XStat-Homepage
16.05.2009
Zurück????
Kaum zu glauben, aber nach langer Zeit ist eine alte, häßliche und dumme Frau aus ihrem Erdloch gekrochen und fängt wieder an zu nerven.

Warum wird sie nicht klüger?

Ich denke weil gegen Blödheit noch immer kein Kraut gewachsen ist. *lach*
Geschrieben von Meduse1969 um 18:04 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (1) | Kommentar hinterlassen
16.09.2008
Schon so lange her?
Lange ist der letzte Eintrag her, aber das letzte halbe Jahr war auch sehr turbulent und arbeitsreich.







Was bist jetzt geschah?

Zuallererst die positivste Nachricht: Die alte Frau, die uns so nervte ist wohl zurück in ihr Erdloch gekrochen und hat uns seit mehr als einem halben Jahr in Ruhe gelassen.

Und das Andere:

Wir sind froh in unseren neuen Haus und meine Eltern sind es in unserem alten Haus. Mein Mann hat die Scheune fast fertig zu Ferienwohnungen umgebaut, und im Frühjahr können wir die ersten Gäste begrüßen. Es ist wunderschön geworden. Wie geplant wurden es 6 Ferienwohnungen. Außerdem kam noch ein Gemeinschaftsraum mit Kamin, Großbildfernseher und Billiardtisch dazu. Wir können stolz auf uns sein. Was nun noch fehlt ist eine Homepage für das Ganze. Aber der Winter ist ja lang.

Außerdem hat sich auch schon eine Lehrstelle für unsere Tochter gefunden. Im Sommer kam sie in die 9.Klasse, aber man kann ja nicht früh genug wissen wo die Zukunft hingeht. Sie hat schon ein Praktikum gemacht und weiß nun, dass der Beruf der Werkzeugmacherin für ihre weitere Karriere das Richtige ist. Nach der Lehre möchte sie dann weiter machen in Richtung Konstruktion, und wenn es geht in der Autoindustrie.
Der einzige Wehmutstropfen der sich dabei für mich ergibt ist, dass sie dazu mit meinem Mann nach NRW muss, die Woche über. Es wird also still im Haus. Und wenn dann 4 Jahre später auch noch unser Sohn bei meinem Mann eine Lehre als Gießer anfängt, wird es wohl restlich einsam werden.

Da war die Sache mit den Ferienwohnungen schon gut überlegt, denn so habe ich auch dann noch Leben in der Bude.

Nach der vielen Arbeit der letzten Monat freuen wir uns natürlich jetzt schon auf unseren nächsten Türkeiurlaub, der in fast genau einen Monat beginnt. Da wir zwar jedes Jahr ins gleiche Hotel zu Freunden reisen, wissen wir was kommt, aber die Freude, auch auf Neues, ist trotzdem schon recht groß.

Und bis dahin.... ran an das letzte bisschen Arbeit.
Geschrieben von Meduse1969 um 17:57 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
21.03.2008
Frohe Ostern

Vor dem Tor

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.
Von dort her sendet er, fliehend, nur
Ohnmächtige Schauer körnigen Eises
In Streifen über die grünende Flur.
Aber die Sonne duldet kein Weißes,
Überall regt sich Bildung und Streben,
Alles will sie mit Farben beleben;
Doch an Blumen fehlts im Revier,
Sie nimmt geputzte Menschen dafür.
Kehre dich um, von diesen Höhen
Nach der Stadt zurück zu sehen!
Aus dem hohlen finstern Tor
Dringt ein buntes Gewimmel hervor.
Jeder sonnt sich heute so gern.
Sie feiern die Auferstehung des Herrn,
Denn sie sind selber auferstanden:
Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,
Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,
Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,
Aus der Straßen quetschender Enge,
Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht
Sind sie alle ans Licht gebracht.
Sieh nur, sieh! wie behend sich die Menge
Durch die Gärten und Felder zerschlägt,
Wie der Fluß in Breit und Länge
So manchen lustigen Nachen bewegt,
Und, bis zum Sinken überladen,
Entfernt sich dieser letzte Kahn.
Selbst von des Berges fernen Pfaden
Blinken uns farbige Kleider an.
Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!

(Johann Wolfgang von Goethe, Faust I)

In diesem Sinne Euch allen ein frohes Osterfest
Geschrieben von Meduse1969 um 12:29 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
3.03.2008
Was für ein Tag...
Der heutige Tag hatte eine große Überraschung für mich....


Wie ich vielleicht schon einmal erwähnt habe, kümmere ich mich hauptberuflich und selbstständig um bedürftige Menschen.
So auch um ein sehr altes Ehepaar. Mit ihnen war ich auf Ämtern, halb bei Renovierungen und habe schon so manchen Geburtstag ausgerichtet.
Auch heute war ich bei ihnen, und dann haben sie mir ein Geschenk gemacht, dass ich kaum fassen kann:

Sie eröffneten mir, dass sie vorhaben in "betreutes Wohnen" im ortsansäßigen Altenheim zu ziehen. ( Nein das war nicht die Überraschung )

Die kam erst als sie mir erklärten, dass sie mir ihr über 130 Jahre altes Schlafzimmer schenken wollen, was sie noch von seinen Eltern haben.
Ich liebe alte Möbel und dieses Schlafzimmer ist ein wahrer Schatz. Es wurde also vor langer langer Zeit in mühsamer Handarbeit von einem Schreiner hergestellt und besitzt wunderschöner Holzeinlegearbeiten, die fast wie Elfenbein glänzen.

Inklusive einer Kommode und einer Truhe wird dieses Schlafzimmer nun das Prunkstück meines Gästezimmers werden.

Sie trennen sich nur sehr ungern und könnten es wohl auch mitnehmen, aber sie wissen wie sehr ich alte Möbel liebe, und sie meinten so würden sie bei mir besser in Erinnerung bleiben.

Auch ohne dieses Schlafzimmer würde ich sie nie vergessen und hoffe auch weiterhin von Zeit zu Zeit in ihrer Mitte weilen zu dürfen.


Geschrieben von Meduse1969 um 20:48 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
21.02.2008
Ein gutes Gefühl...
Die meiste Arbeit ist geschafft....



Das neue Haus ist bezahlt und die Renovierung ist fast abgeschlossen. Wie auch schon im letzten Haus kommt auch hier kein Handwerker ins Haus, denn mein Mann meint ja immer, dass nur das richtig wird was man selbst macht. Ich finde das zwar dumm, aber füge mich.

Seit uns das Haus endgültig gehört, nutzen unsere Kinder und deren Freunde die riesige Scheune als Indoor-Spielplatz und sind auch richtig glücklich mit dem Kauf.
Es ist schön seine Kinder froh zu sehen. Vielleicht kann ich ja den Umbau der Scheune etwas hinaus zögern.

Und noch eine gute Nachricht ereilte uns: in unser altes Haus, gleich gegenüber, ziehen meine Eltern ein. Ich bin richtig froh, denn ich hätte ungern fremde Leute darin gesehen. Lieber hätte ich es wohl leer stehen lassen. Aber nun ist ja alles gut!

Sie wohnten bisher fast 20 km von uns entfernt und werden ja auch nicht jünger, und der Tag kommt wo wir uns um sie kümmern müssen. Nun brauchen wir nur über die Strasse und auch die Kinder können jeder Zeit zu Oma und Opa. Und wenn, wie letzte Woche unsere Haushälterin krank ist, muss ich mir keine Sorgen machen wenn ich unterwegs bin.
Alles in allem eine gute Lösung!

