Schwarzbuntes Kinderkegeln

Description

mit Irrungen und Wirrungen eines Familienlebens


«  Juli 2022  »
MonDieMitDonFreSamSon
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

My Links

* Home
* My Profile
* Weblog Archives
* Friends
* Sofawolf
* Far from Fear

Nur für Abalone

Nur für Dich, Herzi, damit Du siehst, das ich nicht absichtlich Dich mit roten Kreuzen füttern und in den Wahnsinn treiben will.:

 

 


Posted: 08:08, 21.07.2010 in Familienlebengern
Comments (1) | Link

buntes Rumgewusel

Wir leben noch, haben ganz viel wieder gesehen und noch mehr gegrillt, hat es den Anschein! Wir sind am heißesten Tag 3 Stunden herumspaziert, wobei es 1 1/2 Stunden nur Berg auf ging! Aber dafür hat Sohnemann endlih seine Burg gesehen und ist total begeistert!

 

 

 

 

Herrlich, nicht wahr? Ich hab hier vom gestrigen Grillen auch noch so ein paar Zuckerbilder für euch ;)

 

Mit Püppies Kleidchen hat das Bild ja ein bischen was von der Anfangssequenze von "unsere kleine Farm", findet ihr nicht??

 

 

In gemeinschaftliher Zusammenarbeit haben meine beiden Flusen mit dem Katerchen ein richtig tollen Turm gebaut! Ich bin ganz stolz auf die 3!

 

 

 


Posted: 10:56, 19.07.2010 in Die Kinder
Comments (5) | Link

SRG II

yööööö... endlich gehts wieder.. also ran an die Bulletten

 

 nichma nen Pudding kannman esssen, ohne diesen srg-kram!


Posted: 01:58, 6.07.2010
Comments (1) | Link

Sebastian Kneipp weiß garnicht...

... war er armen kleinen geschunden Minimonsterfüßen antut!

Kneippen kann so schön sein! Es ist zwar arschenwichsigmegakalt nicht hoch temperiert, doch nach einigen Verscuhen sind die Wurzeln da durch den Trog die Wanne in dem einem die Algen ganz zärtlich die Waden gekitzelt haben gegangen, als würden sie in allerhöchster Walldorfmanier altehrwürdiger Tradition jeden Tag früh morgens nichts anderes tun, als in dem verficktkaltem niedrig Temperierten Wasser ihren Kreislauf in Schwung zu bekommen.  Also ICH persönlich vermute ja, das die Monster so gänzliches Gefühl aus ihren Tentakeln verloren haben und DESWEGEN nicht mehr aus dem Trog mit den kitzeligen Algen dem ausgehöhltem Baumstamm wollten.


Posted: 21:02, 4.07.2010 in Die Kinder
Comments (0) | Link

Stellbergsee


Posted: 10:25, 4.07.2010 in neue Lokations
Comments (3) | Link

nun..

beginnen wir ja, hier die neue Umgebung unsicher zu machen, dabei passiert es nunmal, das ich auch neue Fotolokations auftue, die ich gerne nach und nach für meine Klamotten benutzen wollen würde. In der Kategorie mag ich die euch mal zeigen. Ich muss nämlich gestehen, das ich beginne, ganz fasziniert zu sein von (hier bitte Name der Wahlheimat einfügen).


Posted: 10:15, 4.07.2010 in neue Lokations
Comments (0) | Link

Dem Vater ein Geburtstagsgruß

Ich fasse es nicht! Blog geht wieder! Wie fein, dann können die Minimonster ja doch noch ihren Geburtstagsgruß gen Berlin schicken.

 


Posted: 21:05, 2.07.2010 in Der Nochmann
Comments (0) | Link

Kindergekegeliges Umgesiedel

So nun denn... viel zu lange haben wir vergangene Woche auf der Autobahn verbracht! Stop and go bei HH, Stau hinter HH, Vollsperrung der A7 und letztendlich dann noch wutziges rumgefahre in Wahlheimat. Insgesamt waren wir für gute 450km 8 einhalb Stunden unterwegs.

So sah das dann aus, als unsere Laune recht gut war.:

 Aber wie ihr euch vorstellen könnt, ist so eine lange Autofahrt für Minimonstriges Gedönse nicht sehr schön. aber selbst als wir in(hier bitte Name der Wahlheimat einfügen) angekommen sind, war ja zumindest für mich noch nicht Feierabend. Die Wurzeln wurden kurzerhand auf einem Sofa schlafend zwischen gelagert und in Heinzeliger Stillarbeit bis 5h morgens der 7,5Tonner entladen und auf Hausflur, neue Höhle und Haushof verteilt.

