Avatar
Kategorien
Links
Letzte Einträge
Freunde

Nur mal erwähnt...

 

ich bin ein friedvoller Mensch, ich versuche jeden sein Ding machen zu lassen solange er andere oder mich persönlich nicht verletzt.

 

Doch diesen Menschen verachte ich immer mehr...

 

Allah... gib mir Kraft.. ich will nicht hassen!

War ich

 

Der Moment ist das Tuch
welcher mich still umhüllt.
Ein kurzer Besuch
der den Moment wohl füllt...

mit deinen Bildern
deinen Dingen der Sicht
mal so eben rumwildern
man-frau erkennt sich nicht.

Digitale Welt die ich rief
bleibt sekundär
denn exessiv
war ich eben wer.

Joar...

 

So ist das also wenn sich einiges bewegt und andere es nicht bemerken können, wollen oder auch nicht sollten. Dem einen verreckt die Struktur seines Daseins und der anderen die Erkenntnis es ist nicht gut was geschieht und es wird sich nicht ändern. Stehen geblieben und nichts dazu gelernt. Soll ich dazu noch was sagen oder eventuell handeln.. ich weiß es nicht.. ich bewege mich wohl zu schnell.

 

 

--##

 

Nun die Frau hatte einige Ideen und manches sogar schon geträumt und nun haben wir den Sonntag damit zugebracht die Küche neu zu gestalten. Es ist interessant geworden und ich werde mich daran gewöhnen können. Es trägt zum Stimmungshoch bei, es ist sinnvoll, eng und neu und wo ist meine Bestellung, der Tresenmann stand doch noch gerade eben da.

 

--##

 

Als ich letztens meine Emails so durchstöberte und feststellte, dass ich seit 2001 so gar nicht wirklich etwas gelöscht habe begann ich damit den Account zu säubern. Delete the memories und bei einigen fiel es mir wahrlich schwer. Sei es die Satinsabine, der Ackmann, die Tuidy oder all die Korrespodenz mit Mylovepalestina... hinein in die digitale Welt des Vergessens... ich bin mir sicher irgendwo sind sie noch vorhanden und der Verfassungsschutz wird neben den Linken auch mich nicht vergessen... warum eigentlich... ich bin ein treuer Bürger der EU... achso.. wir leben in -Deutschland-...

 

--##

 

Ich erwähne nicht mehr als notwendig und es ist doch manchmal zu viel und ich nehme mich gerne wichtig... egal... ich kann damit leben...

 

Fazit: Wer nicht begreift sollte ergriffen sein und bereitet euch auf die Sommerzeit vor...

 

..

Diese Entscheidungen immer...

Mittlerweile hat es sich bei uns eingebürgert das ich immer der Erste bin der aufsteht. Meine Frau bleibt noch einen Moment liegen und ich tappere mal in die Küche. Dort geht es dann los.. ich habe die Entscheidung, möchte ich einen Tee, hier gleich dutzende verschiedene Sorten, oder doch lieber einen Kaffee instant oder dann doch die neue Kaffeemaschine mit all ihren verteufelt gut schmeckenden Kapseln vschiedenster Sorten.

Wenn ich mich entschieden habe lasse ich die Hunde raus und schon kommt die Katze und ist im Wurstmodus... miauuuuuuuuuuuuuuuuuuu miauuuuuuuuuuuuuuuuu.... ok, ich gebe ihr nichts. Also probiert sie es bei der Frau und bekommt etwas.

Auf auf, der Kaffee wird getrunken und der Tag kann beginnen oder war es doch diesmal der Tee oder was hatte ich noch mal?

 

Ich mag das!

Vorbei

 

ist Weihnachten und das Neujahr und kein Winter und keine Unfälle und und und....

 

 

Wünsche mir nichts mehr als das es Habibti endlich wieder besser geht und wir zusammen unsere Projekte in Angriff nehmen können.

 

Good Luck!

Weltenreise

 

Hinfort Jahr 2011 und willkommen 2012..

al-'ithnayn: 7. Safar 1433
Islamischer Kalender

Ich kommentiere mal nicht das vergangene Jahr, wozu auch, es ist geschehen und es war verdammt hart! Für das neue Jahr wünsche ich uns einfach nur einen Anstieg des positiven und auf das uns der Herr nicht ständig herausfordert.

 

Die Weichenstellung der Zeit ist mal wieder nicht planbar und sicherlich werde ich wieder einige Stoppschilder übersehen.. hauptsache ich überfahre nicht das Leben.