Der Umzug ist jetzt für Mitte März geplant und wird etwas chaotisch. Am Mittwoch werden bei uns alle Sachen rausgeholt und ins neue Haus gebracht, und am Freitag kommen die Sachen meiner Eltern ins alte Haus. Das wird dann wohl ein stressiges Wochenende. Und das Umzugsunternehmen tut mir richtig leid, wenn ich daran denke was unsere Möbel und solche Sachen wie das Klavier wiegen.

Für mich hat dieser Umzug etwas richtig Gutes, denn ich kann mich mal wieder neu einrichten. Ich habe mich diesmal für alte bis antike Eichenmöbel entschieden. Es darf aber auch, wie unser Klavier, Nussbaum oder Mahagonie sein.

Sicher wird es aber sehr schön und die Familie ist zusammen....


Geschrieben von Meduse1969 um 18:19 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
13.01.2008
Es ist geschafft...
Hurra !!!!!



Gestern ereilte uns die Nachricht, dass wir den Zuschlag zum Kauf des Nachbarhauses erhalten haben.
Nach "Familienzuwachs" können wir 100 qm Wohnfläche mehr sehr gut gebrauchen.

Jetzt steht uns natürlich wieder viel Arbeit bevor, denn mein Mann möchte die komplette Scheune zu Ferienwohnungen ( bei knapp 350 qm ca. 6 Stück ) um bauen. Also den oberen Teil, denn unten hätten wir endlich einen überdachten Platz für unsere Autos und mein Speedboot.

Und dann muss natürlich noch die ganze Südseite des Daches mit Solarkollektoren ausgerüstet werden. Und Mieter für unser jetzigen Haus, gleich gegenüber, müssen gefunden werden. Naja, und dann muss noch ein Umzugsunternehmen gefunden werden.

Also noch jede Menge Arbeit, aber ich hoffe auch jede Menge Freude.

Nun müssen sich unsere Kinder, nach unserem Ableben ( was aber noch sehr lange dauern wird ) nicht in ein Haus teilen. Nun wird jeder eines erben. Ich hätte es ja nie geglaubt, aber langsam komme ich in das Alter wo man seinen Kindern etwas schaffen und vererben möchte. Wo man mit Stolz auf sein Leben zurückschauen und zufrieden sein möchte.

Und das können wir wohl nun...
Geschrieben von Meduse1969 um 11:55 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
4.01.2008
oh wie doof....
Neues aus dem Märchenreich....




Wie ich heute telefonisch erfuhr, habe ich an Weihnachten Weihnachtskarten verschickt in denen ich mich für besondere Liebesdienste bedankt und um weitere gebeten habe.

Wow....

Bin ich wirklich schon so vergesslich?

Oder hat da etwa wieder eine häßliche, alte Frau ihre Finger im Spiel???

Ja, schon erstaunlich was manche Frauen dafür tun um Aufmerksamkeit zu bekommen. Ich denke eine umfassende Schönheitsoperation würde da um einiges weiter helfen.

Ich kann über solche Sachen nur noch lachen, zumal die Leute die so etwas bekommen ja mit mir darüber lachen.

Geschrieben von Meduse1969 um 14:34 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
31.12.2007
Ein Jahr ist vorbei...
Wir wünschen allen Lesern unseres Blog's ein frohes neues Jahr.
Mögen alle Eure Wünsche und Erwartungen erfüllt und übertroffen werden.
Geschrieben von Meduse1969 um 16:29 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
26.12.2007
Wow...
Heute ist schon der zweite Weihnachtsfeiertag - wie doch die Zeit vergeht...

Wir hoffen Ihr hattet auch alle ein so schönes Fest wie wir, mit soviel tollen Geschenken.

Bei uns strahlten die Kinderaugen und mein Mann hat sich sehr gefreut. Meine Eltern haben mit ihrer neuen Digi-Cam schon die ersten Bilder gemacht und ich freute mich heute in den Weihnachtscircus ( ein weiteres Geschenk meiner Eltern) meine neue Pelzjacke auszuführen. Natürlich war aber auch die neue Lederhose und die Rolex eine tolle Überraschung .

Mein Mann hat meinen Geschmack perfekt getroffen, denn bei meiner Rolex wurde auf die Diamanten verzichtet, so das sie recht schlicht und einfach aussieht und nicht ständig den Neid der Anderen auf sich zieht.

Nun werden wir uns langsam fertig machen, denn es steht noch ein Essen, vor dem Circus, mit Freunden an.

Euch allen noch einen schönen zweiten Feiertag!!!
Geschrieben von Meduse1969 um 10:35 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
23.12.2007
Zum Frest
Wir wünschen allen Lesern unseres Blog's ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.


Zeit für Euch und die Familie,

Zeit zur Besinnung,

Zeit zum Kraft schöpfen und

Zeit zu genießen.

Geschrieben von Meduse1969 um 18:24 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
7.12.2007
Wie die Zeit vergeht...
Nun steht schon der zweite Advent vor der Tür, und noch kein Schnee in Sicht.


Da muss man es sich wohl daheim gemütlich machen. Damit das bei uns auch so richtig klappt hat mein Mann, wie jedes Jahr, einen tollen Adventskranz gebunden, und die Kinder haben ihn geschmückt.


Auf dem Bild seht Ihr das Ergebnis. Schön, oder? :-)



Eigendlich kann Weihnachten nun auch schon kommen, denn ich habe alle Geschenke zusammen.



Die Kinder bekommen jeweils einen Digital-Receiver, damit endlich das Gejammer über fehlende Programme aufhört, und jeweils eine neue Stereoanlage inkl. Mp3-Player. Naja und dann noch der übliche Kleinkram wie Bücher, CD´s usw.



Meine Eltern bekommen zusammen eine neue Digital-Kamera und meine Mutter extra noch einen goldenen Ring, den ich zusammen mit meinem selbst enworfen habe, und die mein Mann herstellt.



Für meinen Mann war es wie immer nicht einfach, aber ich habe etwas gefunden. Das Zauberwort heißt: iPod.



Ich bin ja nicht neugierig :-), aber ich weiß auch schon was ich bekomme. Zu dumm, wenn halt Bestätigungen zu uns nach Hause kommen.


Es sieht nach einer neuen Pelzjacke, einer Rolex und einer neuen, tollen Lederhose aus.



Ich muss wohl das ganze Jahr sehr lieb gewesen sein! *lach*



Nun wünsche ich Euch allen noch ein schönes und vielleicht regenfreies Wochenende.





Geschrieben von Meduse1969 um 11:29 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
12.11.2007
mal was zu lachen:
Neues aus dem Märchenreich:



Am Freitag haben wir erfahren, dass die alte, häßliche Märchenhexe schon wieder mal auf unseren Namen einen E-Mail-Account geschaltet, und einem Dritten darüber mitgeteilt hat, sie hätte sich umgebracht, und mein Mann hätte beim Jugendamt das Sorgerecht für Ihre Kinder beantragt.

Dazu kann ich nur folgendes sagen:

1. Der Provider ist von uns schon informiert worden.
2. Eine Anzeige bei der Polizei wegen Mißbrauch von Daten wird folgen.
3. Was sollen wir mit ihren Kinder? Wir haben eigene! ( Das Ding mit der angeblichen Vaterschaft meines Mannes ist ja wohl seit dem Gentest vom Tisch.)
4. Ich hasse Versprechen die nie eingehalten werden. (Aber Leute die von Selbstmord nur reden, tun es eh nie.)

Es ist wohl nur mal wieder der vergebliche Versuch Mitleid zu bekommen oder Kontakt aufzunehmen.

Wie "krank" darf ein Mensch sein, und wann wird er zur Bedrohung für die Allgemeinheit?

