Avatar
Kategorien
Links
Letzte Einträge
Freunde

Andrea // mein Tagebuch

mein Paris-Aufenthalt ist nun zu Ende.

weiter geht es in Frankfurt und zwar HIER
| Link

neue Musik

aus gegebenem Anlass gibt's jetzt auch mal neue Musik:

- Ca marche (Hit aus Roi de Soleil)
- Ballet des planetes (Instrumental Song aus Roi de Soleil)
- May it be (Lord of the rings)
- Chan Chan (Buena Vista Social Club)
- She's like the wind (Panpipe Version)
| Link

letzte Bilder

Geschrieben in Paris




Pariser Oper

Palais Royal

Sacre Coeur

Conciergerie

Madeleine

Champs Elysees + Arc de Triomph

Champs Elysees + Place de la Concorde

Place de la Republique (gleich bei mir um die Ecke)

und rote Tannenbäume (Iiiiihhh)

| Link

Au Revoir Paris - Freude und Trauer

Geschrieben in Paris
Meine Zeit in Paris und das Auslandssemester sind nun vorbei. Nachdem es mir in Toronto ja nicht so schwer gefallen ist zurück zu kommen, bin ich nun hier in Paris doch schon trauriger. Und es ist nicht wegen der Zeit (die bleibt in guter Erinnerung) und nicht wegen der Stadt (ich werde sicher nochmal wiederkommen), sondern eigentlich nur wegen den Leuten die ich zurücklassen muss. Da ich mich am Besten mit einer Mexikanerin und Brasilianern verstanden habe ist ein spontaner Besuch wohl ausgeschlossen. Ich hätte mir wohl besser Europäer aussuchern sollen!!!
Na, aber glücklich zurück zu kommen bin ich ja nunmal auch. Mein normales Leben wieder zu haben und meine Wohnung mit Bouba. Das Gefühl ist auch unersetzlich!

Also hier folgen die letzten Tage. Die meiste Zeit habe ich noch mit Susana (der Mexikanerin) verbracht:

die 4 Mexikaner (Susana + 3 ihrer Freunde zu Besuch)

Hotel de ville


Eislaufen vor Hotel de ville

Abschiedsparty Donnerstag
| Link

Le Roi Soleil

Geschrieben in Paris
Heute waren Sabrina und ich im Musical "Le Roi Soleil" - Der Sonnenkönig, also Ludwid der 14.

Hab natürlich nichts verstanden!!! Aber die Musik war schön!!!
Die Aufführung war schon etwas seltsam, denn ich persönlich hätte jetzt Louis XIV nicht unbedingt mit Breakdance und Pop + Rap in Verbindung gebracht. Aber gut, kreativ und künstlerisch. Da wars also auf jeden Fall.
Und die Darsteller sind hier auch kleine Stars, da die Lieder zur Zeit auch hoch in den Charts platziert sind (sie hier im Mp3-Player unter "Ca marche"). Am Ende gabs dann zu unserer Verwunderung gekreische wie auf einem Robbie Williams-Konzert. Naja, so ungefähr zumindest....

Homepage: Video

Show Finale (bitte unbedingt den Keyborder beobachten!)


| Link

Wichtel-Party

Geschrieben in Paris
wir "international students" haben ein Wichtel-Abend organisiert...

Die Party-Meute

der stilvoll geschmückte Baum

die Geschenke

mein "Invisible friend"

die stolze Beschenkte

mein Zauber-Feen-Magic-Stick mit Leuchten und wundervollen Geräuschen!!!! Ein Traum!
| Link

Marché Noel

Geschrieben in Paris
Da Jenny und Kay nun schon nach Deutschland zurück fahren, haben wir uns noch ein letztes Mal in Paris getroffen und sind gemeinsam über den Weihnachtsmarkt an La Defense geschlendert....



| Link

Frankfurt 8.-12.12.

Geschrieben in Paris
HOME SWEET HOME

Es war schön ein paar Tage in Frankfurt zu verbringen und ehrlich gesagt freue ich mich auch schon wenn ich wieder ganz gewöhnlich dort leben kann. Das Gefühl sich "zu Hause" zu fühlen ist doch unübertrefflich!

Aber ich sollte mich schnell dran gewöhnen, dass alle Leute um mich herum wieder alles verstehen was ich sage! Wäre besser!!!


Weihnachtsmarkt auf dem Römer

mit Bouba


| Link

Geographie für Fortgeschrittene


schaut rein

Ich find's zum schreien!!!!

| Link

Christina Aguilera in Paris

Geschrieben in Paris
... und wir waren auch dabei!

Karten haben wir uns praktischer Weise gleich vorm Stadion geholt und sind somit auch noch günstig weggekommen.

