DER KÖNIG VON METTENHOF

Nachtwandern mit Uly The G.? Es reicht!

05:45, 3.08.2014

0 Kommentar(e)

.. Link

Manser holte mich in the middle of the night ausm Bett.

Normalerweise pennt dieser splashende Fettsack um diese Uhrzeit ja längst, aber er hatte eine Schüler-Feriengruppe gesehen, die mit einem Lehrer erst um den Heidenberger Teich spazierte und dann in Richtung Domänental walkte.

Mir war klar: Das konnte nur Uly The G. sein. Dieser gottverdammte Fischbimmser. Ist ihm denn nix heilig? Der taket sich seine kleinen Schüler, die er sogar in den Ferien sieht, in the middle of the night aus dem Bett und presentet denen wie man sich einen Fisch über den stick zieht. Und die Mädchen müssen zugucken?

So lief das ab. Die girls sollten die sticks mit den übergezogenen Fischen noch blowen. Ich zu Manser: "Ich glaub ich muss gleich kotzen!" Manser attackte den G.: "Es reicht! Wir haben ja schon viele derbe Aktionen miterlebt, die du angezettelt hast, aber jetzt reicht es, Uly! Du kannst doch nicht den kids sowas presenten und dann noch den girls sagen, dass sie blowen sollen? Und die kommen noch aus der 8. Klasse! Du machst dich strafbar, The G. Wir haben alles on photo und lutschen das nicht nur I. sondern auch der Schulleitung rüber. Du bist sowas von raus, du splasher!" Uly nur: "Ich mach doch garnichts!" Er versuchte sich mal wieder outside zu talken. Manser verlor die control: "Bleib smart, du splasher. Ich stick ihn gleich outside und splash dich gone!"

Gott sei Dank können wir unsere sticks auch als Waffe benutzen. Und die kids? Die schickten wir home. Die girls bekamen noch Mansers Telefonnumber, denn die sollen sich in einigen Jahren für ne Bespleasung beim biggest Priester melden.


Kommentar schreiben

{ Vorherige Seite } { Seite 219 von 293 } { Nächste Seite }