Geschrieben von Meduse1969 um 09:37 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
11.11.2007
Für jemanden der weiß wer gemeint ist...
Blog´s kommen und gehen, nur Dummheit bleibt bestehen!
Geschrieben von Meduse1969 um 13:56 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
9.11.2007
Ist es denn wahr?
Die Ratten verlassen das Internet?????????
Geschrieben von Meduse1969 um 13:45 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
7.11.2007
Wow!!!!!!!!!
Ich bin erstaunt wie aufmerksam mein Blog doch gelesen, und in Kommentaren oder Gästebucheinträgen kommentiert wird.

Erstaunt bin ich aber auch darüber wie weit ein Mensch, aus Perspektivlosigkeit, Armut und verschmähter Liebe sinken kann, und wie gern Menschen ihre Dummheit auch noch zur Schau stellen.

Das wirft für mich die Frage auf: Ist ein Mensch nur das Produkt seiner Umwelt oder seiner Erziehung? Welche äußeren Einflüße sind notwendig um so zu werden?

Wer weiß die Anwort?
Teilt sie mir mit!
Geschrieben von Meduse1969 um 19:06 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
30.10.2007
Allerheiligen
Ein langes Wochenende steht vor der Tür.


Jedenfalls für die die auch am Donnerstag einen Feiertag haben.

Ich hatte heute ein tolles Erlebnis, denn der goldene Armreifen, den mein Mann zum Hochzeitstag in der Türkei in Auftrag gegeben hatte, ist eingetroffen. Leider ist das Bild nicht besonders geworden, aber ich denke man erkennt auch so das handwerkliche Können.
Geschrieben von Meduse1969 um 17:07 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (2) | Kommentar hinterlassen
21.10.2007
Zurück in der Kälte
Nun sind wir schon seit einer Woche aus dem Urlaub zurück, und so langsam haben wir uns auch an die Kälte gewöhnt.
Ein über 3-stündiger Flug brachte über 20 Grad Temperaturunterschied!

Und wüßten wir nicht jetzt schon, dass wir nächstes Jahr wieder in die Türkei fliegen wäre es wohl ein trauriger Abschied geworden.

Wie immer war es sehr schön und auch das Wiedersehen mit alten Freunden hat uns viel gegeben. Es ist fast wie ein "Heimkommen" in der Fremde.

Auf dem Bild seht Ihr im Hintergrund unser Hotel. Es ist klein aber familiär.

Was soll ich noch schreiben? Erlebt es selbst!!! das sind wir
Geschrieben von Meduse1969 um 18:02 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
5.10.2007
Nur noch ein Tag...
Der Türkeiurlaub rückt immer näher und immer wieder die selben Probleme.

Wie schaffe ich es nur alles in die Koffer zu bekommen?

Die Koffer der Kinder habe ich schon gepackt und alles passte wunderbar. Kein Wunder, denn GameBoy und Co. brauchen ja nicht viel Platz, und Anziehsachen kann man da ja auch kaufen.
Nur in meinen Koffer will irgendwie garnicht alles rein passen. Sind 10 Oberteile, vier Hosen, vier Kleider und acht Paar Schuhe wirklich zuviel für eine Woche?
Mein Mann meint ja - aber Männer haben in der Hinsicht doch wohl eh keine Ahnung. Er würde mit einer kleinen Reisetasche gut hin kommen, und sich dann da nach Bedarf neu einkleiden.

Männer eben!!!!!!

Ich versuche jetzt weiter alles unter zu bringen und wünsche allen ein schönes Wochenende.

Bestimmten Personen aus dem Märchenreich möchte ich noch mitteilen, dass ich keinen Wert auf eine erneute SMS im Urlaub lege, auch wenn es sich um so "wichtige" Dinge wie eine alte, kleine Kaffeemaschine handelt ( die wir ja eh nie wieder bekommen haben).
Geschrieben von Meduse1969 um 15:55 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
2.10.2007
Allen einen schönen Feiertag
Hurra, in Feiertag...

... steht vor der Tür.
Wir werden heute abend mit dem Kinder schon mal Richtung Paris aufbrechen und den Feiertag dort verbringen. Und was habt Ihr so vor?

Wir wünschen Euch einen schönen freien Tag und etwas Sonne.
Geschrieben von Meduse1969 um 11:29 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
30.09.2007
Wir leben noch!!!!!
Lange ist der letzte Eintrag her, aber heute habe ich mal wieder Zeit etwas zu schreiben.

Die letzten Monate waren recht stressig. Meine Arbeit und die von meinem Mann. Alles uferte etwas aus. Das absolut Positive der letzten Zeit war aber, dass sich die Märchenhexe nicht mehr gemeldet hat. Wir haben also in Ruhe und Frieden leben können.
Und nun freuen wir uns auf unseren wiederholten Türkeiurlaub, und hoffen, dass uns nicht wieder ein Wirbelsturm erwischt. Auch wenn die Bilder recht schön waren.

Auch unser Wintergarten ist über den Sommer fertig geworden, und gerade jetzt zu der herbstlichen Zeit mit viel Regen ist es schön da vor dem Kamin zu sitzen.

Ach ja, und einen neuen Hund haben wir, nachdem wir ja den letzen im Frühjahr einschläfern lassen mussten, da er einen Schlaganfall erlitten hatte.
Wir haben uns einen Berner-Sennen-Mischling geholt und viel Freude daran. Aber auch so ein Welpe kostet halt neben der Arbeit und den Kindern viel Zeit.

Ich danke allen die unseren Blog lesen, und bitte diejenigen, die unsinnige Einträge in unser Gästebuch schreiben, orthographisch und grammatikalisch richtig zu schreiben, damit wir uns nicht für diese schämen müssen.

Geschrieben von Meduse1969 um 19:52 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
25.05.2007
Ein frohes Pfingstfest
Wir verabschieden uns in den Pfingst-Kurzurlaub.


Meine Mutter feiert ihren 60. Geburtstag im Erzgebirge und hat die ganze Familie dahin eingeladen.
Wir hoffen sie freut sich über unser Geschenk, denn wir haben versucht ihr ihre Jugend ein Stück zurück zu holen.
Wir haben ihr ein altes Motorrad gekauft und es restaurieren lassen. Laut Aussage meines Vaters hatte sie genau so eins als es mich noch nicht gab. Ich hoffe wir haben auch die richtige Farbe getroffen.

Euch allen ein frohes Pfingstfest!
Geschrieben von Meduse1969 um 14:53 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
22.05.2007
Ätsch!!!
Suchet und ihr werdet finden!
Manchmal sogar wenn man nicht sucht... *lach*
Geschrieben von Meduse1969 um 17:32 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
16.05.2007
Morgen ist Vatertag!
Morgen ist Vatertag!


Wir sind schon heute gespannt ob und wann wohl morgen eine Mail der Märchenhexe kommen wird.
Naja, die wo sie wieder mit einem (wie immer dummen Spruch) auf die angebliche Vaterschaft meines Mannes aufmerksam machen will.

Für den Fall das mein Blog auch im Märchenland gelesen wird: Die E-Mail-Adresse an die die Mails immer gehen wird von uns nicht mehr abgerufen, damit sie gelöscht werden kann.


Allen Vätern morgen einen tollen Tag!
Geschrieben von Meduse1969 um 15:54 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
14.05.2007
So ein toller Muttertag!!!
Gestern haben mir meine Kinder und mein Mann einen tollen Muttertag bereitet.



