Besuch von Michaela und Hannes

18:54, 10.05.2008

kaum zu glauben oba mei schesta und ihr freind woan jetzt a zwei wochn in da USA unterwegs und jetzt hab is grad wieda am flughafen abgsetzt!

eine woche warns in LA, vegas und grand canyon und de zweite woche hams dann mit mir in san diego verbracht! i hab leida nit viel mit denen unternehma kina, weil i ja imma garbeitet hab. don hob is zum wild animal park, sea world, coronado und balboa park gschickt. gestan sama dan numoi zum abschluss ins corvette diner gangen, wos erna voi daugt hod! i war am DO mim miguel pizza essn bei sammy's woodfired pizza und de pizza hat uns beiden nit guad do.. i hob voi bauchweh ghobt bzw. hobi nu imma und jetzt woa i a nit so de partykanone

seit gestern bin i seit 10 monaten da und mir kumts goanit so vor. 3 monate nu und don huck i wieda in good, old austria. momentan wue i eh goanit weg von san diego...



[5 Kommentare] [Link]

Besuch von Caro, Babsi und Hanna

19:29, 27.04.2008

es is 3 uhr nachmittags bei mir und i bin grad mal aufgstanden

hab heute scho um 4 uhr aufsteh miassn weil i die hanna zum flughafen gfahren hab. und allgemein hab i de ganze woche echt wenig geschlafen:

letzten samstag san caro und babsi bei schiachstem wetter in san diego ankommen. wissts, jetzt war 2 wochen sommer in san diego mit beach, bikini und sunshine und jetzt kuman de babsi und de caro und don wirds schiach.. typisch! najo don homa uns glei moi indn jacuzzi bei mir ghaut und am naechsten tag is a scho de hanna ankommen.

wir ham jeden tag volles programm ghobt! meistens warn de maedls den ganze tag am strand (natuerlich jeden tag woanders, weil san diego nur aus strand besteht ) , i hab ja leider nit mitgehn koennen wegam connor. i habs dann amfoch vom strand abgholt, wie i ausghabt hab, und dann sama irgendwo anders hingfoahn.

mia woan moi bei da bandprobe vom miguel seina band. do scheisst di o wie geil de san !!! da miguel is da saenger und schlagzeuger und olle spielens saugeilen indierock! don sama amoi so fuat gonga und gestan woama auf ana geburtstagsparty von so am typen vom miguel. er bzw. seine eltern ham soooo des geile haus ghabt! caro, babsi, hanna und i san uns vorkommen wie auf ana vo de parties bei OC california. a barbeque hods gebm, voi vue leit san schwimmen gonga im pool und indn jacuzzi. a wasserrutsche hods gebm und 2 bands ham direkt neban pool gspielt!

najo und jetzt es eh scho mei schwester mit ihrm freund do. de san aba jetzt de naechsten woche in LA und vegas und don kommens erst zu mir!



[3 Kommentare] [Link]

Besuch der Eltern

14:08, 13.04.2008

sodala.. mittlerweile san meine eltern wieder weg richtung heimat,nach 3woechigem aufenthalt in CA! mia ham ganz sche viel erlebt...

die erste woche hab i nu arbeiten muessen, jetzt hama immer an connor mitghabt und deshalb nit so viel machen koennen.dann is am wochenende scho losgangen richtung los angeles. wir sind bei den schoensten straenden stehenbliebm, waren in den universal studios (ich war in der wysteria lane !!) und haben eine touri-tour quer durch LA mitgemacht. dabei haben wir walk of fame, hollywood sign, rodeo drive und die starhaeuser angschaut. stars hama leider keine gsehn, dafuer a paar paparazzi! dann is der roadtrip weitergegangen nach venice beach (love it ), santa monica, malibu, santa barbara.. immer der kuestenstrasse entlang! und weiter gings dann richtug san francisco. doch bevor wir in san francisco angekommen sind, haben wir noch einen kurzen halt in moterrey gemacht.

dort gibts das weltbeste und schoenste aquarium, und ich, als alte biologin, war natuerlich weg von meinen socken, so geil war das  wir sind auch noch den "17 mile drive" bei monterrey entlang gefahren. das ist eine strasse mitten im zypressenwald. da gibt es eben das eine beruehmte foto von einer 200jaehrigen zypresse die auf einem felsen im meer waechst, schaut echt schoen aus!

weiter ging die fahrt nach san francisco. dort haben wir uns den pier 39, golden gate bridge, fisherman's wharf, china town und sausalito (ein ort indem es nur hausboote gibt) angschaut und sind 4 mal die lombard street runtergfahren! san francisco is einfach geil!

