Realitätsverlust
Achtung, Werbung

2.08.2010 um 16:47 in Restbestände

Für meinen (hoffentlich nur) Übergangsblog habe ich ja schon die Werbetrommel gerührt.

Heute will ich noch einmal auf den Asyl-Blog einiger Free-Blogger hinweisen (ja, gut, ich weiß, die einen sagen "Asyl", die anderen sagen "Spammer"... wir wollen doch mal jetzt nicht kleinkariert werden...)

Einfach auf's Bild klicken:

 

(Diesen genialen Banner hat uns übrigens Tscharlieh gespendet)

Schaut doch mal vorbei.

In diesem Sinne: Öhm, Xeo???



Abalone, verzweifelt gesucht

25.07.2010 um 09:12 in Restbestände

 

Nur für die, die es noch nicht wissen:  wenn es hier nicht funzt, könnt ihr mich vorerst hier finden

Realitätsverlust kann man überall ausleben

Zurzeit nutze ich den neuen Blog in erster Linie, um meine alten Beiträge von hier dort zu sichern. Wenn es hier aber mal wieder komplet tot ist, gibt es dort schon mal neue Beiträge.

In diesem Sinne: Ich denke, es ist alles gesagt...



Das... äh ... Dings

24.07.2010 um 16:16 in Restbestände

Heute früh im Möbelfachgeschäft meines Vertrauens. Endlich einen neuen Schrank für den Flur gefunden. Nun noch schnell los und ein... äh... Dings ... für die freie Ecke kaufen.

Den ganzen Laden auf den Kopf gestellt. Kein ... äh .... Dings... gefunden. Weitere drei Läden abgeklappert. Auch dort kein ... äh ... Dings.

Kein Problem, dem Internet sei Dank findet man alles und kann es sich auch noch bequem nach Hause liefern lassen.

Blöderweise kann man nur sehr schwer nach einem ... äh ... Dings... im Internet forschen, wenn man keinen Namen / keine offizielle Bezeichnung für ein... äh ... Dings... hat.

In diesem Sinne: Voll ... äh ... Dings ... doof!



Das kann man falsch verstehen...

24.07.2010 um 08:34 in Restbestände

Lieblingsnachbarin:
"Wenn ich meine Kontaktlinsen rausnehme, werde ich immer total hemmungslos!"

(Um dem Spruch mal ein wenig die Härte zu nehmen: bei einem unserer Balkongespräche verteidigte ich den Umstand, dass ich bei mir immer alles verriegel und verrammel. weil ich nicht will, dass die Nachbarn von dem gegenüberliegenden Haus bei mir reinluschern können. Sie lebt nach dem Standpunkt: Wenn ich nichts mehr sehe, können die anderen mich auch nicht mehr sehen, also raus mit den Linsen.)

In diesem Sinne: Gegenüber wohnen viele alte Menschen. Könnte also klappen, mit dem Nichtgesehenwerden.



Die Ernte der Killermöhren

23.07.2010 um 06:49 in Restbestände

Es gibt Leute, die würden jetzt sagen, dass die ollen Möhren mindestens 20 cm lang sind.

Sind sie nicht mal ansatzweise. Dafür ist mein Blumenkasten aber auch noch heile.

In diesem Sinne: Ich bin ja so stolz...