Das fing schon beim Frühstück im Bett an. Ein wunderschönes, mit Blumen geschmücktes, Tablett und der Sonntagszeitung. Dann haben die Kinder mir Badewasser eingelassen und als ich nach Stunden aus dem Bad kam, kam die Überraschung meines Mannes: Ohne das er mir sagte wo wir hinfahren landeten wir irgendwann vor dem Hotel meiner Freundin und ihrem Mann. Ich hatte sie so lange nicht gesehen, denn es ist nicht gerade ein Katzensprung bis zu ihr. Dort erwartet uns ein festlich gedeckter Tisch und ein Menü das man mit Worten kaum beschreiben kann. Naja keine Wunder, denn ihr Mann ist ein berühmter Sternekoch.
Es blieb auch noch etwas Zeit für ein Gespräch unter Frauen. :-)

Auf dem Heimweg dachte ich an alte Zeiten mit den Beiden und war trotzdem sehr froh nicht mehr in ihrer Nähe zu wohnen, aber dafür einen so lieben Ehemann zu haben.

Abend kamen dann noch meine Eltern und ein kaltes Buffet wurde geliefert. Das hatten sich die Kinder mit meinen Eltern zusammen überlegt.
Auf diese Art hatten wir einen schönen Muttertagsausklang. Dann ja mit zwei Müttern.

Alles in allem kann ich über diesen Tag nur sagen: Er war wundervoll!!!

Und so sehr zwei Kinder in der Pupertät stressen können - ich bin froh dass es sie gibt!!!
Geschrieben von Meduse1969 um 19:18 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
11.05.2007
Endlich Wochenende
Hurra, das Wochenende steht vor der Tür!


Wenn jetzt das Wetter noch etwas besser wird, und die alte Frau mal wieder aufhören würde uns anzurufen und dann aufzulegen, könnte es richtig klasse werden.

Ich kann einfach nicht verstehen warum man diese Verrückte noch immer frei rum laufen läßt. Vielleicht damit sie erst noch mit ihrer Tochter Kommunion feiern konnte? Mich hat dabei ja schon gewundert, dass sie nicht wieder mit den Lügen von der angeblichen Vaterschaft meines Mannes kam und Geld von uns für diese Feier wollte. Aber vielleicht hat sie ja auch noch mehr "Väter" zur Abzocke in der Hinterhand. Wundern würde es mich nicht.
Geschrieben von Meduse1969 um 10:49 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
2.05.2007
Manuels erste heilige Kommunion
Es ist geschafft!!!


Die erste heilige Kommunion unseres Sohnes ist vorbei, und es war ein wunderschönes Fest. Die Gäste waren froh gelaunt und auch das Wetter war herrlich.

Ein besonderer Dank gilt allen die dazu beigetragen haben, wie unserer Schneiderin die den tollen Anzug für unseren Sohn und das Korsagenkleid für unsere Tochter genäht hat, sowie dem Personal der Gaststätte in der wir gefeiert haben und der Gärtnerei die rum ums Haus die Gestaltung der Außenanlagen übernommen hatte, und auch all den Ungenannten.

Dieser Tag wird uns lange in Erinnerung bleiben.
Geschrieben von Meduse1969 um 13:38 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
25.04.2007
Die erste heilige Kommunion
Ich wußte doch schon garnicht mehr wieviel Stress so eine Kommunion machen kann.

Obwohl... ich habe ja schon sehr viel erledigt. Das Essen ist bestellt, die Anziehsachen sind gekauft und nochmalig gereinigt, und morgen werden auch die Blumen und Bäume für vor die Haustür geliefert. Nun muss nur mein Mann den Kranz binden und mit Rosen verzieren. ( Ich kenne das zwar nicht er bestand darauf.) Und trotzdem habe ich die ganze Zeit das Gefühl etwas vergessen zu haben.
Unser Geschenk? Nein das ist auch besorgt. Unser Sohn bekommt seine erste gute Uhr. Auch eine Idee meines Mannes, denn ich weiß nicht ob ein 9-jähriger schon etwas mit einer "Lange&Söhne" anfangen kann. Aber gut, wie der Vater so der Sohn. *lach*

Nun hoffen wir also nur noch auf ein harmonisches Fest.
Geschrieben von Meduse1969 um 17:41 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
10.04.2007
So war unser Osterfest
Schon witzig womit manche Menschen ihre Osterfesttage verbringen...



Im Märchenwald wohl mit Leute nerven und telefonieren.
Ich denke man sollte der Klinik, in die die Hexe wahrscheinlich eingeliefert wird, schon mal Bescheid sagen, dass man ihr vielleicht so ein kleines Spielzeugtelefon in die Zelle stellt. Sie spielt ja scheinbar sooooooo gern damit. Es waren über die Feiertage 51 Anrufe die uns erreichten. Aber man hatte wohl nix zu sagen, denn immer wenn einer von uns oder unsere Telefonanlage ran ging, wurde aufgelegt.

Aber uns kann es ja egal sein. Nur kostet halt jeder Anruf, bei dem eine Verbindung zustande kommt, Geld. Und ich denke Geld, was die Hexe nicht hat. :-)

Aber mal von dieser Sache abgesehen hatten wir wunderschöne Ostern. Mein Mann hat uns jeden Tag zum Essen ausgeführt ( schön mal nicht kochen zu müssen), wir waren im Freizeitbad und haben schöne Spaziergänge unternommen.
Also ein gelungenes langes Wochenende mit der ganzen Familie.
Geschrieben von Meduse1969 um 17:53 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
7.04.2007
Frohe Ostern
Wir wünschen Allen ein frohes Osterfest und das Ihr die freien Tage genießen könnt...
Geschrieben von Meduse1969 um 18:29 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
2.04.2007
ein unvergesslicher Ausflug
Semperoper

Wir sind von einem unvergesslichen verlängerten Wochenende zurück und ich kann nur sagen, dass der Besuch der Semperoper immer wieder ein Erlebnis ist.



Wir sahen Othello von Verdi in der italienischen Originalfassung und einer modernen Inzenierung.

Und was wir als positiv empfanden war: Der Sittenverfall in Punkto Kleidung ist wohl in einem solchen Haus noch nicht vorangeschritten. Wir konnten positiv bemerken, dass doch die meisten Menschen sich zu einem solchen Anlass zu kleiden wissen. Auch wenn ich bei manchen Menschen ein bisschen mehr Stil erwartet hätte. Mir ist unbegreiflich wie man vergessen kann sein Handy (wenn man es schon mitnehmen muss) auszuschalten.

Ein Erlebnis war es aber auch die restaurierte Frauenkirche zu sehen und zu bestaunen.
Geschrieben von Meduse1969 um 21:57 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
21.03.2007
Keine Nerven mehr???
Ich denke mal die alte Frau hat aufgegeben. Sie hat ihren lächerlichen Blog hier gelöscht. Außer Lügen oder Albernheiten stand aber auch eh nix wissenswertes mehr drin. Ihre Lügen wurden ja auch immer durchschaubarer.

Wäre es jetzt eine "Frage der Ehre" nach einem neuen Blog von ihr zu suchen? Lohnt es sich 1-2 Stunden am Rechner Detektivarbeit zu leisten? Ich denke nicht.

Die Einträge wären ja sowieso zeitlich begrenzt, denn ihre Verhandlung kann nicht mehr lange auf sich warten lassen.  Und weder in einer forensichen Klinik noch im Knast gibt es Internetanschlüße auf den Zellen.

Schon traurig wie weit ein Mensch, aus verschmehter Liebe, sinken kann.

Am Ende bekommt aber jeder was er verdient.

Wir unsere Ruhe und sie ihre wohlverdiente Strafe.
Geschrieben von Meduse1969 um 18:59 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
17.03.2007
Was ist das?
Weiß jemand  was im Rahmen einer Verurteilung "Maßregel der Besserung und Sicherheit" bedeutet?

