Kay´s epic voyage

• 5.04.2007 - Wieder Daheim

Geschrieben in 3 Atlanta
So es ist geschafft. Nach 7 Monaten sind wir nun wieder gut zuhause angekommen. Leider hatten wir die letzten Wochen unserer Reise keinen Internetzugang und so konnte ich meinen Blog nicht aktualisieren und der Internetzugang hier in Wiesbaden musste ja auch erst mal wieder bestellt werden.
Von unserer Reise sind aber noch viele Sachen zu berichten und so werde ich meinen Blog auch weiterhin mit Begebenheiten füllen, bis ich alles von unserer Reise berichtet habe.


Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 30.03.2007 - Time to say goodbye

Geschrieben in 3 Atlanta

Zwei Monate in Atlanta vergingen wie im Flug und wir sind nun dabei unsere Koffer für New York zu packen. Langsam wurden hier die Temperaturen auch zu hoch und so sind wir nicht allzu traurig. Ein Blick auf die Temperaturen in New York macht uns aber auch nicht wirklich glücklich, denn dort liegen derzeit die Temperaturen um den Gefrierpunkt und wir haben keine Winterklamotten mitgenommen.

Der Brunnen an der Peachtreestreet mit blühenden Bäumen im Hintergrund

Und der selbe Brunnen bei unserer Ankunft im Januar.

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 29.03.2007 - Der letzte Rundgang

Geschrieben in 3 Atlanta

Auf unserem letzten Spaziergang durch Midtown sind wir die Peachtreestreet Richtung Süden gegangen, in eine Gegend in der wir bisher noch nicht waren, was leider sehr schade war, denn dort reihten sich kleine Geschäfte aneinander und es gab dort viele Restaurants. Zwei Monate reichen eben doch nicht aus um eine Großstadt kennen zu lernen.

Schöne Einkaufsstrasse

Blick auf Midtown. Toll wie sich der eine Wolkenkratzer auflöst.

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 28.03.2007 - Pizzaessen mit Peter

Geschrieben in 3 Atlanta

Kurz vor unserer Abreise nach NY, waren wir mit Peter zusammen noch mal unterwegs. Wir waren in einer Pizzeria, die das ganz besondere Etwas hatte. Auf einer Metallveranda mit Blechdach standen hässliche Plastikstühle. Von dort aus schaute man auf einen Parkplatz und Mülltonnen und trotz alldem war es einfach urgemütlich und hatte seinen ganz eigenen Charme. Nachdem wir lecker gegessen  und deutsches Bier getrunken hatten, hat Peter mit uns noch eine kleine Sightseeingtour durch Atlanta gemacht. Es ist schon toll wenn man jemanden kennt der sich in der Stadt auskennt. Dank dir Peter. We appreciated this evening so much!

Prost

Alte Werbung

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 27.03.2007 - Geschenkekorb unseres Hotels

Geschrieben in 3 Atlanta

Heute haben wir von unserem Hotel einen Geschenkekorb überreicht bekommen, weil wir zu den Gästen gehören, die besonders lange im Hotel gewohnt haben. Was bietet sich da als Geschenk mehr an, als all das zu schenken was man braucht um seine Wäsche nach zwei Monaten, mal wieder richtig sauber zu bekommen. Somit haben wir Waschmittel, Bleiche, Tücher für den guten Geruch im Trockner und natürlich das passende Kleingeld für die Waschmaschine geschenkt bekommen. Und zusätzlich gab es eine Karte vom Hotel und zwei Flaschen Wasser. Sehr nett.

Waschkorb

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 26.03.2007 - Bremer Stadtmusikanten in Atlanta

Geschrieben in 3 Atlanta
Bei einem Spaziergang durch Atlanta haben wir doch tatsächlich eine Skulptur der  Bremerstadtmusikanten gefunden. OK, sie sehen nicht so heroisch aus wie ihr Pendant vor dem Bremer Rathaus, aber dafür sind sie einen Lacher wert.

Deutsche Märchen in Amerika

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 25.03.2007 - Evening social in unserem Hotel

Geschrieben in 3 Atlanta
Täglich von 17 – 19 Uhr findet in unserem Hotel das so genannte evening social statt. Hier treffen sich dann die Hotelgäste und man kann sich unterhalten, Spiele spielen oder zusammen Fernsehen. Das Hotel serviert dazu verschiedene Weine, Bier und alkoholfreie Getränke und dazu noch eine kulinarische Kleinigkeit wie Buffalo-Wings, Nacho Bake oder Hotdogs. Jeden Mittwoch ist Kinoabend. Es wir ein Film gezeigt und dazu gibt es Chips… Alles kostenlos natürlich. Ja unser Hotel lässt sich so manches einfallen.

Ich beim Kartenmischen

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 24.03.2007 - Margret Mitchells Haus

Geschrieben in 3 Atlanta

Margret Mitchell, die Autorin des Buches „vom Winde verweht“ wurde in Atlanta geboren und schrieb hier auch ihren berühmten Roman. In diesem Haus, in dem nun ein Museum zu ihren Ehren untergebracht ist, lebte sie.

Wohnhaus

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 23.03.2007 - Fox Theatre

Geschrieben in 3 Atlanta

Was aussieht wie ein orientalischer Palast, war früher als Tempel für die Freimaurer geplant. Nachdem sie aber während der großen Depression das Geld ausging, wurde es zu einem Kino umfunktioniert. Das „fabulous Fox“ besitzt eine der größten Orgeln der vereinigten Staaten. Nur vehemente Bürgerproteste bewahrten das Fox mit seinen Minaretten und Zwiebeltürmen vor dem Abriss.

Strassenfront

Eingang

Zwiebeltürme

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


• 22.03.2007 - Halbe Hausnummern

Geschrieben in 3 Atlanta
Auf unserem Spaziergang durch Charleston sind wir an einem Haus vorbeigekommen, dass tatsächlich nur eine halbe Hausnummer hatte. Das nächste Haus hatte dann die Nummer 1. Sehr lustig. Ob man dann auch nur die halbe Grundsteuer zahlt ist trotzdem zu bezweifeln.

Eingang zur Hausnummer 1/2

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Seitenansicht


Über mich

In diesem Reisetagebuch möchte ich über lustige, kuriose und spannende Begebenheiten berichten.

Menü

Home
Mein Profil
Archiv
Freunde
RSS Feed

Letzte Einträge

Flug in die Heimat
Citigroup Center
Hydranten
Radio Nova und DaveFM
Fernwärme

Kategorien

1 Vorbereitungen
2 Paris
3 Atlanta
4 New York
Mein Gästebuch

Fotoalbum

Meine Bilder
Meine Bilder auf Flickr



Kay Gänsler's Facebook profile



www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit öffentlichen Fotos und Videos von Gaensler. Ihr eigenes Modul können Sie hier erstellen.




«  Oktober 2014  »
MonDieMitDonFreSamSon
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031 


Links

Paris Wikipedia
Atlanta Wikipedia
New York Wikipedia
Radio Nova
Dave fm

Freunde

andreaburmeister
Jennifer
Sabrina
xeomueller
Seite 1 von 9
Vorherige Seite | Nächste Seite

gratis counter