AnkiGoesToNewZealand
6 Monate - Leben am schoensten Ende der Welt


Menü

Home
Profil
Archiv
Freunde

Kategorien


Links

Experiment e.V.

Weihnachten in Neuseeland (bzw. bei den Kims)

 

 

 

 

 

Typisch neuseelaendischer Weihnachtsschmuck! Aber das haben nicht alle Haeuser ... schliesslich ist Strom in Neuseeland teuer!

 

 

 

 

 

Apiya erzaehlt Santa, was er sich wuenscht! Die Elfe sah allerdings nicht sehr gluecklich aus!

 

 

 

 

 

 

 

 

Der 24. Dezember wird gar nicht gefeiert. An dem Tag wird nur alles fuer den 25. Dezember vorbereitet, dass heisst Putzen, Kochen und letzte Geschenkvorbereitungen fuer die Erwachsenen und Socken raushaengen und Rentierfutter (Gras) besorgen fuer die Kleinen! Am 25. sind wir alle recht frueh ... um 7 Uhr ... aufgestanden. Nachdem jeder gefruehstueckt und ich mit meinen Lieben in Deutschland telefoniert hatte, durfte dann auch endlich das erste Geschenk ausgepackt werden! (OK ... fuer mich war es nicht das erste Geschenk an dem Morgen ... die Paeckchen aus Deutschalnd hatte ich natuerlich schon geoeffnet!) Ach, und unsere Struempfe, gefuellt mit Suessigkeiten und anderen Kleinigkeiten, hatten wir natuerlich auch schon alle geleert. Dabei ist anzumerken, dass nur der Inhalt von den Struempfen von Santa ist ... die 'richtigen' Geschenke sind kommen nicht von Santa, sondern von dem jenigen, von dem sie eben sind.

Danach ging es fuer alle, die wollten ... dass heisst fuer Emma, Emma's Dad, Sobhanya, Bahnyavy, Ashton und mich (ganz bequem in FlipFlops) um 9.30 Uhr ab in die Kirche. Die Kirche kann man natuerlich nicht mit einer deutschen Kirche vergleichen. Erstens sieht sie nicht aus wie eine Kirche, sondern wie nen ganz normales oeffentliches Gebaeude, es gibt kein Grippenspiel, keine Orgel, sondern eine Band mit Saenger, E-Gitarre, Bass, Keyboard und Schlagzeug, keine Gesangbuecher, sondern PPP, keinen Altar, keine Kirchenbaenke, sondern Stuehle, der Pfarrer traegt Mikrofon statt Robe und es wird unter anderem die neuseelaendische Nationalhymne gesungen. Ausserdem darf auch jeder jederzeit nach vorne gehen und seinen Senf dazugeben und es hat auch keinen gestoert, dass Ashton alles unsicher gemacht hat.

So um 11 Uhr ging es dann wieder nach Hause, wo dann alles fuers Mittagessen vorbereitet wurde. Jeder durfte sich zuvor etwas wuenschen und das hat er dann auch bekommen! Ich hab mir Rotkraut (hier zum Glueck im Holland-Shop zu finden!) und Pavlova (die ich selbst gemacht hab! und die jeder bestaunt hat ... wie schoen sie doch ist! :-)) gewuenscht!

 

 

 

Meine Pavlova!

 

 

 

 

 

 

Ansonsten gab es noch Kartoffelbrei mit Erbsen, Pommes, Fisch, Lamm mit Minzsosse, Kartoffelsalat, Butterchicken-Sosse, Sausagerolls und Enchiladas und zum Nachtisch Schokokuchen, Wackelpudding und etwas, was ich auch schon selbst gemacht habe, wo ich aber keine Ahnung habe, wie es geschrieben wird. (Habe bestimmt was vergessen!).
Naja, zwischen Hauptgang und Nachtisch haben wir alle restlichen Geschenke ausgepackt und nach dem Nachtisch konnte erstmal jeder machen was er will ... die meisten haben geschlafen ... ich hab mit Sobhanya ihre neue DVD geschaut ('Proposal') ... hab ich glaub ich mit Larissa in Deutschland im Kino geschaut ... aber mir faellt der deutsche Titel nicht mehr ein!

Am Abend wurde das Haus dann noch voller als es in letzter Zeit eh schon ist ... Riths Familie ist mit so ungefaehr 20 Mann angerueckt und es gab ein typisches kambotschanisches BBQ (Chickenwings, Flunder, Lachs, Garnelen (mh *lecker*), Huehnerfuesse ( mh *nichtlecker*), Reis usw. und Cocktails by Bahnyavy)!

 

 

 

 

Kindertisch waehrend des BBQ!

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem alle gegessen hatten gab es natuerlich wieder Geschenke!
Naja, die sind auf jeden Fall dann alle nicht sehr lange geblieben ... war ja fuer alle ein langer Tag ... also hab ich so um 10 Uhr die Jungs ins Bett gebracht und wir 'Erwachsenen' haben noch ein Weilchen zusammen gesessen und uns ueber Gott und die Welt unterhalten (unter anderem ueber Hitler und den zweiten Weltkrieg ... Emma's Dad hat die Kriegsmedallien seines Vaters dabei ... nicht, dass mir dieses Thema hier das erste Mal begegnet waere ... generell gehen die hier damit viel lockerer um, zeigen gerade zu 'Verstaendnis' und koennen nicht nach vollziehen, dass wir Probleme damit haben, wenn jemand jemanden zum Beispiel als 'Cleaning-Nazi' bezeichnet, was fuer die soviel wie Putzteufel heisst! Der Hitlergruss wird dir hier des oefteren entgegengeworfen, sobald jemand mitbekommt, dass du deutsch bist und ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so viele Hakenkreuze gesehen (zum Beispiel an der Wand von der Deutschklasse meiner Gastschwester)!) Danach bin ich dann auch ins Bettchen gefallen.
Achso, ich hab von meiner Gastfamilie ganz viele Kleinigkeiten - Andenken an Neuseeland, wie zum Beispiel Ohrringe aus Paua oder Kiwi-Sticker - und $100 fuer meinen Suedinseltrip bekommen! Wie Emma so schoen gesagt hat: Fuer einen halben Bungee-Sprung! Von meinen beiden Jungs habe ich auch etwas total Suesses bekommen ... eine kleine Engelfigur, die aus einer Wallnuss und zwei Haselnuessen besteht und auf der Pappe, die drum herum ist, steht: 'For my favourite (ok ... eigentlich favorite ... aber ich hasse diese amerikanische Schreibweise!) Nut! You are an angel divine, Spreading joy and sunshine. Your smile brightens up the day and chases all grey (gray) clouds away!' So, suess!
Die Jungs haben unter anderem ein riesen Trampolin bekommen! Juhu ;-)!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Geschenke hier sind zum Glueck auch super angekommen ... da hatte ich mir lange den Kopf drueber zerbrochen. Hatte fuer Emma & Rith nen Kalendar mit den Jungs selbst gestaltet, fuer die Jungs hatte ich Ben10 Buecher, fuer Ashton ein Buch ueber Flugzeuge, fuer Bahnyavy so ne 'Foto-Spinne' und fuer Sobhanya ein pinkes Portemoine.

 

 

Heute ist dann Resteessen angesagt!

 

 

 

 

 

 


Geschrieben: 01:06 , 26 Dezember 2009
Kommentieren

25.dezember

du hast aber ganz schön viel erlebt an weinachten.
tabi wünscht dir noch frohe weinachten.

Geschrieben von tabi und pauli um 10:23 , 27 Dezember 2009

Link