Klappsmühle?
 
So umschrieb es im Juristendeutsch der Staatsanwalt. Er schrieb von einer zu erwartenden Verurteilung zu einer Strafe oder Maßregel der Besserung und Sicherheit.

Beides gönne ich der alten Frau  bei dem was sie uns schon alles angetan hat.
Geschrieben von Meduse1969 um 17:37 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
16.03.2007
Begabung?
Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.

( nur leider manchem seine Einzige)

Wilhelm Busch (13)
15.04.1832 - 09.01.1908
dt. Dichter, Zeichner und Maler
Geschrieben von Meduse1969 um 18:14 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
16.03.2007
Genugtuung?
Laut einem Schreiben von der Staatsanwaltschaft Aachen wurde das Verfahren gegen die alte Frau wegen Beleidigung per E-Mail und SMS zu unserem Schaden eingestellt.
Und jetzt die gute Nachricht: Das geschieht nur weil noch andere Verfahren anhänglich sind, bei denen mit einer Strafe zu rechnen ist und die Beleidigungen nicht ins Gewicht fallen würden.
Dann wird es ihr wohl vergehen Lügen über uns zu verbreiten und uns zu nerven.

Dann heißt es vielleicht endlich für sie: Zurück in die Realität!

Bei der Verhandlung werden wir auf jeden Fall anwesend sein. Das können wir uns nicht entgehen lassen. Es gibt wohl doch noch Gerechtigkeit.
Geschrieben von Meduse1969 um 13:37 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
15.03.2007
raus oder rein?
Eintrag schreiben und nach dem Erwischtwerden löschen. Was ist denn das? Unentschlossenheit eines alten Menschen?

Kleiner Tip: Unter Archive.org kann man sowas wieder herstellen.


Ps.: Bedenken schreibt man in dem Zusammenhang des Blogeintrages groß ( "das Bedenken" )
Geschrieben von Meduse1969 um 17:51 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
15.03.2007
also doch
Feedback ist alles.
Und schön wenn gelesen wird was man schreibt. Also bellen getroffene Hunde (auch die ganz alten) doch.

Fragen muss ich mich nur gerade womit ich intrigiere? Ich decke die Lügen dieser alten Frau ja ganz offen auf. Und warne vor diesen.

Ich empfehle also das Studium der Benutzung von Fremdwörtern.
Geschrieben von Meduse1969 um 12:17 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
15.03.2007
Sind wir gemein???
Mein Mann wahrscheinlich, weil er der alten Frau angeblich Hände an die Festplatte montiert hat. Nicht lachen, genau das unterstellt sie ihm.
Und ich, weil ich durch Zufall einen neuen Blog von ihr gefunden habe, in dem sie schon wieder versucht Leute, die sie scheinbar noch nicht kennen, anzulügen.

Es ist wenig glaubwürdig, dass jemand den Sportbootführerschein Binnen ( sie weiß noch nicht einmal wie der wirklich heißt ) macht und sich dann maximal ein Trettboot leisten kann.

Oder spielt sie schon wieder mal auf unsere Yacht an?

Aber egal. Eigendlich fängt sie an mir leid zu tun. Sie ist nichts und hat nichts und muss sich ihre Welt schön lügen.
Andere Menschen aber sollte sie rauslassen!
Geschrieben von Meduse1969 um 11:11 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
14.03.2007
???
Oh man, so macht das aber keinen Spass.

14 Tage sind seit dem Anwaltsschreiben vergangen und keine Antworten. Weiß sie keine oder wird ihr der Anwalt nur zu teuer. Naja man könnte ja selbst schreiben - wenn man schreiben könnte, aber so....

Und seit wann liegt Heinsberg in Niedersachsen??? Nicht nur Rechtschreibung und Grammatik ungenügend sondern auch Geographie?
Geschrieben von Meduse1969 um 18:54 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
6.03.2007
Ich bin enttäuscht...
Da läßt diese alte Frau sich ein Schreiben, indem sie mir nur mitteilen will, dass sie meine Einträge auch liest, von einem Anwalt schreiben ( naja bei den Deutschkenntnissen wohl auch besser so, denn schließlich sollte man es entziffern können), und dann reagiert sie nicht mal mit den Antworten die ich erwarte.
So behauptet sie ja seit Jahren ihre "holländischen Kinder" ( von anderen  ) wären von meinem Mann. Nur fehlt uns bis heute der Beweis.

Schon dumm wenn man seine Lügen nicht im Griff hat...
Geschrieben von Meduse1969 um 22:07 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
6.03.2007
Schicksal
Jeder Mensch hat sein eigenes Schicksal; die einzige Forderung lautet, ihm zu folgen und es zu akzeptieren, ganz gleich, wohin es ihn führt.
Geschrieben von Meduse1969 um 08:00 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
1.03.2007
Anwaltsschreiben
Ein Anwaltsschreiben war heute bei uns im Briefkasten.

Da kennt sich jemand so gut, dass er sich von meinen Einträgen angesprochen fühlt.

Und ätsch ich weiß auch wer...
Geschrieben von Meduse1969 um 14:16 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
27.02.2007
Oper
Jetzt ist es nur noch ein Monat bis zum Operwochenende in Dresden.

Ja richtig - wir sehen und hören uns in der Semperoper Othello an. Ich habe mir sagen lassen, dass es eine der besten Aufführungen sein soll. Na ich bin gespannt. Ich habe es bisher erst einmal in der Frankfurter Oper gesehen.

Naja und ich hoffe, dass mein Kleid bis dahin noch fertig wird.
Geschrieben von Meduse1969 um 18:23 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (1) | Kommentar hinterlassen
26.02.2007
Internet
Für jemand den das sicher interessieren wird:

Wer sich ins Internet begibt ist gläsern.

Ich muss kein "Profi" sein um IP-Nummern herauszufinden.

Aber wer "Hände an der Festplatte hat, die sich nicht löschen lässt" (Orginalzitat der alten Frau) kann das wohl nicht wissen.
Geschrieben von Meduse1969 um 15:46 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
22.02.2007
Zitat
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. mp3.gif
Geschrieben von Meduse1969 um 11:47 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
21.02.2007
Zitat
Wer Stroh im Kopf hat, fürchtet den Funken der Wahrheit.
Geschrieben von Meduse1969 um 07:42 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
20.02.2007
Dummheit


Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. mp3.gif
Albert Einstein (40)
14.03.1879 - 18.04.1955
deutscher Physiker und Nobelpreisträger
 
Geschrieben von Meduse1969 um 17:09 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
19.02.2007
Erklärung!
Erklärung!

Für Den, der pausenlos bei uns anruft und sofort auflegt, erkläre ich hiermit als Auszug der AGB der Telekommunikationsdienstleister:

Jede Amtsleitung, die eine Verbindung versucht her zu stellen, die von der Gegenstelle aufgenommen wird, womit die gebotene Leistung tatsächlich erbracht wird, wird mit den Kosten für die Verbindung belastet.
Dazu merke ich an, dass unsere Firma und unser Privatanwesen je eine professionelle Telefonanlage hat. Jeder Anruf auf unsere Privatnummer außerhalb der Geschäftszeit wird sowieso nach dem ersten Läuten auf die Anrufidentifizierung weitergeschaltet, die die Verbindung annimmt. Sollte ich einmal, entgegen meiner Gewohnheit, die mit meiner Lebensgewohnheit in einer adäquaten Umgebung einhergeht, schneller sein als die Gerätschaft, so kostet es trotz alledem das Geld des Anrufenden. Sinnlose Anrufe werden auf der Meldungsliste unserer Anrufidentifizierung zum Glück unterdrückt und nicht zu einem Apparat weitergeschaltet.
Mit dem Geld für Anrufe ins Leere (Lehre?!!!)  könnte man doch sinnvolleres anstellen. Oder????