nach 9stuendiger fahrt sind wir dann endlich wieder in san diego gewesen. wir sind ins seaworld gegangen und dort hab ich meinen eltern ihr geburtstagsgeschenk gegeben: mit delfinen schwimmen! leider hat sich mein papa zu sehr angekackt mit den delfinen in den pool zu steigen, jetzt hab ich fuer ihn gehen 'muessen"! meine mama hat sich natuerlich sehr gefreut ihren lieblingstieren so nahe zu sein und ich war auch sehr happy  mit denen haben wir tricks gemacht und es war echt eine geile erfahrung. die fuehlen sich an wie nasse gummistiefel!

tjo und da war dann noch: MEIN GEBURTSTAG! in der frueh habenwir gleich mal mit michaela, alex, hannes und meiner oma geskypt, damit mir die auch persoenlich gratulieren konnten. am abend kamen dann um die 20 leute die gemeinsam mit mir ein bisschen gefeiert habn.. war echt saulustig, vorallem weil mein papa 2 paletten stiegl bier mitgenommen hat  !! wir hampizza bestellt, bier getrunken und amfoch nur a gschaide gaudi ghabt!

am naechsten tag sind wir dann 5 stunden richtung las vegas gefahren und haben im hotel paris eingecheckt. ich glaub vergas waer geiler wenn man ueber 21 und ohne seine eltern dort ist! aber mir hat das alles eh nicht so gefallen, einfach ein paar protzige casinos mitten in der wueste...

die eine nacht haben wir in las vegas verbracht und am naechsten tag sind wir schon fruehmorgens vom shuttle abgeholt worden und dann sind wir mit einem kleine flugzeug zum grand canyon geflogen worden! der grand canyon is echt der hammer das muss man echt gesehen haben, unglaublich geil!!!

die letzten zwei tage hab ich dann mit meinen eltern am beach in san diego verbracht, weil mal wieder saugeiles wetter war mit 30grad! jaja.. und heute hab ich sie zum flughafen gefahren und jetzt sind sie schon am heimflug! die 3 wochen sind echt sauschnell vergangen und war echt cool meine eltern nach 9 monaten wieder zu sehen!



[14 Kommentare] [Link]

Spring Break in Mexiko

13:01, 24.03.2008

des wochenende war i von freitag bis sonntag in rosarito, mexiko. zur zeit ham alle colleges und unis spring break und feiern ihre ferien. weil ma aber am strand und auf da strasse in san diego keinen alkohol trinken derf, und wir sowieso kan alk trinken derfn unter 21, hama uns amfoch a hotelzimmer in rosarito gebucht und natalie, eva, lydia, simone und i san obigfoahn.

des erste was ma gmacht haben wie ma in rosarito ankommen san war natuerlich: alkohol kaufen!    in den genuss kuma ma jo nie in den USA.. don homa moi a bissl vorglueht im hotel und hom glei a boah deutsche kennen glernt (de san do echt ueberal!!!). mit denen hama uns dann in an saugeilen club ghaut und ham dafuer 20 $ eintritt zahlt. der club hat "Papas&Beer" ghoasn und es hat um die 4 oda 5 bars geben, mitten im club war sand und neban club glei des meer. der abend war echt voi de gaudi und es warn echt soooo viele leute da von da ganzen welt! und wies don den club zugsperrt ham sama dann a wieder heim

am naechsten tag hama uns glei zu den bars am strand ghaut und dann is wieder von vorne losgangen mit magherita und co. am abend hama uns dann in an club ghaut wo "all you can drink" woa und a konzert vom flo rider. des konzert woa ziemlich scheisse und a da club, oba mia hom uns unsa eigene gaudi gmacht! simone, natalie und eva san don numoi ins "papas&beer" vom vortag gangen und dlydia und i hom uns hamgrissn weil wir nit numoi eintritt zahlen wollten.

am naechsten tag is uns leider nimma so gut gangen. jetzt sama aufgstanden und san glei heimgfahren und ham uns zu mir andn pool gechillt. war a a recht gmiatlicher ostersonntag



[8 Kommentare] [Link]

LA, Straende und Spring Break

12:55, 13.03.2008

sodala bei mir gibts wieder a paar news!

am wochenende war i mit 4 anderen maedls unterwegs richtung LA. wir sind die kuestenstrasse raufgefahren und haben den ganzen tag einfach nur am strand gechillt. unter anderem waren wir laguna beach, newport beach (nur gstopfte!!) und huntington beach. de straende san echt olle a traum! am abend sama dann noch zum hollywood sign gefahren und hom a paar poser-fotos gemacht