Vorgruppe: Bob Sinclair
Nun weiss ich wenigstens wie er ungefähr aussieht. Seine Show war aber langweilig...

Christina's Show dagegen war super. Da war alles dabei was man sich bei einem Konzert wünscht. Und durch ein wenig Dreistigkeit haben wir uns sogar gute Plätze ergattert.

| Link

warum sagt mir das denn keiner vorher!? ;)

Geschrieben in Paris
| Link

Madrid 01.-04.12.

Geschrieben in Paris
Als Austausch habe ich dieses WE Anouch und natürlich auch die anderen HfBler im schönen Madrid besucht!
Sehr schöne Stadt und nach meinem empfinden auch etwas günstiger als Paris. Daher waren wir auch ein zwei mal Tapas essen!! *Mmmmh*

Freitag: nach dem ersten Tapas-Essen auf in einen spanischen Club mit typischer Musik...




Samstag: Julias Geburtstags-Kaffee-Trinken + Party
 






Sonntag: endlich Sightseeing + abends wieder Tapas
Montag: mehr Sightseeing + Rückfahrt

Plaza de Toros: die Stierkampf-Arena direkt vor Anouchs Haustür



der Königspalast


Advent in Madrid ist irgendwie komisch: die Leuten tragen Masken und Perücken auf der Straße. Haben die irgendwie etwas mit Karneval und Halloween vertauscht????

in der traditionellen Chocolateria mit Churros (also mein Falls ist das nicht!!!!)

viel los am Sonntag Abend

ohne Weihnachts-Kitsch kommt auch Madrid natürlich nicht aus

Abends im Park "Retiro". In Madrid wird es auch nicht richtig "schwarz wie die Nacht"

Banco de Espana

da kommt sogar ein wenig Sommer-Urlaub-Feeling auf

und zu guter letzt auch hier wieder: lustiges aus Spanien:
hm, den Feuerlöscher hätt ich fast übersehen! Zum Glück gibt es ein Hinweis-Schild gleich darüber

ohje, wer wurde denn dort zur Übersetzung beauftragt?
| Link

Anouch + Christoph in Paris

Geschrieben in Paris
Von Do-So hatten wir nun unseren ersten HfB-Besuch da. Wir 4 hatten ein wirklich sehr witziges Wochenende!

Ein paar ausgewählte Bilder hier:

Donnerstag:
Erasmus-Party

Freitag:
Boots-Tour

Champs Elysee

Kochen zu Hause


Video: Anouch
Video: Andrea


Samstag:





Sonntag:
| Link

London-Trip 18.11.06

Geschrieben in Paris
We survived!!!!

Hinfahrt: 23-7h (also 6h Lokalzeit)
Rückfahrt: 7.30-15h

- wir hatten wenig Schlaf (naja, so gut es im Bus eben geht)
- englische Grenzkontrolle war da nicht gerade hilfreich. Wir haben verdammt lange an der Grenze verbracht.
- Sightseeing begann für uns dann gegen 7.30 an der Tower Bridge mit Sonnenaufgang
- ein paar Sights haben wir abgelaufen, waren aber auch in den Einkaufsstraßen und lecker Essen (Lecker Essen in England!? IJa, ich geb zu: wir waren beim Italiener!)
- Umziehen in Victoria Station (unser Busbahnhof wo wir tagsüber eine Tasche gelassen haben)
- Party am Leceister Square (leider gibt es ab 3h Ausschankverbot und daher schließen Clubs auch zw. 3-4h)
- Letzter Kaffee in Subways bevor wir wieder unsere Rückreise antreten

Hier die Bilder:
Tower Bridge im Sonnenaufgang

in Englad ist alles anders:

ohje, war das schwer da hoch zu klettern (Passanten haben sich köstlich über mich amüsiert)....

Big Ben war natürlich ein MUSS

und Picadilly Circus

unser italienisches Restaurant (sehr zu empfehlen!!!)

und PARTY (Video:getting ready at Victoria Station)
| Link

Eiffelturm

Geschrieben in Paris
Nach nun guten 2 Monaten war ich dann nun auch mal auf dem Eiffelturm mit Sabrinas Geburtstags-Besuch. Und sportlich wie wir sind, sind wir auch bis zur 2. Etage zu Fuß glaufen. Und ich muss sagen: Es ist weniger schlimm als ich es mir vorgestellt habe. Eigentlich besser, da man ohne im Aufzug eingequetscht hochkommt und schon auf dem Weg den Ausblick langsam immer mehr genießen kann...
 