Geschrieben von Meduse1969 um 13:08 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
19.02.2007
Größe
Solange du dich bemühst,
andere zu beeindrucken,
bist du von dir selbst nicht überzeugt.

Solange du danach strebst,
besser als andere zu sein,
zweifelst du an deinem eigenen Wert.

Solange du versuchst,
dich größer zu machen,
indem du andere kleiner machst,
hegst du Zweifel an deiner Größe.

Wer in sich ruht,
braucht niemandem etwas zu beweisen.

Wer um seinen Wert weiß,
braucht keine Bestätigung.
Geschrieben von Meduse1969 um 09:06 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
18.02.2007
zum lachen...
Hier mal ein Auszug aus einer E-Mail der nervigen alten Frau. Auch so kann deutsche Sprache in Schrift aussehen. Und so jemand bietet noch Nachhilfe in deutscher Rechtschreibung an. Zum brüllen!

DANKE für das wohl vorgezoene Geurtstagsgeschenk für mich.
Zeigst jett wohl mal dein ganz wahres Gesicht udn was due wohl schon mimer über mcih gedacht ahst.

Geschrieben von Meduse1969 um 16:10 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
18.02.2007
Lügner
Die Strafe des Lügners ist nicht die, dass ihm niemand mehr glaubt,
sondern, dass er selbst niemandem mehr glauben kann.
Geschrieben von Meduse1969 um 10:14 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
17.02.2007
Neid
Neid kann konstruktiv sein, wenn er als Triebfeder, die eigene Situation zu verbessern, dient.
Wird er hingegen als Missgunst gefühlt, macht er klein, hässlich und alt.
Geschrieben von Meduse1969 um 19:10 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
17.02.2007
Zeit


Nimm dir Zeit zum Arbeiten – es ist der Preis des Erfolges.
Nimm dir Zeit zum Denken – es ist die Quelle der Kraft.
Nimm dir Zeit zum Spielen – es ist das Geheimnis ewiger Jugend.
Nimm dir Zeit zum Lesen – es ist der Brunnen der Weisheit.
Nimm dir Zeit freundlich zu sein – es ist der Weg zum Glück.
Nimm dir Zeit zum Träumen – es bringt dich den Sternen näher.
Nimm dir Zeit zu lieben und geliebt zu werden – es ist das Privileg der Götter.
Nimm dir Zeit dich umzuschauen – der Tag ist zu kurz, um selbstsüchtig zu sein.
Nimm dir Zeit zum lachen – es ist die Musik der Seele.

Irische Weisheit
Geschrieben von Meduse1969 um 10:59 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
15.02.2007
Angst???
Schon komisch  wieviel Angst manche Menschen vor der Verbreitung der Wahrheit haben.

*lach*

Vor allem im Märchenreich!

Es scheint als wäre die Macht mit mir!!!!
Geschrieben von Meduse1969 um 20:52 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
14.02.2007
Frustriert?
Neues aus dem Märchenreich!

Die Hexe hat gestern Abend wieder mal versucht, Kontakt per E-Mail zu meinem Mann aufzunehmen. Wie immer provozierend. Anders kann die alte Frau wohl nicht. Als er sie heute morgen las, rief er sofort an, denn ich sollte auch lachen können.

War da etwa Jemand frustriert so kurz vor Valentinstag?

Laut Buschfunk muss sie ja wohl schon bei anderen Leuten Männer ansprechen und sie um Sex bitten.
Wie tief muss man sinken??? Und wie häßlich muss man sein, dass man ihn nicht mehr angeboten bekommt sondern drum betteln muss?

Und mit der Mail wollte sie wohl auch nur, dass mein Mann ihr vielleicht der alten Zeiten Willen eine Valentins-SMS schreibt. Dachte sie. Aber wie kommt sie darauf? Es gibt kaum einen Menschen den mein Mann mehr hasst. Und außerdem hat er gar keine Nummer mehr von ihr.

Denn die Pest versucht man ja loszuwerden.
Geschrieben von Meduse1969 um 19:12 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
13.02.2007
Valentinstag

Liebe ist keine Gefühl,
sie ist eine Entscheidung,
die man Tag für Tag aufs Neue trifft.

Ich treffe diese Entscheidung Tag für Tag zu Gunsten meines Mannes!

Schatz, ich liebe Dich!

Alles Liebe zum Valentinstag!
Geschrieben von Meduse1969 um 17:56 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
13.02.2007
alt
Jeder will es werden, keiner will es sein, ............ Alt.
Geschrieben von Meduse1969 um 15:46 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
12.02.2007
sorry
Versuche dein Leben so zu leben,
daß du dich so wenig wie möglich
zu entschuldigen hast.
Doch wenn es nötig ist, dann tu es!
Geschrieben von Meduse1969 um 22:01 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
12.02.2007
Gott
Es scheint doch einen Gott zu geben...

Der Buschfunk hat mir geflüstert, dass die Märchenhexe kein Auto mehr hat. Scheinbar Steuerschulden, und deshalb keine Anmeldung.
Jetzt kann sie meinen Mann schon nicht mehr mit "Hinterherfahren" nerven,und auch das Erreichen unserer Yacht wird dadurch etwas schwierig. Die 24 Stunden Videoüberwachung lassen wir aber trotzdem. Sicher ist sicher! Denn es besteht ja die Gefahr, dass sie jemanden findet der ihre Lügen noch glaubt und sie nach Roermond fährt.
Und für alle die sich dieser Gefahr ausgesetzt sehen, möchte ich nochmal wiederholen, dass das Betreten unserer Yacht, ohne unsere Zustimmung, nach holländischem Gesetz den Straftatbestand der Piraterie erfüllt und mit Gefängnis von 1 - 5 Jahren bestraft wird.

Wir hatten zwar eigendlich gehofft, dass die "Androhung" eines Umzugs in einem anderen Blog vielleicht doch der Wahrheit entsprechen würde, aber das ist auch gut.
Geschrieben von Meduse1969 um 17:48 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
12.02.2007
Medusa
Für jemand ganz ungebildeten!

Medusa, nicht Meduse, war die mit den Schlangen auf dem Kopf, und konnte mit einem Blick Menschen versteinern.
Sie war die einzig Sterbliche der Gorgonen. Sie starb durch Perseus, der ihr den Kopf abschlug.

Wenn man ungebildet ist oder kein Lexikon besitzt, sollte man andere nicht noch an seiner Dummheit teilhaben lassen!
Geschrieben von Meduse1969 um 04:13 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
12.02.2007
Kalenderspruch
Wenn du immer wieder das tust,
was du schon immer getan hast,
dann wirst du immer wieder das bekommen,
was du schon immer bekommen hast.

Wenn du etwas anderes haben willst,
musst du etwas anderes tun!

Und wenn das, was du tust, dich nicht weiterbringt,
dann tu etwas völlig Anderes – statt mehr vom gleichen Falschen!

Paul Watzlawick
Geschrieben von Meduse1969 um 04:04 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
9.02.2007
Ich warte...
Jetzt warte ich eigendlich darauf, dass die Person die sich hier angesprochen fühlt  ( und das mit voller Absicht) wieder versucht mich sperren zu lassen.
Sie schafft es nicht mir persönlich mitzuteilen, dass....
Geschrieben von Meduse1969 um 16:57 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
9.02.2007
Wochenende

Euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Lasst Euch doch einfach mal wieder überraschen, so wie ich.