Checkliste

22.07.2010 um 07:56 in Restbestände

  • Wände im Flur gelb anstreichen (dank der darunter liegenden rosa-orange-was auch immer Farbe gleich doppelt)  ---> done
  • gelbe Farbe von Türrahmen, Türklinken und Gegensprechanlage abzupfen ("Neiiiin, ich muss hier nichts abdecken, ich klecker nicht!")  ---> done
  • Deckenleisten zuschneiden und an die Decke kleben  ---> done
  • Deckenleisten wieder abrupfen, weil krumm und schief und nicht passend ---> done
  • vier Türen incl. Türrahmen und einem Elektrokasten und einen Einbauschrank weiß lackieren ---> done
  • gelbe Wandfarbe an den Stellen ausbessern, wo ich mit dem weißen Lack gekleckert habe ---> done
  • gelbe Flecken an der Decke mit weißer Wandfarbe übermalen ---> done
  • feststellen, dass die nun weißen Flecken an der inzwischen leicht angegrauten Decke schlimmer als die gelbe Farbe aussehen und deshalb auch noch mal außerplanmäßig die komplette Decke streichen ---> done
  • Teppich rausruppen  ---> done
  • Arbeitshandschuhe anziehen, um beim rausruppen der Gummierung des Teppichs Blasenbildung an den Händen zu verhindern ---> done
  • Gummierung vom Teppich mit Spachtel ausschaben ---> done
  • Arbeitshandschuhe wieder ausziehen und die Blasen zählen *argh* ---> done
  • Teppichleisten zuschneiden ---> done
  • Teppichleisten an die Wand klatschen ---> done
  • die Bauarbeiter aus den 60er Jahren verfluchen, weil die damals wohl noch nie was von geraden Wänden gehört haben  ---> done
  • Schreikrämpfe kriegen  ---> sowas von done
  • drei Säcke mit Müll vollpacken und den nun sauberen Flur bewundern ---> done
  • halbtot und absolut bewegungsunfähig auf dem Sofa zusammenbrechen ---> done
  • heute mal eine Pause einlegen ---> bin ich grad voll dabei
  • neuen Schrank für den Flur kaufen ---> nachher

In diesem Sinne: Ist es normal, wenn man seine Finger nur noch gebeugt bekommt, wenn man die Fingerspitzen irgendwo aufsetzt und dann abrollt?



Dinge, die kein Mensch braucht

19.07.2010 um 19:27 in Restbestände

Die wohl weltdämlichste Erfindung bringt mich hier gerade um den Verstand.

Wer bitte hat Deckenleisten erfunden?

Ich schneide die Teile richtig zu, aber diese rotzedämlichen Dinger wollen nicht so, wie ich will.

Aus gegebenen Anlass schwöre ich hiermit feierlich: ich werde nie, nie, nie wieder Deckenleisten in die Hand nehmen, geschweige denn zuschneiden.

In diesem Sinne: Ich bin dann mal Deckenleisten zuschneiden *argh*

(Das kommt davon, wenn man Zeit beim Anstreichen sparen will und zu faul ist, die Decke abzukleben...)



Bruderliebe

19.07.2010 um 12:55 in Restbestände

Eine längere Trennung war nicht möglich. Freitag zieht Pedros Zwillingsbruder mit bei mir ein.

In diesem Sinne: Tja, wer war jetzt nochmal Perdo...



Die Verlosung ist gelaufen...

17.07.2010 um 14:46 in Restbestände

... und die Sui drängelt schon. OK, soviel kann ich schon mal sagen:

Eine von denen ist die Siegerin! (Also ich fand das jetzt wirklich witzig...)

Ich benötige noch ein klein wenig, weil ich das Video mit der Ziehung der Lottozahlen meinem letzten Ponyhof-Besuch der Verlosung erst noch umwandeln und dann hochladen muss.

In diesem Sinne: Ick beeil mir ja schon...



Ein kleines Rätsel

17.07.2010 um 08:01 in Restbestände

OK, wer kann mir mindestens drei Dinge nennen, die man unter der Motorhaube eines beliebigen Autos finden kann?

Wer "'ne Scheibe Brot" aufzählt, bekommt hundert Punkte...

In diesem Sinne: Es gibt Dinge auf dieser Welt, die muss man nicht immer unbedingt verstehen!

Nachtrag:

Vielleicht war es ein Fehler, die Scheibe Brot da rauszunehmen. Wenn die Marder meines Stadtteils schon so nett sind und sich ihre eigene Verpflegung mitbringen, sollte ich ihnen auch diese Freiheit lassen. Nachdem ich ihnen nun ihr Buffet geplündert habe, werden sie sich sicher wieder über meine Schläuche im Motorraum hermachen...

In diesem Sinne: Suche Scheibe Brot (gern auch gebraucht), biete eine alte Tankquittung.









{ Vorherige Seite } { Seite 1 von 42 } { Nächste Seite }