herbstlicher Blick auf Champ de Mars (die Grünfläche), Militär-Schule (am Ende der Grünfläche) und Montparnasse (der Turm etwas weiter hinten)

mehr aus: Pariser Sonnenuntergänge
    1. Paris in rosa-blau


2. mit oranger Sonne am Horizont


4. Ich musste im oberen Stock mal wieder den Kopf durchs Gitter stecken
(ein bißchen windig war's ja schon!)

dabei steht dort doch extra: nichts durchs Gitter halten
UND BITTE nicht den Fotoapparat herunter werfen!!!!
 "DANKE für den Hinweis" sag ich da nur

und wieder untern angekommen....
| Link

Die Pariser Metro: Vom Himmel zur Hölle und zurück

Geschrieben in Paris
| Link

Dies und Das am Sonntag

Geschrieben in Paris
Wo ist der MP3-Player hin? Ich werde mich mal auf die Suche begeben.

Neue Reiseinfos:
Nächste Woche geht es für einen Tag und eine Nacht nach London. Der Trip besteht nur aus einer Bus-Tour. Keine Übernachtung! Das werden wir dann auf der Rückfahrt nachholen. Mit mir Fährt Susanna alias Catwoman (siehe Eintrag: Halloween). Zu Amsterdam konnte ich sie nicht überreden, aber so fahre ich mit ihr dann halt auch nach London an meinem letzten ungeplanten Wochenende.

Heute war ich in Paris auf einem 5 Std.-Spaziergang bewaffnet mit Sabrinas Kamera bei der ich auch gleich den Akku verknipst habe! Also hier gibt's heute aktuelle Fotos aus Paris:

erstmal der Nachtrag zu Freitag:
Das Porträt und der Petit Palais-Garten


gestartet bin ich am riesengroßen Flohmarkt "Maché aux Puces St. Ouen"
ein Paradies für alle die sich immer schon einmal mit "Gangster"-Kleidung eindecken wollten. Aber sonst gibts auch alles von üblichen Trödelwaren über billig importierte Waren bis zu richtigen antiken Möbeln. Und auch die Verkaufsstände reichen von überdachter Halle über Marktständen und -tischen bis zu ausgebreiteten Zeitungen als Warenauslage
mein Lieblingsstand von heute

an den Champs Elysée und am Arc de Triomph war alles mit französischen Flaggen ausgestattet. Gestern hat hier eine Veranstaltung zum 88. Jahrestag des Ende des 2. Weltkriegs stattgefunden und Herr Chirac persönlich war wohl auch da. Ich habe heute nur eine Limousine mit riesen Polizeischutz und Hup-Konzert auf den Champs-Elysée gesehen. Vielleicht fuhr Monsieur le President gerade wieder nach Hause...

einmal die Champs Elysée herunter und in den Petit Palais um die Fotos vom Garten dort nachzuholen.
Dann über die wunderschöne Brücke zum Dom des Invalides. Einmal drumherum laufen. Drinnen war ich schon vor 2 Jahren, fand es aber nicht sonderlich spektakulär, da man dort wirklich nicht viel mehr als das riesen Grab von Napoleon sehen kann. Das angeschlossene Kriegsmuseum war interessanter.

und weiter zu Fuß zu St. Sulpice (leider halb verhüllt) um der Rosenlinie des DaVinci-Code auf die Schliche zu kommen. Es gab sogar extra einen Hinweis in der Kirche, dass der Begriff  "Rosenlinie" reine Fiktion ist und auch die Zeichen "P" und "S" nicht auf die "Prior de Sion" hinweisen sondern auf die Schutzheiligen "Peter" und "Sulpice"

in der Kirche gab es ein Gratis-Konzert, bei dem die Kirchen-Gruppe ungefähr so zu Spenden aufgerufen hat : 50€ Spende = 33€ Steuerersparnis = 17€ Netto-Spende
(Recht haben sie ja, aber ich finde das trotzdem etwas kurios)

Video: Konzert in St. Sulpice

weiter ging's durch nette Straßen und Gassen mit allerlei Gastronomie, Edelboutiquen unedlen Schokoladen-Läden zur Kirche St. German de Pres.
Von der Kirche konnte ich keine guten Fotos ergattern, dafür gabs davor aber eine super Jazzband auf der Strasse.
Video: Jazzband 2

Vorbei an der Seine und der Ile-de-la-Cité (und an noch mehr Käse- und Schokoladen-Spezialitäten-Geschäften)

letztendlich auf die "Ile St. Louis". Die kleine Nachbarinsel der bekannten Ile-de-la-Cité. Hier gabs dann auch wieder teure Läden und Cafés.
Von hier einen kleinen Abstecher über den "Place des Vosges" von dem ich einen super Sonnenuntergang sehen konnte. Also, Paris versteht sich wirklich kitschig-schöne pastellfarbene Sonnenuntergänge hinzuzaubern.