Obwohl ich sagen muss, dass, seit ich diese Märchenfee(hexe) kenne, mich nix mehr überraschen kann.


Geschrieben von Meduse1969 um 15:50 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
8.02.2007
Yachtumbau
Wer keine Arbeit hat der macht sich welche...

So wie mein Mann.
Denn seit gestern weiß ich, dass sich der Umbau unserer Segelyacht wohl noch etwas hinziehen wird. Bisher war nur geplant das Oberdeck neu aus Aluminium zu machen, da die Yacht dann leichter und schneller wird. Ist ja schließlich eine Regattayacht. Nun aber will mein Mann auch komplett alles unter Deck neu machen. Erstens weil unsere Tochter ihren eigenen Raum will und zweitens weil er jetzt annehmen muss, dass diese alte Frau, die ihm hinterherläuft, vielleicht nicht nur auf unsere Yacht andere Leute eingeladen hat, sondern sich auch allein Zustritt verschafft hat. Ich meine mich ekelt es ja auch wenn ich mir überlege, was sie alles mit ihren "Händen" angefasst haben könnte, aber bei meinem Mann ist das Ekelgefühl wohl noch viel schlimmer. Mir würde eine professionelle Grundreinigung genügen. Mein Mann aber kann zur Zeit nur mit Überwindung an Bord gehen.
Das beste wäre wohl eine Neue zu kaufen.

Was hat sich diese Frau aber auch dabei gedacht? Wollte sie mehr sein als sie ist? Wollte sie, wenigstens mal für ein paar Stunden, zu den Reichen und Schönen gehören? Wie tief muss man sinken?

Ok, sie ist häßlich, alt, arm und verbraucht aber selbst der Glöckner von NotreDame hatte doch seine Lobby!  *lach*
Geschrieben von Meduse1969 um 14:40 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
8.02.2007
achte
"Achte auf deine Gedanken, denn sie prägen deine Worte.

Achte auf deine Worte, denn sie prägen deine Taten.

Achte auf deine Taten, denn sie prägen deine Gewohnheiten.

Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie prägen deinen Charakter.

Achte auf deinen Charakter, denn er prägt dein Schicksal".
Geschrieben von Meduse1969 um 10:43 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
7.02.2007
rose

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast. Du bist für deine Rose verantwortlich..."
Geschrieben von Meduse1969 um 20:38 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
7.02.2007
alt werden
Ich sollte wohl meinen letzten Eintrag etwas differenzieren, damit nicht der Eindruck entsteht ich hätte etwas gegen alte Menschen. Ich helfe ehrenamtlich im Altenheim, denn ich schätze die Ehrlichkeit und Lebenserfahrung dieser Leute.
Mir geht es nur um eine bestimmte Person, und das aus sicher verständlichem Grund. Denn wer, mit dem Alter, fehlende Attraktivität und Frische mit Drohungen , Lügen und Erpressungen kommpensieren muss um geliebt zu werden, der kann Achtung vor dem Alter nicht erwarten.
Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied, und wer es nicht schafft seine Flamme am lodern zu halten sollte sich damit abfinden eingetauscht und abgeschoben zu werden.
Das wäre das was viele Menschen schaffen - alt werden in Würde!
Und wissen wann es vorbei ist.
Geschrieben von Meduse1969 um 08:57 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
7.02.2007
Alte Leute
Ach ja die alten Leute. Manchmal wissen die halt nicht was sie wollen.

Wenn alt werden nicht nur bedeutet häßlich zu werden, sondern auch blöd dann möchte ich nie alt werden.
Geschrieben von Meduse1969 um 08:42 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
6.02.2007
lügen
Lügen haben kurze Beine!
Lügner auch?
*lach*

Oder nur leere Taschen? Denn mir fällt gerade ein, dass uns ja diese Märchenfee ( mir fällt einfach nie ein wie die alte Märchengestalt mit der Hakennase und dem Buckel heißt ) uns noch eine Menge Geld schuldet.
Schon komisch, dass Menschen, wenn es darum geht für ihre Fehler einzustehen, auf einmal von nix mehr wissen aber  im Hintergrund immer noch versuchen Stunk zu machen. 
Wäre es dann nicht Zeit für eine Entschuldigung? Bringt man nicht sogar schon Kindern bei zu den Dingen die man tut zu stehen?
Aber ich verlange wohl zuviel. Auch wenn ich immer dachte, dass gerade alte Menschen noch eine Ehre haben.
Geschrieben von Meduse1969 um 18:07 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
6.02.2007
Schweigen
"manchmal ist es besser zu schweigen
und deshalb
für einen Idioten gehalten zu werden,
als zu reden
und somit jegliche Zweifel
hierüber aus dem Weg zu räumen."

Verfasser unbekannt
Geschrieben von Meduse1969 um 12:28 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
5.02.2007
Warnung
Warnung!!!



Wie wir neulich erfahren haben gibt die alte Frau die ich im letzten Beitrag erklärend beschrieben habe unsere Yacht als ihre aus und läd sogar darauf ein.

Leute lasst Euch nicht verarschen!


Hier jetzt die Wahrheit:

Die in einem holländischen Hafen liegende 37- Fuß -Segelyacht mit dem Namen "Lady Jane" ist schon seit vielen Jahren in unserem Besitz. Das können wir anhand von einem Registraturschein und einem Eignerbrief beweisen.
Seit gestern wird sie auch per Video überwacht.
Wer also diese Yacht ohne unser Beisein betritt macht sich nach holländischem Gesetz der Piraterie strafbar und wird von uns angezeigt. Der Strafrahmen dafür liegt bei 1 - 5 Jahren Gefängnis.
Geschrieben von Meduse1969 um 17:24 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
5.02.2007
Das sind wir
Dies ist eine Art Online-Tagebuch von uns, dass anderen Menschen Mut machen, und zum schmunzeln anregen soll.
Denn nichts ist spannender und lustiger als das Leben.

Wir, das ist mein Mann, der nicht immer einfach ist, aber mich und die Kinder mit seinen Ideen immer wieder zum lachen bringt. Der Geborgenheit gibt und eine Sicherheit ausstrahlt, die ich selten bei anderen Menschen gesehen habe.
Das sind unsere Kinder Sylvia und Manuel, die trotz ihres Alters und der Pupertät hilfsbereite, sensible kleine Menschen sind. Mit vielen Interessen und noch mehr "Rosinen" im Kopf, aber einem ganz großen Herzen.
Und das bin ich: Mutter, Hausfrau, Sekretärin, Köchin, Managerin, Hausverwalterin, Buchhalterin und "Kummerkasten". Kurz gesagt: Ehefrau!!!

