What's it like to live and work in Asia

Hong Kong und Macau

11:33, 31.08.2011 .. 0 Kommentar(e) .. Link

Hi Leute...

naja, das mit meinem Abschlusseintrag aus China hat wohl nicht so ganz geklappt Aber dafür habt ihr ja noch per Mail nen wohl mal wieder ausführlichen Bericht bekommen. Konnte mich beim Schreiben mal wieder nicht zurück halten. Aber das wird heute jetzt hier anders...hoffe ich.

Mittlerweile haben wir halb eins in der Früh und ich muss morgen um 7 Uhr aufstehen, um zum Flughafen von Hong Kong zu kommen, damit ich mein Flieger nach Bangkok nicht verpasse. Also von daher nur mal hier ein kurzes Feedback, wie Hong Kong und Macau bei mir angekommen sind. Ich habe, obwohl ich im Hostel geschlafen habe, mich dafür entschieden, die drei Tage mal für mich alleine zu sein, was auch nicht geschadet hat. Und bald treffe ich dann ja eh die Leute, mit denen ich die Rundreise antreten werde. Da habe ich dann wieder genug Gesellschaft um mich rum.

Hong Kong: einfach genial...vor allem bei Nacht, wenn alles hell und bunt beleuchtet ist. Cool ist hier, dass es sau viele Nationen hierher verschlagen hat und somit Inder, Afrikaner, Europaer, etc. nebeneinander her leben. In meinem Block leben eben auch alle bunt durcheinander und die meisten Hostelbetreiber scheinen wohl Inder zu sein :-) Ich liebe den Akzent hab mir Hong Kong Island und Kowloon in der wenigen Zeit, die mir vergönnt war angesehen und alles hat durchaus seine Reize. Die eine Seite wegen der Natur und die andere wegen den krassen Gebäuden und einfach den Leuten und der Morderne und traditionelle Lebensweise die Hand in Hand ineinander gehen...so scheint es zumindest. Eben typisch chinesisch.

Macau: Was soll ich da sagen? Ich hab mich irgendwie die meiste Zeit nicht wirklich wie in China gefühlt (bis auf die ganzen asiatischen Gesichter). Es gibt vor allem im alten historischen Kern so viele Bauwerke, die den portugisischen Einfluss kaum deutlicher zeigen könnten. Ich hab mich teilweise echt wie in Lissabon gefühlt und es ist lustig, wenn man Chinesen dann portugisch sprechen hört...hin und wieder. Irgendwie hat Macau was südländisches für mich, aber überzeugt euch da selbst am besten von auf den Bildern. Und da ich ja mit den südländischen Städten gut klar komme, war es mal ne willkommene Abwechslung. Zwar etwas unerwartet, dass es doch so deutlich ist. Sprich für mich ist es nicht Macau sondern Portugina  In ein paar Casinos hab ich auch mal rein geschaut und muss sagen, die Aufmachung ist schon der Hammer...hab nat. keinen Vergleich mit VEGAS...aber, wenn das in VEGAS noch krasser sein sollte, dann Hut ab. Es war so schon beeindruckend und einladend. Gewonnen habe ich nix...verloren aber auch nicht...ist also ne Nullrunde geworden.

So, wie gesagt nur kurz etwas gepostet, damit ihr wisst, ich lebe noch und dass ich noch immer fleißig am welterobern bin . Wie gesagt, schauts euch die Bilder an und ihr wissts bescheid. Ich muss jetzt in die Falle, damit ich morgen früh einigermaßen fit aus den Federn komm. Freu mich schon auf die kommenden vier Wochen purer Rundreise und neue Eindrücke, Erlebnisse, Landschaften, Kultur und ach was weiß ich noch alles...

Also, mein nächster Post kommt dann aus...??? Mal sehen wann ich die Zeit und Muse dazu finde. Bis dahin, macht es gut!

Gruß aus Hong Kong


Kommentar schreiben

{ Vorherige Seite } { Seite 4 von 31 } { Nächste Seite }

About Me

Home
Profil
Archiv
Freunde
Fotoalbum

Links

Meine Praktikumsfirma
Facetten Suzhou's
Lion Forest Garden (Suzhou)
Humble Administrator's Garden (Suzhou)
Hangzhou Trip
Shanghai - Die Erste
Unforgetable Beijing
TongLi Wasserdorf
Panmen Park (Suzhou)
People I met, Friends and ME
Shanghai - Die Zweite
Nanjing Trip
Weißwurst,Shanghai und Dragonboat Festival
Xi'an/Terrakotta Armee
Tiger Hill und Mudu
HuaShan
ShengShi Island
Chinesisches Paradies - GuiLin's Umgebung
Huang Shan
Hong Kong (NEU)
Macau (NEU)

Categories


Recent Entries

Laos - Jewel of the Mekong
Goooood Mooooorning Vietnam!
Kingdom of Cambodia
Hong Kong und Macau
Der Abschied rückt näher...

Friends