 

Nun sind wir eine Woche hier, es sind noch kaum Kartons zum auspacken übrig, aber erst muss Frau Monstermama handwerklich werden udn sich ein Bett zimmern, bevor der Rest unter gebracht werden kann.

 

Plan wie folgt.: Morgens bevor es den ehemaligen Küstenbewohnern hier zu heiß wird die wutzeligen Minimonsteraufpasshöhlen abklappern. und siehe da, einen wunderschönsten von Welt Höhlenbau haben wir sogar schon gefunden.:

 

wärend wir diesen Gesucht haben, sind wir an schönen Plätzen vorbei gekommen, die so richtig zum träumen, lieb haben, oft besuchen, gern anschauen, lang spazieren und viel bespielen einladen.. hier schonmal die ersten beiden Revierfunde.:


Posted: 19:03, 30.06.2010 in Familienlebengern
Comments (4) | Link

SRG

Die Blogger-Scheggies rufen, durch Zufall kann ich antworten.. bei mir läufts Fläggle rückwärts ;)

 

Gesehen im Kaufhaus als ich die Schleich Löwen für meine Kinder löhnen wollte

 

 

 

Fußball is so garnicht meines, aber die Idee fand ich nett, zumal ich irgendwie immer nen Knippsomaten mit mir schleppe ;)  Könnt sein, das ich vielleicht noch was nettes find, die Tage.


Posted: 23:02, 16.06.2010
Comments (2) | Link

das Pack


Posted: 19:42, 9.06.2010 in Die Kinder
Comments (0) | Link

Hilflos

M., Du mein besster Freund!

Tu uns das nicht an, lass Dir helfen. Von uns, von Deiner Mum, von einem Therapeuten oder einer Entgiftsstation. Es ist mir egal! Komm runter vom Tramal! Wir wollen Dich nicht verlieren. Ich will Dich nicht verlieren. All die Jahre. Wir kennen uns so lang und so gut! Tu uns/mir das nicht an!

Wir/Ich liebe/n Dich!!!

B.


Posted: 22:23, 8.06.2010 in Meine Sorgen
Comments (0) | Link

Essensplan

letzte und diese Woche gibt es mal keinen Plan, weil ich nach gut dünken hier mal ein paar Vorräte vernichten mag. Nach demoberen Fach im Gefrierschrank zu urteilen, sollte der mal abgetaut werden ;)

 

Aber mir dünkt, nächste Woche gehts wieder normal weiter


Posted: 21:27, 6.06.2010 in Alles neu
Comments (0) | Link

Flieg kleiner Vogel...

Tadaaaaaa!

er kann es! Er kann jetzt Fahrrad fahren! So richtig mit Kurven, Berg(chen) und Bremsen! Morgen geht  die es wieder auf die Inliner für ihn! Hach, da wird der Oberglugge ja mal arg warm! Und so schnell!!!

Einen kleinen Sturz gab es, aber nichts wildes.. das kommt davon, wenn man nach hinten schaut und nach vorne fahren will.

 

Tja Wurzel Nummer zwei, hau rein, lass das nicht auf Dir sitzen!

 

 


Posted: 17:18, 5.06.2010 in Die Kinder
Comments (2) | Link

von 6 Rollen

So ist das nunmal, wenn man(n) größer wird. Man muss wichtige Dinge fürs Leben lernen, man muss beginnen, sein Gleichgewicht zu finden und man muss riskieren, mal derbst auf die Schnute zu fallen....

 

Und das fängt früh an! Schaut selbst.:

 

 

Nachdem mein Erdnuckel I sich aber super auf den Skates (die nur insgesamt 4 Rollen haben) gehalten hat, und ich vom lauter hin und her gelaufe schon fast Marathonfähigkeiten erhalten habe, sind wir nochmal auf sein Fahrrad ümgestiegen. Mittlerweile Getraut sich mein Monsterchen sogar, eine Pedale zu bedienen, während sein zweites Bein noch immer dem Laufrad-Schema folgt ;)

 

Und am Ende des Tages und nach unzählich vielen Litern Karottensaft haben wir fest gestellt, das Frau Schneck tatsächlich noch immer im Garten wohnt und nur 3,45 m weiter gezogen ist von dem Fleck, wo sie des Morgens zwangsausgesiedelt wurde.

