Realitätsverlust
Achtung, Werbung

2.08.2010 um 16:47 in Restbestände

Für meinen (hoffentlich nur) Übergangsblog habe ich ja schon die Werbetrommel gerührt.

Heute will ich noch einmal auf den Asyl-Blog einiger Free-Blogger hinweisen (ja, gut, ich weiß, die einen sagen "Asyl", die anderen sagen "Spammer"... wir wollen doch mal jetzt nicht kleinkariert werden...)

Einfach auf's Bild klicken:

 

(Diesen genialen Banner hat uns übrigens Tscharlieh gespendet)

Schaut doch mal vorbei.

In diesem Sinne: Öhm, Xeo???



Abalone, verzweifelt gesucht

25.07.2010 um 09:12 in Restbestände

 

Nur für die, die es noch nicht wissen:  wenn es hier nicht funzt, könnt ihr mich vorerst hier finden

Realitätsverlust kann man überall ausleben

Zurzeit nutze ich den neuen Blog in erster Linie, um meine alten Beiträge von hier dort zu sichern. Wenn es hier aber mal wieder komplet tot ist, gibt es dort schon mal neue Beiträge.

In diesem Sinne: Ich denke, es ist alles gesagt...



Das... äh ... Dings

24.07.2010 um 16:16 in Restbestände

Heute früh im Möbelfachgeschäft meines Vertrauens. Endlich einen neuen Schrank für den Flur gefunden. Nun noch schnell los und ein... äh... Dings ... für die freie Ecke kaufen.

Den ganzen Laden auf den Kopf gestellt. Kein ... äh .... Dings... gefunden. Weitere drei Läden abgeklappert. Auch dort kein ... äh ... Dings.

Kein Problem, dem Internet sei Dank findet man alles und kann es sich auch noch bequem nach Hause liefern lassen.

Blöderweise kann man nur sehr schwer nach einem ... äh ... Dings... im Internet forschen, wenn man keinen Namen / keine offizielle Bezeichnung für ein... äh ... Dings... hat.

In diesem Sinne: Voll ... äh ... Dings ... doof!



Das kann man falsch verstehen...

24.07.2010 um 08:34 in Restbestände

Lieblingsnachbarin:
"Wenn ich meine Kontaktlinsen rausnehme, werde ich immer total hemmungslos!"

(Um dem Spruch mal ein wenig die Härte zu nehmen: bei einem unserer Balkongespräche verteidigte ich den Umstand, dass ich bei mir immer alles verriegel und verrammel. weil ich nicht will, dass die Nachbarn von dem gegenüberliegenden Haus bei mir reinluschern können. Sie lebt nach dem Standpunkt: Wenn ich nichts mehr sehe, können die anderen mich auch nicht mehr sehen, also raus mit den Linsen.)

In diesem Sinne: Gegenüber wohnen viele alte Menschen. Könnte also klappen, mit dem Nichtgesehenwerden.



Flurgeschichten

23.07.2010 um 21:43 in Zwischen die Augen

Wenn man mal von dem Deckenleistenfiasko absieht und ich nach wie vor noch keinen neuen Flurschrank habe, bin ich nun offiziell mit der Flurrenovierung durch.

Habe ich das Projekt noch gestartet, weil ich die verunglückte Farbe nicht mehr sehen konnte, stellte sich beim Arbeiten doch ganz klar heraus: es war echt nötig!

 

Auch im Flur gab's die von meinem Vermieter verlegten Teppich-Fußleisten. Hervorragend zu säubern... oder auch nicht...

Weiß war das wirklich nicht mehr.

Da in meiner Klotür dieses entzückende Loch war, hatte ich in grauer Vorzeit Sand reingefüllt, Muscheln und so ein Gedöns drauf drapiert und das Loch dann von beiden Seiten mit Folie verklebt. Die Muscheln wurden schon vor Ewigkeiten von Kleinkindern rausgepult und der Sand ist auf der einen Seite der Tür runter gerutscht. Das Ding ist nur auch weg und die Löcher werden von Lüftungsgittern verschlossen. Ha, geht doch...

Diese Teppichleisten haben mich auch irre gemacht. Eigentlich ganz einfach mit dem rückseitigen Klebeband an der Wand anbringen und gut ist. Bei geraden Wänden mag das der Fall sein, ich aber habe die Leisten heute früh noch in aller Eile festnageln müssen.

Den kleinen Elektroschrank hatte ich übrigens sinniger Weise zulackiert. Nein, was habe ich gelacht...

Tadaaaa.... die Ecke bleibt aber auch nur so lange, bis ich endlich einen Flurschrank gefunden habe.