So, und nun noch meine "Ich will mehr Karten"-Wand. Wer übertrifft Christines 3-teilige Männer-Karte!?
| Link

endlich auch Musik auf meiner HP

Geschrieben in Paris

ab jetzt gibts auch französische Musik auf meiner Seite. Frisch aus den französischen Charts!

 

Besonders begehrt und der absolute Party-Kracher, wenn auch nicht französisch, das aktuelle Lied von Bob Sinclair "Rock the Party". Da gehen die Franzosen richtig drauf ab!

Daneben lieben sie auch jedes Lied in dem "Zidane" vorkommt, ganz gleich wie schlecht die Musik selbst auch sein mag. So sind se halt....

| Link

ein verrückter Tag in Paris...

Geschrieben in Paris
nachdem ich am Donnerstag meine letzten 2 Zwischenprüfungen hinter mich gebracht habe, habe ich es mir heute (ausnahmsweise!) mal gut gehen lassen.
Jaja, ist ja nicht so als ob ich hier nur Vergnügen habe (naja, vielleicht FAST aber nicht NUR!)
Da meine Klingel kaputt ist habe ich aber leider meine Digi-Cam immernoch nicht. Und heute erschien dann auch niemand mehr (wie angekündigt). Mal sehen wie lange sich das Drama jetzt noch hinzieht...

Also, heute ein reiner Text-Bericht mit "geklauten" Fotos:
- ich wollte nochmal zum Montmartre und habe mich verlaufen :( Bin von der Metro aus nur der Menschenmenge hinterher gelaufen bis ich mich irgendwann zwischen Ramschläden (Taschen, Schmuck, Orientalische Kleidung, Wühtlischen ...) wieder gefunden hab und stand mitten zwischen auf der Strasse betenden Menschen, da die Moschee überfüllt war. Schön, da hab ich dann auch gemerkt, dass ich wohl nicht Touristen sondern Menschen die zu der Messe oder (Ramsch) einkaufen wollten hinterher gelaufen bin. Also, schnell umdrehen und die nächste Strasse rein und zurück auf den richtigen Weg vorbei an suspekten Leuten, die Uhren tuschelnd aus Autos verkaufen (da bin ich dann mal einen Schritt schneller gegangen!).
- schon viel gesehen aber immernoch nicht am Montmartre angekommen. Vorbei an den Abzockern, die dir Freundschaftsbändchen für 20EUR verkaufen wollen (neue Touristen-Abzock-Masche) und man wird die netten Herren auch nur mit einem ganz bösen "NON" und einem schnellen Schritt los.

- Also endlich da! Denn ich wollte doch heute zum Place du Tertre und mich zeichnen lassen. Ja, ist schön geworden! Hat zwar mein gesamtes Souvenir-Budget gesprengt, aber ich wollte halt auch ein Bild von der meiner Meinung nach besten Zeichnerin dort ein Bild haben!


- Als nächstes hatte ich mir noch den Petit Palais und den Grand Palais für heute herausgesucht! Der Petit Palais hat einen sehr netten Garten im Innenhof und ist vor allem GRATIS. Also meiner Meinung nach lieber einmal da rein wenn man etwas kulturelles sehen will statt in den Louvre! Im Grand Palais wollte ich eigentlich zu einer Ausstellung über Walt Disney. Aber ich bin in der Haupthalle gelandet (statt einen anderen Eingang zu benutzen) und stand also bei aktueller Kunst, die zum Verkauf frei steht. War auch nett. Sehr unterschiedliche Stile aber halt modern! Disney mach ich dann halt ein anderes mal...
links: Grand Palais, rechts: Petit Palais


- Heute abend hoffe ich doch, dass die anderen Studenten mich mitnehmen zu einer Party im

| Link

Disneyland (03.11.06)

Geschrieben in Paris

Während mein Besuch (Bouba + Markus) sich 10 Std Tennis angesehen haben, hab ich mich mit Sabrina endlich mal auf ins Disneyland gemacht! Dort war grade noch Halloween-Zeit. Keine Mickey-Mouse, kein Donald + generell weniger Kitsch als sonst. Aber seht selbst...

Wir zwei im Kuscheltier-Wunderland


...und im Paradies der Hüte...


das berühmte Tassen-Karussel und Space-Mountain-Achterbahn haben wir natürlich auch nicht ausgelassen
ein bisschen kitschig wurde es dann doch noch
(das Dornröschen-Schloss und ein Deja-Vu der angestrahlten Niagara Fälle)

aber dann auch noch ein wenig schauriger Halloween-Disney-Grusel...


Show: König der Löwen (Circle of Life)
Show: König der Löwen (Can you feel the love)
| Link
< Vorherige Seite | Seite 1 von 2 | Nächste Seite >