 

Wen ich in meine Zeit lasse kann ich immer noch selber bestimmen und ich freue mich sehr, dass Lena-Helene ein Teil wird.. diesmal sollte ich es nicht verkacken!

 

Ich bewundere immer wieder die Stärke von Habibti und hoffe und bete dass sie stark bleibt!

 

Bleibe Euch gewogen und wiege das Maß meiner Möglichkeiten weiter...

 

Lasst euch nicht unterkriegen!

 

 

 

 

Weihnachten

 

 

allen wünschen wir ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und vor allem.... bleibt locker!

 

Rutscht gut in das neue Jahr und glaubt mir, es kann nur noch besser werden.

 

An alle die mich nicht mögen... ich liebe euch und Vater wird euch verzeihen....

 

 

Gehabt euch wohl..

Also...

 

ich warf meinem Blogkollegen vor dass er ja so gar nicht mehr schreibt... nee lieber bei Gesichtsbuch rumtrollen... ok.. mittlerweile Buche ich das Gesicht auch voll und schreibe selber nicht mehr.. ich Honk. Versuche das mal wieder zu ändern.

 

..

 

Nun sind einige Dinge im Leben geschehen die sich nicht mehr ändern lassen... wozu noch jammern.

Das schlimmste haben wir bis jetzt überstanden und gemeinsam sind wir Wege gegangen die nicht immer leicht waren. Ich bewundere ihren Mut und den Geist nicht aufzugeben.

 

Die Burg ist im Moment am absaufen, soviel Regen und dann diese Stürme... unheimlich und geil.

 

..

Ein Wurm kroch aus der Erde
er dachte ich werde
mal eben schauen
doch oh Grauen
das Wetter da
ist unfucking unfassbar.

Noch immer Sturm
und der Wurm
wird davon getragen
er muss sich überschlagen
wird von Blitzen getroffen
fühlt sich wie besoffen
er kotzt immer wieder
dieses auf und nieder.

Hinweg ist der Wurm geflogen
einmal um die Welt gezogen
anschließend gestrandet
ist er auf einer Insel gelandet.
Dort schien die Sonne so fein
doch die Erde wie Stein
konnte er sich nicht verkriechen
musste dahin siechen.

Alter.. wäre er mal in der Erde geblieben
bei seinen Lieben.
Mal eben schauen
kann dich aus dem Leben hauen.


...
Ich hätte so einiges zu berichten und halte mich doch lieber zurück. Wer zu meinem engeren Familienkreis gehört wird wissen warum. Im allgemeinen bin ich dabei mich von altgewohnten zu verabschieden. Dazu gehört auch das Körpergewicht. Hehe... innerhalb von fast zwei Monaten um glatte 11 Kilo runter und ich sehe meine Füße beim Duschen.

Leider ist Pia von uns gegangen. Sie hat solange gekämpft und wollte nicht mal so eben sterben. Alle Versuche ihr zu helfen waren immer nur von temporärer Natur. Als sie zur Regenbogenbrücke ging war ich bei ihr und hielt sie. Sie war mir die liebste Ziege und ich habe sie neben Uhura bestattet. RIP Pia.

 

..

 

Genießt Weihnachten und ballert zum Ende des Jahres euer Geld wieder sinnlos in die Natur.

 

Habe die Ehre!

 

Aus dem Facebook

 

Wir haben um Murmeln gezockt und sind Gummitwist gehüpft; haben draußen gespielt; ZDF Hitparade,Disco, Bonanza, Maja, Sesamstrasse und Flipper geschaut; Kassetten (mit Bandsalat ) im Walkman gehört; Fußball Samstags am Radio auf NDR2 verfolgt und TWIX war noch Raider; am Tel. noch die Wählscheibe benutzt; Tel.-Nr. per Hand notiert und im Kopf gemerkt;Liebesbriefe auf kleinen Zetteln geschrieben ( keine SMS) Fotos wurden noch zum Entwickeln gebracht; und wir haben nicht GECHILLT !!!!!!!!! Das ist "UNSERE" Generation. Wer das auch erlebt hat, kopiert und setzt das in seinen Status :-)
....aber wir sind doch glücklich "groß" geworden... !!!

 

Chronologie

Eigentlich fing alles damit an, dass mein Herz mir versagte.. ich habe es überlebt und bin doch noch immer ein schwaches Menschenkind.

Dann verlor ich meinen Bruder, er lebt noch.. doch seine Anwesenheit und sein Gehabe sind unerträglich. Er hat sich fürchterlich benommen und glaubt sich im Recht. Recht soll er haben...

Dann blieben Aufträge aus, das Auto muckte, hier mal Geld da mal Geld und schon war der Dispo im Arsch.