 

ausserdem haben wir gestern die bestaetigung fuer unser hotelzimmer in rosarito, mexiko bekommen! i fahr mit 5 anderen maedls runter nach rosarito um den spring break gemeinsam mit tausenden anderen amis zu feiern!  das wird ein spaaaaaaass! leider koenn ma nur uebers wochenende fahren, aber dafuer feier ma da so richtig!! des coole is ja, dass i dort legal trinken derf und da auch am strand und auf der strasse alkohol erlaubt is (nit so wie in den strengen USA)!  i gfrei mi scho voi!

fuer alle die mich besuchen: i hab an super underage club mitten in downtown gefunden. der spielt grossteils gute musik und es san a aeltere dort! also diejenigen, die ueber 21 sind ham a anderes armbandl oben wie die, die unter 21 sind. naja zu dem werd ma morgen wieder mal hinschaun und am SA is wieder a hausparty juhuuu



[4 Kommentare] [Link]

hawaii

16:15, 27.02.2008

ALOHA!

nach 7 tagen auf maui bin i wieder zurueck in san diego.. leider! i hab da echt mei persoenliches paradies gfundn ...aaalso was ich alles so erlebt hab:


MITTWOCH:
nach 5 1/2 stunden flug sind anke, desiree (beide aus D) und i eeendlich auf kahului in maui angekommen. wir sind leider nit mit kana blumenkette begruesst worden und ham erst mal 2h am flughafen auf unsa shuttle richtung hostel warten muessen. angekommen in unserer jugendherberge haben wir festgestellt, dass wir unter hippies und surfern gelandet sind - da hama uns natuerlich glei sauwohl gfuehlt :) das hostel war leider nit so zentral gelegen, aber der bus war auf der ganze insel gratis! jetzt ham wir uns mal in den bus richtung strand gesetzt, nachdem wirs uns im hostel gemuetlich gemacht haben. wir ham ja nicht wissen koennen, dass der bus vor jedem zweiten haus in maui stehenbleibt und so sind wir zirka 1 1/2 stunden im bus gesessen. dann sind wir zum strand in der naehe von paia gegangen und haben noch die letzten sonnenstrahlen einfangen koennen. neben uns wurde geraucht, bier getrunken und gekifft.. eigentlich die drei sachen die am strand in amerika streng verboten sind, aber auf hawaii is die polizei genauso relaxt wie die einwohner  wir sind dann erst um halb 10 ins hostel zurueck und haben uns gleich schlafen gelegt.

DONNERSTAG:
das hostel bietet jeden tag gratis eine tour zu einem anderen teil der insel an, ideal fuer uns weil wir uns kein auto mieten wollten und du ohne auto auf maui echt aufgschmissen bist! am donnerstag gings dann zum makena beach schnorcheln. unser tourguide fuer die ganze woche war hans, ein fescher norwege! am makena beach war das wasser glasklar, angenehm kuehl und der strand fast weiss. wir haben leider nur ein paar korallen und fische gesehen beim schnorcheln, weil dass alles schon halbwegs zerstoert wurde von der menschheit. trotzdem haben wir ein paar bunte fischis und seeigeln gesehen. nach 3 stunden schnorcheln gings ab zum big beach und little beach. am big beach wars dann nochmal sooo schoen denn wir haben wale vom strand aus gesehen! die sind draussen am meer umadumghupft und wir haben die vom strand aus noch gesehen! da little beach is a FKK strand und da surfen sogar die surfer nackt , das hama uns natuerlich nit entgehen lassen

FREITAG:
da waere eig. die whale watching tour gewesen. da anke schon whale watching in san diego war, ich seekrank bin und wir sowieso am DO wale gesehen haben, sind wir bei der tour nicht mitgefahren. stattdessen haben wir den beach shuttle vom hostel aus genommen und haben uns bis 2 am nachmittag am strand relaxt, danach sind wir shoppen in die mall gegangen. am abend haben wir dann ein kuehles bierli im jacuzzi mit den andern leuten vom hostel genossen

