Manser der Lagerbulle
8.10.2018

Manser sagte zu mir: "Jetzt reicht's! Wylde spielt sich weiterhin als Chef auf. Nach über zehn Jahren sollte ich eigentlich mal mehr dürfen als immer nur beim Gottesdienst helfen und sonst putzen. Und nicht zu vergessen, Jerry - Wylde missbraucht mich im Winter als Schneeschaufel. Ich kündige!" Ich flippte aus: "Manser! Das kannnst du nicht machen. Wo willst du hin?

Manser lachte, holte eine Mappe raus. Er hatte bei einem Autohändler unterschrieben. Jahre zuvor hatte Manser schon einmal auf einem Ersatzteillager gearbeitet. Jetzt suchte eine Firmal einen Lageristen, der das ganze Viech alleine klarmacht. Für Manser stand fest: Er würde jetzt Lagerist werden.

Wylde konnte ihn nicht mehr aufhalten.

Ich besuchte Manser einige Wochen später. Es war ein Autohaus mitten auf nem Dorf, zwei Werkstatt-Annahme-Meister, vier Monteure, vier Azubis, zwei Unfallmechaniker, ein paar Buchhaltungsmaids und eben ein fetter Priester als Lagerist.

Ich war begeistert: "Manser! Das ist ja fantastic hier!" Manser zu mir: "Jerry. Ich brauch heute mal Verstärkung. Kannst du für heute hier bleiben? Wir bekommen Ware rein. Das schaff ich so nicht. Hol dir mal nen Kittel. Da drüben im Schrank. Erstmal 'n starken Kaffee. Gleich kommen die mechanics hoch. Schon sinnlos, dass das Lager oben liegt, aber so ist das hier nunmal."

Dann kam der erste mechanic. Er hatte seinen schüchternen Azubi mit. Sie standen mit der Arbeitskarte vor dem Tresen. Der Monteur nur: "Bremsklötze. Kadett-E, C16NZ!" Manser drehte ab: "Und warum schleppst du deinen kleinen Azubi-Pisser mit hoch? Der hätte doch die Klötze selber runterbringen können." Der mechanic drehte ab: "Manser! Ich wollte ihm nur mal das Lager zeigen. Ist doch wohl noch erlaubt, oder? Jetzt gib mir die Klötze!" Manser machte die Lagertür auf: "Hol sie dir selbst! Die stinken wie ne Oma im Schritt. 1605787. Aber beeil dich. Jerry und ich wollen noch 'n bischen Kaffee trinken. Also verpisst euch!"

Der Mechanic nahm sich die Bremsklötze und drehte ab: "Du hast sie doch nicht alle, Manser! Bis später!" Manser flippte aus: "Verpiss dich in deine ölverschmierte Werkstatt und nimm dein impotentes Stück Scheiße an einem Azubi mit. Ach ja, du kleiner Azubi. Wie wars?! Wie wars?! Wie war es als deine Mutter, diese blutpissende Hure, dich geschleimt und geworfen hat. Da stank doch alles, oder? Diese dreckige Schleimnutte. Schieb mal einen Gruß von mir rüber!"

Der Azubi fing  fast an zu heulen und rannte down in die Werkstatt. Ich schüttelte nur den Kopf. Manser zu mir: "War doch 'n normell talk, Jerry. Erstmal coff!"

Geschrieben von Jerry Belvedere um 01:36 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)