 

 


Posted: 19:55, 3.06.2010 in Die Kinder
Comments (0) | Link

Morten Merlin

 

Mein Kleines, alles Gute zu Deinem zweitem Kind!

Morten Merlin wird es s**gut bei euch haben und ich werde mir das Kleinchen anschauen, sobald Du Dich erholt hast und mit Kleinchen wohlbehalten wieder zu Hause bist!

 

:)

 

Hab Dich lieb.


Posted: 08:26, 1.06.2010 in Alles neu
Comments (0) | Link

Schlafgast

Wir haben Gegrillt!!!

Wir haben eine Höhle gebaut!!!

Wir haben ausgiebig gespielt!!!

Und überhaupt haben wir eine menge Unfug getrieben.

Andere Menschen vertrauen mir Ihre Kinder an über Nacht und sie wurden heile von mir wieder abgegeben! Gut, die Hose musste ich des Nächtens nochmal durch die WaMa schleifen, denn SO hätt ich das Mädel nicht wieder mit nach Hause gegeben! Aber die Kinder haben sich super vertragen und ich kam endlich mal in den Genuss, eine knallbunte Terrasse zu haben :D

 


Posted: 20:16, 31.05.2010 in Die Kinder
Comments (0) | Link

Hohenweststedt

Ein wundervolles Rahmenprogram für diejenigen, die über Pfingsten nicht in Leipzig sein können, ist ja das mittelalterlich Fantasitische Spectaculum in Hohenwestsedt. Also Ina uns eingepackt und ab die Post.. gute 50 Goldtaler sind uns dort zwischen den Fingern verronnen, zumeisst für Speiß und Trank, aber die kinder sind oben immernoch am Feiern und zelebrieren. Ob nun der Pestkranke, die Ritter zu Ross oder aber das Schminken das Highlight waren, das ist fraglich, aber meine Kinder stehen auf die Muik :)

 

 


Posted: 21:27, 24.05.2010 in Familienlebengern
Comments (0) | Link

Essensplan 24.Mai bis 30. Mai 2o1o

Wochentag Essen Einkauf check
Montag  Wildpfanne  -------  Spektakulum!
Dienstag  Hawaiisalat

 Pute, Kokus, Ananas, Pfirich,

Bananenchips, Kopfsalat

 
Mittwoch  Spinatnudeln  Blauschimmelkäse  
Donnerstag  Möhrensalat  Möhren, Äpfel, Reste Ananas  
Freitag  Fischstäbchen m. Pommes    alles da
Samstag  Gefüllte Klöße  Leberwurst, Hack, Worchester  
Sonntag  Braten nach Angebot    

Fazit der letzten Woche.:

 

Den Rohkosttag haben wir wieder nicht geschafft. Es gab Pommes und Chicken Wings. Die Kinder haben mir dafür allerdings auch die Füße geküsst. Aber der Orangen-Fenchelsalat war wieder grandios!


Posted: 10:57, 23.05.2010 in Alles neu
Comments (0) | Link

Toleranz kommt nicht von Toll!

Nun muss ich mich einmal Auskotzen!

Es ist Pfingsten. Leipzig mutiert zum Mekka der Gothicszene. über 20.000 Anhänger dieser Subkultur pilgern in dieses kleine beschauliche Städtchen um es für ca. 7 Tage mit ihrer bunten Schwärze zu überfluten. Hotelzimmer und WG´s sind meist schon für zwei Jahre im Vorraus gebucht und für viele Laufen Vorbereitungen für das wohl bedeutenste Gothicevent das ganze Jahr über.

 

Zu dem eigentlichem Programm gibt es auch immer viele Leute, die demRahmenprogrmm entsprechend etwas nettes für die Gäste zaubern. So auch Viona Illegrim aus den Niederlanden, die nun schon einige Jahre immer wieder das victorianische Picknick veranstaltet für all die Neoromantiker von uns, die von historisiernder Kleidung bis ber den eleganten Lolita look bis hin zur neuen Modeerscheinung der letzten jahre, demSteampunk nach Veranstaltungen lechtzen, bei denen wir unsere Sachen tragen können.