SAMSTAG:
frueh morgens gings los richtung vulkan haleakala. der vulkan is noch immer aktiv, is aber scho seit 500 jahren neama ausbrochen. der hat den groessten vulkankrater der welt und in dem sind wir dann herumgewandert! wir sind 12 stunden lang ca. 20 milen (das sind weniger wie 30km) bergauf, bergab gegangen.. mitten im vulkan! war echt saucool und wir sind uns auch wie aufm mars vorgekommen, ihr sehts dann eh auf den bildern! war extrem anstrengend, aber hat sich ausgezahlt! aergstens staubig sind wir dann wieder in da jugendherberge angekommen und ham uns gleich mit magherita, bier und co. ins jacuzzi geschmissen und mit den andern leuten vom hostel gefeiert.. leider waren desiree und anke schon so muede, jetzt hab ich mich einfach zu den andern leuten gesetzt. im hostel arbeiten ja nur junge leute zw. 18 und 30 und da hama die ganze nach durchgefeiert, das war soo lustig  !! wir ham so ein lustiges saufspiel mit dem unoturm gespielt und zum schluss sind alle, bis auf mich , nackt ums hostel gelaufen, weil dass die regeln sin! hab dann nur 1 stunde schlafen koennen bis es wieder mit der naechsten tour wegging..

SONNTAG:
am sonntag gings wieder zum strand nach big beach und little beach. wir ham uns gleich zum little beach geschmissen, weil da trommler da waren und der strand voller nackter, tanzender hippies war. des war volle lustig dort, so ausgelassen und unbeschwert wie die alle waren, das war echt schoen! wieder im hostel zurueck bin ich mit meinem ganzen gwand eingschlafen, weil i so kaputt war 

MONTAG:
5 minuten von unserem hostel entfernt war der regenwald. dort sind wir ca. 5 miherumspaziert, haben uns den regenwald angschaut und haben ganz viele leckere fruechte gegessen die da drin gewachsen sind. am abend haben wir dann nochmal den geburtstag von einem schweden der im hostel arbeitet gefeiert und haben auf unseren letzten abend auf maui getrunken..

DIENSTAG:
ich hab die letzte nach mal wieder sauuuwenig geschlafen. frueh morgens haben wir unsere sachen gepackt, ausgecheckt und sind bis am nachmittag noch im hostel geblieben und haben da nochmal relaxt (in der haengematte zwischen den ganzen bananenbaeumen, palmen und saemtlichen anderen pflanzen)... dann gings wieder zum flughafen und 5 1/2 stunden zurueck nach san diego.
jetzt bin ich voll traurig, das ich wieder hier bin! mir hats auf maui so gut gefallen und wir hatten echt alle ganz viel spass.. ich hoffe ich komme bald wieder nach maui und dann werd ich sicher wieder im besten hostel ever schlafen - dem banana bungalow maui hostel



[23 Kommentare] [Link]

valentines day und razzia

22:08, 16.02.2008

am donnerstag war valentienstag! i hab meiner gastfamilie so kleine suessigkeiten gschenkt und i hab so a lotion kriagt und a schnecke de ma als haenger nutzen kann. schnecke deshalb weil i an connor immer "schnecki" nenn, weil seine haare vorne a schnecke bilden und jetzt nenntn de ganze familie schnecki! jedenfalls hab i nu so a liabe karte vom connor kriagt wo drinnen gstanden is: happy valentines day! thank you for caring for me and changing my stinky diapers. love your schnecki! voi liab oda? dann hab i von den einen grosseltern rosen gschenkt kriagt und von den anderen so herzfoermige fotostaender! und alles war mit herzal geschmueckt usw. voi kitschig!

naja am freitag san i und meine maedls auf a party eingladen worden. aufm weg zur party hama mit a paar jungs zum ratschn angfangen und de ham gmeint wir solln zu ernana party kuman. wir hom entschieden: won de party, auf der wir urspruenglich eingladen waren, scheisse is, gemma amfoch zur anderen! jedenfalls samma dann hinkommen und keine sau war da.. mir ham schomal zum trinken angfangen, aber irgendwie war des alles a bissl zach! dann wollt ma zur anderen party gehen, aber die sind grad aufn weg richtung downtown zum fuat geh gwesn. na super, jetzt ham wir wieder zur anderen party zurueck "muessen"! da is mittlerweile scho voll abgegangen mit ca. 30 leute und musik volle waesch aufdraht. war dann auch irgendwie wieder recht witzig und dann hats uns eh alle voll daugt! i hab mi dann mit a boah leute in da kueche unterhalten und aufamal sagt jeder: ssssch! wir muessen leise sein. sonst rufen die nachbarn die polizei! bloed war nur, dass die polizei scho unten bei der haustuere war   und kana von uns maedls ueber 21 war und somit nit alkohol trinken oda a nur in der naehe davon sein darf! wir ham saemtliche varianten ueberlegt wie ma jetzt am gschaitesten fluechten oda uns verstecken kinan, weil wir ham uns alle scho im flugzeug heimfliegen sehen! dann hat jeder das haus verlassen muessen. wir gehen die stiegen runter zur haustuere und da wartens scho die zwei polizisten. mia san nur schnell vorbeigehuscht, hams nit angschaut und san don schnell wegglaufn  die haetten nur nachm ausweis fragen muessen und wir waeren scho im polizeiauto gsessen. in dem moment hama uns hoid volle angschissen aber jetzt im nachhinein find is irgendwie voi witzig! die party wurde von da polizei gesprengt  naja danach sama dan nu zu a paar brasilianern auf a party gangen und da wars dann a recht lustig! jetzt hab i so den argen kater, dass i an am samstag abend amfoch nur schlafen und im bett liegen will.. nie mehr vodka!!!