Wir leben in Rheinland/Pfalz in einem Haus, dass wir immer noch umbauen und immer wieder auf den neuesten technischen Stand bringen. Ein Steckenpferd meines Mannes. Das dauert aber etwas, denn mein Mann lebt und arbeitet die Woche über 250 km von daheim, und am Wochenende haben wir mehr Freizeitaktivitäten als Freizeit. So fahren wir gern Motorrad, segeln mit unserer Yacht auf der Maas, fahren gern Caprio und ich persönlich düse gern noch mit meinem Speedboot auf der Mosel, wo auch unsere Kinder mit ihrer Jolle segeln lernen. Dann gibt es noch die Autritte der Kinder, zu denen man mitfahren muss. Beide spielen im hiesigen Musikverein. Schlagzeug und Klarinette. Mein Mann hat vor Jahren ihre Begabung erkannt und gefördert, denn auch er ist sehr musikalisch. Ich glaube manchmal, dass es nicht viele Instrumente gibt, die er nicht spielen kann. ( Ich liebe Abende vorm Kamin wenn er Klavier spielt. )

So leben wir also, und das ist ansich auch kein ungewöhnliches Leben. Aber ich bin stolz auf unserer Leben, denn hier steht Einer für den Anderen ein. Kein Problem das nicht zusammen, mit viel Liebe und Humor, gelöst wird.
Und den Humor brauchen wir zu Zeit auch. Denn es gibt Frauen, die ein "Nein" nicht akzeptieren können. So wie die Stalkerin die mein Mann und ich zur Zeit am Hals haben. Zur Erklärung: Vor vielen Jahren, als mein Mann mich noch garnicht kannte, hatte er eine, erst freundschaftliche und dann sexuelle, Beziehung zu einer älteren Frau, die aber mit der Zeit immer mehr klammerte. Denn obwohl mein Mann ihr immer wieder sagte, dass es nie mehr als Sex geben wird, glaubte sie wohl an die große Liebe. Als es ihm zuviel wurde und er es ihr auch sagte, bekam er plötzlich Droh-E-Mails von einem anderen Mann, und mitleiderregende Mail dieser Frau. Diese gingen von angeblich schweren Veletzungen bis hin zu Selbstmorddrohungen.
Und jetzt die Stelle zum lachen: Wie ich mit Hilfe eines Detektivs rausfand schrieb diese Frau die Mails selbst, indem sie sich E-Mail-Accounts auf andere Männer anlegte und diese dann dazu verwendete um meinem Mann zu drohen wenn er nicht mehr mit ihr schläft. Auch auf meinen Mann legte sie einen solchen Account an und glaubt mir, auch in diesen Mails stand nur Mist. Denn ihre Mails zeichnen sich dadurch aus, dass sie voller Rechtschreibfehler sind. Ich kenne keinen anderen Menschen der es so gut beherrscht das Rechtschreibprogramm auszutricksen. Wir teilten ihr unsere Erkenntnisse mit, aber sie lebt weiter in ihrer Traumwelt. In der sie glaubt, ihre Kinder wären von meinem Mann ( obwohl ein DNA-Test anderes besagt) und in der sie immer noch auf ein Leben mit meinem Mann hofft.
Ihr glaubt garnicht wie lustig es sein kann, am Wochenende diese gesammlten Mails gemeinsam zu lesen.
Natürlich mussten wir die ganze Sache, wegen unserer gesellschaftlichen Stellung bei der Staatsanwaltschaft anzeigen, zumal  auch Bilder im Net auf ihrer Homepage einstanden, die das Urheberrecht verletzen, da es Bilder meines Mannes waren die da ohne seine Zustimmung eingestellt wurden. Lustig ist daran, dass sich diese Frau  nicht mal traute bei der Polizei, trotz Ladung, ihre Aussage zu machen.
Und anderen gegenüber versucht sie die Wahrheit zu verschleiern, indem sie versucht mich aus Blogs rauswerfen zu lassen in denen ich die Wahrheit über sie erzähle.
Die Moral dieser Geschichte ist aber, dass es nichts gibt was einen auseinander bringt, wenn die Liebe nur stark genug ist und man sich bedingungslos auf den Anderen verlassen kann. Und wenn man, egal was passiert, zusammen hält.
Denn das ist der wahre Sinn von Familie.





Geschrieben von Meduse1969 um 17:17 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
5.02.2007
Geschenke

Ein lustiges und spannendes Wochenende liegt hinter uns, denn in meinem Mann ist wieder mal das Kind erwacht.
Unsere Kinder bekamen von ihm jeder einen Elektroroller. Und damit wurde dann auf "Tour" gegangen.

Ein riesen Spass für die Zwei.

Eigendlich schade, dass man nicht mehr Kind ist!
Geschrieben von Meduse1969 um 09:21 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
2.02.2007
Seligpreisungen
Selig, die über sich selbst lachen können - sie werden immer genug Unterhaltung finden.

Selig
, die sich selbst nicht immer ernst nehmen - sie werden weise sein.

Selig
, die sich nicht hinter Masken verbergen müssen - sie werden von ihren Mitmenschen geschätzt werden.

Selig
, die eine Maus von einem Elefanten unterscheiden wissen - sie werden im Leben viel erreichen.

Selig
, die es verstehen, die kleinen Dinge ernst und die ernsten Dinge gelassen zu nehmen - sie werden vor Herzinfakten verschont bleiben.

Selig
, die hinter allen Gestalten dieser Welt Gott erkennen und lieben - sie werden Persönlichkeiten mit Austrahlung sein.

von unbekannt


In diesem Sinne Euch allen ein schönes Wochenende!
Geschrieben von Meduse1969 um 13:46 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
2.02.2007
Wie vor 100 Jahren

Das Bild wurde letztes Jahr im Phantasieland gemacht. So hätten wir also vor hundert Jahren ausgesehen.
Gewöhnungsbedürftig, aber wie ich finde gar nicht so schlecht.   
Unsere Tochter schon ganz Dame und mein Mann ein stattlicher Südstaatenoffizier.
Geschrieben von Meduse1969 um 09:05 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
1.02.2007
Lady Jane

Egal was andere sagen oder hier schreiben - das ist unsere Yacht. Wir können das beweisen.
Geschrieben von Meduse1969 um 17:42 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
1.02.2007
Wir

Eines ist doch nach wie vor klar. Das auf dem Bild ist und bleibt DAS Paar!
Geschrieben von Meduse1969 um 17:40 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
1.02.2007
liebe

Liebe
ist das Einzige was im Leben wirklich zählt, denn ohne Liebe bricht alles andere zusammen.

Keine materiellen Werte können einem soviel Wärme und Sicherheit vermitteln wie ein liebender Mensch.

Aus diesem Grund danke ich meinem Mann für die all die schönen Jahre mit ihm!

WIR sind ein Team! Und keine Lügen und Indrigen schaffen es einen Keil zwischen uns zu schlagen!
Geschrieben von Meduse1969 um 12:40 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
30.01.2007
getroffene Hunde
Ich habe es immer geahnt - getroffene Hunde bellen. *lach*
Geschrieben von Meduse1969 um 20:35 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
30.01.2007
Warum???
Gestern wurde ich darauf hingewiesen, dass sich gewisse Leute durch meinem Eintrag angesprochen fühlen.
Warum?
Und warum teilt man mir das nicht persönlich mit?

Angst vor der Wahrheit? Oder nur Feigheit?

In jedem von uns steckt doch ein "Teufelchen" was uns dazu bringt ab und zu zu lügen.
Kleine Notlügen erleichtern manchmal ja das Leben. Man sollte sich halt nur nicht in seinen Lügen verstricken oder andere zu verletzen versuchen.

Wenn Ihr also was dazu zu sagen habt, dann teilt es doch MIR mit.
Geschrieben von Meduse1969 um 14:29 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0) | Kommentar hinterlassen
29.01.2007
Lügner!
Die Welt ist voller Lügner!

Einige lügen um sich in ein besseres Licht zu rücken. Um mehr zu erscheinen als sie sind.
Andere um sich Aufmerksamkeit zu "ergaunern", weil ihr Leben nicht dazu taugt erzählt zu werden.
Und Letztere um Anderen das Leben schwer zu machen oder gar es zu zerstören.

Aber alle haben eines gemein - man sollte sich vor ihnen vorsehen!

Wenn Ihr könnt, widerlegt mir meine Auffassung oder erzählt mir Eure Geschichten!
Geschrieben von Meduse1969 um 13:44 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (1) | Kommentar hinterlassen