 

Ich persönlich habe die letzten Jahre das Picknick immer sehr genossen, denn es ist so, das man sich Freitags findet mit all den lieben Bekannten, die man über das Internet gefunden hat, die ebenso ticken, wie man selbst und einen tollen Tag verleben inmitten von Rasen, Decken, Körben, Trinkpokalen und Käsewürfeln.

Doch leider verwässert der Dresscode grundsätzlich mit dem Bekanntheitsgrad einer Veranstaltung, doch die Bilder, die ich nun schon als Daheimgebliebene entdeckt habe vom diesjährigen Picknick, lassen mir leider förmlich " die Fresse aus dem Kiefer fallen". Nicht nur, das der Dresscode, der so mühsam auf ein bestimmtes Ambiente hingearbeitet hat, verwässert wurde, nein, diesmal waren auch Gäste zugegen, die zumindest rein optisch so viel mit Neoromantik zu tun habt, wie ein Regenwurm mit einem Familientreffen von Amseln.

Cyber hat nunmal nichts auf einem neoromantischem Picknick zu suchen. also PUNKT!

Wenn einemdann aber gesagt wird, man solle Toleranz walten lassen, dann platzt mir einfach der Kragen. Das gesammte WGT ist bunt gewürfelt für alle Szenegruppen, doch möchte man auch einfach mal eine Ecke haben, in der man nicht auf quietschbunte Plastikschläuche gucken muss. Zumal die Unhöflichkeit, zu einem Rahmenprogramm zu erscheinen, welches einen Dresscode ausgesprochen hat, sich diesemnicht zu beugen einfach das Letzte ist! Ich hoffe für Viona und all den anderen von uns, die Jahr um Jahr viel Mühe in die Klamotten stecken, die dem Ambiente gerecht werden sollen, das dieses Jahr eine Ausnahme blieb und wir UNSER Picknick wieder bekommen.

Irgendwann ist auch meine Toleranz mal am Ende.

Das musste nunmal gesagt werden!


Posted: 08:51, 23.05.2010 in Meine Sorgen
Comments (1) | Link

Hund im Backofen

Alle Jahre wieder! Gestern beim Einkaufen parkte ich neben einer antrazitfarbenden Eierpfeile, die in der prallen Sonne stand. in der Pfeile ein Hund von bereits älteren Jahren. Wild hechelnd und schon Zitternd. Niemand in der nähe, der aussah, als gehöre der zum Auto, kein Fenster auf.

 

Und ich? ich hatte natürlich KEINEN Zettel von Tasso im Wagen, weil mir die Deutschsprachigen bereits letzte Saison aus gegangen sind. Also habe ich einen Zettel geschrieben, mit dem Provokativen TAsso-Slogan "Hund im Backofen", klemmte diesen unter den Scheibenwischer des Wagens, bin schnell in den Laden, denn ich wusste ja, das ich wirkjlich nicht lange brauchen würde, da ich nur Müllbeutel benötigte.

 

So weit so gut der Wunsch! Der Laden war proppe voll, die Kassen waren alle offen und an allen je Schlange, die auch zusammengefasst den laden einmal umschließen hätte können.

 

Als ich raus war, lag mein Zettel zerknüllt auf demParkplatz und das Auto weg, ich bin eingestiegen und zum nächsten Laden. Und siehe da, neben was für einem Auto stand ich da? Genauuuuuu.. aber diesmal war ein Opachen am Wagen, hatte die Tür offen und beschwerte sich gerade bei anderen Touries, die tatsächlich sogar ihrem eigenen Hund eine Schale mit Wasser hinhielten, was für eine Frechheit der Zettel doch wohl sei, und das er ja immer aber nur dieses mal einmal kurz nicht weil Frauchen hilfe beim Einkaufen brauchte Blahblahblah.

Das schöne ist, die Touries.: Ja, so einen Zettel hätten sie auch letztes Jahr am Wagen gehabt, und der hätte sie zum umdenken bewegt.

 

Ich habe nun wieder Zettel von Tasso im Wagen, war nur auf niederländisch, aber auch da ist der Sinn zu verstehen, mal sehen, wann die Deutschen bei mir eintreffen und bin Stolz, das ich zumindest einem Hund so helfen konnte vergangenes Jahr.

 


Posted: 11:14, 22.05.2010 in Hausgetier
Comments (1) | Link

<- Last Page | Next Page ->