[6 Kommentare] [Link]

der sommer ist daaaa!

13:53, 11.02.2008

seit letzten montag is es in san diego echt wie im sommer. keine wolke am himmel, angenehme 25 grad und a leichta wind!

naja so am wochenende hat sich endlich mal wieder was getan. am freitag hab i 3 deutsche aupairs (anna-karina, desiree und anna) und 2 oesterreichische aupairs (lisa und kathi) bei mir zum spieleabend eingladen. wir ham ligretto und activity gspielt und hom (wieder mal) voi vue gessen! bei activity hama deutschland gegen oesterreich gspielt. wir waren nu nit mal vom start weg, da waren die deutschen scho bei da haelfte! ganz knapp hama aba dann doch gewonnen :)

am naechsten tag sama zum strand nach mission beach gefahren und es war echt sooo heiss! mia ham uns im bikini  (anfang februar, unglaublich!) braeunen lassen und ham a bissl volleyball gspielt. da hab i dann auch an schoenen sonnenbrand kriagt .

am abend war i auf a abschlussfeier eingladen von ana deutschen aus meiner gruppe. die haben alle gekocht und ich hab gegessen  nudlsalat, palatschinken mit nutella, fleischloabal, kartoffelsalat, schwarzwaelderkirsch torte und einen anderen kuchen hats geben! war echt wie im schlaraffenlans! wir san don zu ihre freund gfoahn in point loma und hom dort getrunken und bier pong gespielt. war echt witzig dort und bin a erst um halb 5 heim!

am sonntag war i dann ziemlich im arsch und hab mi mit da lydia und 4 anderen deutschen aupairs zum pool ghaut und jetzt hama alle wieder a schoene farbe! sodala.. i hoff i hab euch jetzt alle schoen eifersuechtig gmacht



[7 Kommentare] [Link]

superbowl

14:10, 4.02.2008

gestern fand der superbowl irgendwo in den USA statt und es haben die New York Giants gegen die New Englans Patriots gespielt. meine gastfamilie hat zur feier des tages eine superbowl party geschmissen. 3 arbeitskolleginnen von meiner hostmom sind inkl. ehemaenner und babies gekommen, jenna hatte eine freundin da und ich hab simone und kathi eingeladen.

wir haben natuerlich alle zu den New York Giants geholfen, weil unsere San Diego Chargers vor kurzer zeit von den New England Patriots geschlafen wurden und somit die superbowl fuer uns gelaufen war :( das spiel war echt sauuuuspannend bis zur letzten sekunde! es haette fast so ausgesehen, als ob die Patriots gewinnen wuerden, aber in der letzten minute haben die Giants noch einen tochdown erzielt und dann is das spiel 17:14 fuer die giants ausgegangen! fuer die werbungen die waehrend dem superbowl laufen zahlen die firmen tausende und millionen, weil wirklich jeder schaut! die ganze stadt is ausgstorben wenn der superbowl is und angeblich steigt der wasserverbrauch in den USA ums doppelte wenn waehrend dem superbowl pausen sind.. die amis sind echt zaaach

es hat voll viele snacks zum futtern gegeben und eig. hat keiner wirklich dass spiel beachtet (nur in den letzten 2 minuten dann). ich war echt enttaeuscht von den maennern! alle sind nur in der kueche rumgestanden, haben gegessen, getrunken und geredet... simone, kathi und ich haben uns unsern eigene spass gemacht und haben oben bis 10 uhr abends noch guitar hero auf der wii gespielt.



[7 Kommentare] [Link]

eintraege nur fuer freunde/entries just for friends

01:38, 30.08.2007

sorry! eintraege sind jetzt nur mehr fuer meine freunde lesbar..

sorry! entries are just for my friends visible..

bye, angi



[4 Kommentare] [Link]