Ein Gedicht von Lene Voigt

19:04, 22.10.2008. Von Susan

Hier nun mal etwas ganz anderes: Mundart und zwar Säks'sche. Lene Voigt ist eine sehr bekannte Vertreterin ihrer Art in Sachsen.

De Schnärlzche un de Lärche

De Schnärlzche meenten: "Lärche, bist du dumm,
Hast uff dein Fäld doch gar gee Bubligum!
Drum gomme liewer rein in unsre Stadt,
Weil jeder hier fier Gunst Verschtändnis hat."

"Nich in de Hand", dat froh de Lärche lachen,
"Denn ausn Bubligum du'ch mir nischt machen.
Ich diriliere niemals fier de Masse.
Das iberlass'ch eich Schnärlzchen uff dr Gasse."

Schnärlzche = Sperlinge.

Kommentare Hinterlassen.

Kommentare