In diesem Sinne: Hm, ich habe noch ein paar Tage Urlaub... welches Zimmer kommt als nächstes dran?



Die Ernte der Killermöhren

23.07.2010 um 06:49 in Restbestände

Es gibt Leute, die würden jetzt sagen, dass die ollen Möhren mindestens 20 cm lang sind.

Sind sie nicht mal ansatzweise. Dafür ist mein Blumenkasten aber auch noch heile.

In diesem Sinne: Ich bin ja so stolz...



Neue Heimat?

22.07.2010 um 08:05 in Für das Herz

So Mädels, da ich bei einem tatsächlichen Zusammenbruch von free-blog nicht vollkommen einsam zu einem neuen Anbieter wechseln möchte, schaffe ich hier mal Platz für Diskussionen, welche Alternativen man so hat.

Ich liebäugel inzwischen schon immer mehr mit blogger.com, auch wenn man dafür ein guggel-Konto benötigt (und über das ja immer so viele motzen). Wie sieht's bei euch aus? Habt ihr schon Erfahrungen mit anderen Anbietern gemacht? Wen würdet ihr für den Fall der Fälle vorschlagen?

In diesem Sinne: Mensch Xeo, was tust Du uns nur an?



Checkliste

22.07.2010 um 07:56 in Restbestände

  • Wände im Flur gelb anstreichen (dank der darunter liegenden rosa-orange-was auch immer Farbe gleich doppelt)  ---> done
  • gelbe Farbe von Türrahmen, Türklinken und Gegensprechanlage abzupfen ("Neiiiin, ich muss hier nichts abdecken, ich klecker nicht!")  ---> done
  • Deckenleisten zuschneiden und an die Decke kleben  ---> done
  • Deckenleisten wieder abrupfen, weil krumm und schief und nicht passend ---> done
  • vier Türen incl. Türrahmen und einem Elektrokasten und einen Einbauschrank weiß lackieren ---> done
  • gelbe Wandfarbe an den Stellen ausbessern, wo ich mit dem weißen Lack gekleckert habe ---> done
  • gelbe Flecken an der Decke mit weißer Wandfarbe übermalen ---> done
  • feststellen, dass die nun weißen Flecken an der inzwischen leicht angegrauten Decke schlimmer als die gelbe Farbe aussehen und deshalb auch noch mal außerplanmäßig die komplette Decke streichen ---> done
  • Teppich rausruppen  ---> done
  • Arbeitshandschuhe anziehen, um beim rausruppen der Gummierung des Teppichs Blasenbildung an den Händen zu verhindern ---> done
  • Gummierung vom Teppich mit Spachtel ausschaben ---> done
  • Arbeitshandschuhe wieder ausziehen und die Blasen zählen *argh* ---> done
  • Teppichleisten zuschneiden ---> done
  • Teppichleisten an die Wand klatschen ---> done
  • die Bauarbeiter aus den 60er Jahren verfluchen, weil die damals wohl noch nie was von geraden Wänden gehört haben  ---> done
  • Schreikrämpfe kriegen  ---> sowas von done
  • drei Säcke mit Müll vollpacken und den nun sauberen Flur bewundern ---> done
  • halbtot und absolut bewegungsunfähig auf dem Sofa zusammenbrechen ---> done
  • heute mal eine Pause einlegen ---> bin ich grad voll dabei
  • neuen Schrank für den Flur kaufen ---> nachher

In diesem Sinne: Ist es normal, wenn man seine Finger nur noch gebeugt bekommt, wenn man die Fingerspitzen irgendwo aufsetzt und dann abrollt?



Dinge, die kein Mensch braucht

19.07.2010 um 19:27 in Restbestände

Die wohl weltdämlichste Erfindung bringt mich hier gerade um den Verstand.

Wer bitte hat Deckenleisten erfunden?

Ich schneide die Teile richtig zu, aber diese rotzedämlichen Dinger wollen nicht so, wie ich will.

Aus gegebenen Anlass schwöre ich hiermit feierlich: ich werde nie, nie, nie wieder Deckenleisten in die Hand nehmen, geschweige denn zuschneiden.

In diesem Sinne: Ich bin dann mal Deckenleisten zuschneiden *argh*

(Das kommt davon, wenn man Zeit beim Anstreichen sparen will und zu faul ist, die Decke abzukleben...)



Bruderliebe

19.07.2010 um 12:55 in Restbestände

Eine längere Trennung war nicht möglich. Freitag zieht Pedros Zwillingsbruder mit bei mir ein.

In diesem Sinne: Tja, wer war jetzt nochmal Perdo...









{ Vorherige Seite } { Seite 1 von 58 } { Nächste Seite }