ich versuchen mich der Müdigkeit hinzugeben

auch wenn es schwer fällt, denn es fehlst immer noch du