AnkiGoesToNewZealand
6 Monate - Leben am schoensten Ende der Welt


Menü

Home
Profil
Archiv
Freunde

Kategorien


Links

Experiment e.V.

Auckland - New Year's Eve

 

 

 

Soa, bevor es morgen fuer zwei ganze Wochen auf die Suedinsel geht, versuche ich mal meinen Trip nach Auckland in Worte zu fassen!

 

 

Der Flug nach Auckland von Wellington war sehr unkompliziert (Online-CheckIn, nur Handgepaeck) und ging super schnell. Nach zwei Liedern auf dem iPod hiess es auch schon ... nun setzten wir zum Landeanflug an!

 

 

In Auckland angekommen, haben wir erst unsere Sachen im Backpacker abgeliefert und dann den Bus zu 'Kelly Tarlton's Under Sea World' genommen. Dort konnten wir nach einer halben Stunde anstehen (Sommerferien!) endlich Pinguine, Haie ... unteranderem auch ganz niedliche Baby-Haie ... da haette ich am liebsten einen mit nach Hause genommen, Stachelrochen usw. betrachten!

 

 

 

Es gab wirklich mal einen Hai, der so gross war!

 

 

 

 

 

Kaiserpinguine!

 

 

 

 

 

 

Danach sind wir zurueck ins Backpacker, haben eingecheckt und ein kleines Mittagsschlaefchen genommen, bis dann Abends die zwei noch fehlenden Maedels angekommen sind ... und wir endlich vollstaendig (7 Maedels!) waren.

 

Dann haben wir erstmal unser Gutschein fuer ein kleines, freies Essen im Backpacker (die gab es jeden Abend!) genutzt und den Rest der Nacht in der Backpacker-Bar verbracht! Sehr lustig ... unteranderem wurde 'Herzblatt' gespielt! Irgendwann sind wir dann alle 'dogtired' in unsere Bettchen gefallen.

 

Am naechsten Morgen haben wir erstmal schoen ausgeschlafen, um dann die Stadt unsicher zu machen! Wir haben uns die Stadt und den Hafen angeguckt, im Park in der Sonne relaxt und ein Sub genossen und diejenigen von uns ohne Hoehenangst sind rauf auf den Skytower! Hammer Ausblick!

 

 

 

 

Harbourbridge!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An dem Abend waren wir dann erst gemuetlich Shisha rauchen und danach in einer Karaoke-Bar!

 

 

 

 

 

 

 

Silvester haben wir uns dann in zwei Gruppen aufgeteilt ... fuer die einen ging es auf die Insel Waikaheke fuer die anderen nach Devonport! Ich war mit in Devonport, wo wir schoen nen Latte trinken waren und diesen Ausblick auf die Skyline von Auckland geniessen konnten:

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem erneuten Mittagsschlaefchen haben wir Abends im Backpacker erstmal ordentlich vorgeglueht ... fuer zwei von uns war das allerdings keine gute Idee, die haben zwoelf Uhr naemlich nicht mehr mitbekommen! Naja, fuer diejenigen die sich noch auf ihren Beinen halten konnten, ging es zum Skytower ... der war gleich um die Ecke vom Backpacker ... zum Feuerwerk gucken!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Maedels und Drew aus London!

 

 

 

 

 

Nach dem Feuerwerk sind wir dann ein bisschen durch die Strassen gezogen und haben Club-Hopping gemacht!

 

Der ganze Abend war superlustig ... wir haben tausende Leute aus Deutschland, England, Australien, Argentinien, Irland und Suedafrika kennengelernt!

 

 

Am naechsten Morgen kam dann allerdings das boese Erwachen ... Hangover, vollgekotztes Zimmer usw. ... also ging es ertsmal ungeduscht nach McDonalds zum Hangover-Fruehstueck! Danach ging es zurueck zum Backpacker um weiter zu schlafen ... bis dann irgendwann Nachmittags ein etwas aelterer Herr in unser Zimmer kam ... wir hatten noch ein Bett frei ... der wahrscheinlich den Schock seines Lebens bekommen hat ... wir hatten schliesslich noch nicht aufgeraeumt! Irgendwann haben wir dann auch mal angefangen aufzuraeumen und uns zu duschen. Als das erledigt war, sind wir zum Kino gegangen, um nen Film zu schauen ... es lief aber nichts was wir schauen wollten, also sind wir in einem Irischen Pub gelandet und haben ein paar Bierchen getrunken!

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 2. ging es dann zum Flughafen und zurueck nach Wellington. Der Landeanflug auf Wellington war natuerlich mal wieder ein Erlebnis ... denn laut des Piloten war es 'quiet windy' ... was man bei uns ungefaehr mit 'es stuermt total' vergleichen kann ... und natuerlich ... wie sollte es auch anders sein, regnete es mal wieder in Wellington ... waehrend wir in Auckland die ganzen Tage ueber schoenstes Sommerwetter hatten!

 

 

Zu Hause angekommen gab es dann, nachdem die Jungs mir alles gezeigt hatten, was sie mir unbedingt zeigen mussten, leckeres kambotschanisches Fondu (ich hab keine Ahnung, wie man das schreibt!)  mit Garnelen, Tintenfisch, Krabbensticks, Jacobsmuscheln usw.!

 

 

 

 

 

Ich hoffe ihr hattet auch alle ein schoenes Silvester und das eure Traeume und wuensche im neuen Jahr alle in Erfuellung gehen!

 

Ich gehe nun meinen Rucksack packen, um mir meinen Traum von der Reise um die Suedinsel verwirklichen zu koennen! Also ... Bis dann!

 

 

 

 

 


Geschrieben: 03:54 , 5 Januar 2010
Kommentieren