Habibti ging es immer schlechter, so kurz die Phasen in denen sie mit sich und ihrer Erkrankung gut leben konnte.

Ein wahnsinniger Schub warf uns zurück und ich konnte und kann damit nicht wirklich gut umgehen, versuche es und bleibe doch auf der Strecke stehen.

Soffie wurde überfahren und uns genommen. So beschissen.

Die Besitzerin und Vermieterin will das Haus verkaufen und wir müssen hier raus.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich habe keine Ahnung was da noch auf uns zukommen wird.

Vielleicht bricht der Deich oder sie nehmen uns die Burg oder ich kann nicht Auto fahren oder Habibti hat etwas was sie nicht überleben wird. Wir wissen es nicht.

 

Doch oh Herr.. seit einiger Zeit gehst du mir fürchterlich auf den Sack und ich weiß nicht, weshalb dir diese deine persönliche Soap-Oper so gefallen kann.

 

Allah hu akbar.. gezweifelt wird nicht aber ein wenig mehr Rücksicht oder so wäre angebracht.

 

Eines weiß ich mit Sicherheit, ich gebe nicht auf... noch nicht!!

Was denn noch?

Gestern Abend kam ich mit dem Auto nach Hause und als ich in die Kurve einfuhr sah ich sie da liegen... Soffie die nie zur Hauptstraße lief lag dort überfahren. Ich habe sie von der Straße genommen und gemeinsam heulend mit dem Vizesohn und Ella wurde Soffie in der Burg beerdigt.

 

Stunden vorher mussten wir erfahren daß Habibti etwas hat was uns das Leben schwarz erscheinen lässt.

 

Von all den anderen Schei.. mal abgesehen... Was kommt noch? Ich rechne mit allem und nach wie vor... Aufgegeben wird nicht!

 

Aufgeben...

niemals und für kein Geld der Welt!

 

Wenn sie nicht kämpfen kann weil ihr die Kraft fehlt, der Mut und der Sinn... dann werde ich kämpfen... Für sie, für mich und für uns!

 

Aufgeben ist nicht!

Die Nacht

Ist viel zu kurz

der Tag fängt schon an

hör zu träumen auf

das Leben beginnt.

 

Träumer der ich bin... Realismus ist ein Arschloch.

 

Es

läuft , schleppend aber es geht. Mehr braucht es nicht...

Morgen

darf ich endlich meine Frau abholen... Das bedeutet früh aufstehen, vorher die Bude "Ella-konform" auf Vordermann bringen, zwischendurch noch arbeiten gehen und und.

 

..

 

Ich gebe mir Mühe ruhig zu bleiben... es gelingt mir nicht immer... ich arbeite daran!

So

weil ich es immer wieder hören kann und es phantastisch finde:

 

http://www.youtube.com/watch?v=LUVt6MqrWgk&feature=related

 

aber sie hier schreit noch viel besser!

 

http://www.youtube.com/watch?v=JTs-inq1EG4&feature=related

Ich

 

kann im Momet nur kotzen.. Sei es diese oder jene Situation oder dann das oder das... Ich kotze da mal hin..

 

Mag nicht mehr und mache doch weiter.. Aufgeben ist nicht..

 

Scheiße aber auch...

BurgTV

 

Wer es denn sehen möchte findet einen filmischen Rundgang durch die - Burg - unter TorelTasieVan bei YouTube.

Reporterin ist Habibti...

 

Viel Spaß! :-)

Habe

 

ganzen Abend draussen verbracht.. so im Schatten der Zeit und zwischendurch für das Kind gekocht und die Wäsche gemacht und mit Habibti geschrieben und gewählt und alte Damen zum Wahllokal gefahren und die wilden 70er gesehen und Kuchen gegessen und den Scherry getrunken und Paul begrüsst und Sophie beim Miauen zugehört und gepinkelt habe ich auch und sinnlose Gedanken in den Orkus gespült.

 

Ja Sonntag.. damit hast du nicht gerechnet..

 

Ach ja.. BurgTv habe ich noch gepostet und Bilder geladen und Musik gehört und sowieso viel zu viel digitales veranstaltet.. ist ok, ich wundere mich nicht mehr.

 

..

 

 

Vermisse

meine Königin... so weit weg.. ist mal nicht eben hinfahren und knutschen.

 

Männerwirtschaft funktioniert wohl..

 

Hunde funktionieren auch wohl..

 

Sommer kann mich mal..

 

..

< Vorherige Seite | Seite 1 von 12 | Nächste Seite >