26.04.2010 - Metalszene = nur Wacken & Bier ???

Mal ein Eintrag, in dem es nicht um's Nähen o.Ä. geht ...

Weil es mich einfach aufregt.


Ich fühle mich eigentlich der Metalszene zugehörig. (wie passend, rosa Schrift xD)

Aber langsam zweifel ich dran, ob das richtig ist.

Das liegt daran, dass ca. 85% der Metaller anscheinend nur "Bier" und "Wacken" im Kopf haben ....

Ich finde Bier okay, ich trinke ja selber ab und an, aber mich stört, dass diese Leute überall und immer rumposaunen müssen, wie toll Bier sein würde, es quasi ihr Grundnahrungsmittel sei. o.O Ich finde das arm. Nur weil es "cool" ist Alkohol zu trinken? Entschuldigung, dann seid ihr aber auch nicht besser als der ach-so-verhasste Mainstream ... Da ist es ja auch Trend, sich in's Koma zu saufen.

Nun zu Wacken. Dieser Wackenhype geht mir auf die Nerven. Jeder Trottel von Metaller betet ja gradezu dieses Festival an. Einen wirklichen Grund dafür hab ich nicht gefunden.

Es ist einfach nur groß (zu groß) und sauteuer. 120 Euro für eine Karte !? Und das nur deswegen, weil es so populär geworden ist. Dazu haben wohl auch ein Großteil der Medien beigetragen. Ich erinner mich gerade daran, wie die Sendung Taff so zwei Tussis (Ja, wirklich Tussis, die nichts mit Metal oder Rock am Hut hatten, campen sowieso doof fanden und total fehl am Platz waren) hingeschickt hat. Ist das nicht eigentlich Kommerz? Die Veranstalter verlangen einen dermaßen hohen Preis? Wird dieses Verhalten im Allgemeinen von den ach so tollen Metallern nicht verschrien??

Ich finde jedenfalls, es gibt viel bessere Festivals zum halben Preis von Wacken (teilweise noch günstiger). Auch sind die nicht so riesig, sodass man noch eine Chance hat was vom Bühnenprogramm mitzukriegen. Die Bands sind meiner Meinung nach auch nicht schlechter, oder unbekannter. Also. Wieso sollte man dann Wacken besuchen?


So, und damit jetzt keiner sagen kann "Öööh, du hast ja gar keine Ahnung, besuch erstmal Wacken, dann siehst du, wie geil das ist." ..... Hab ich schon. 2007, als die Tickets noch nicht ganz so teuer waren. Leider fing anscheinend 2007 dieser Medienhype an ...

Die Stimmung auf anderen Festivals ist im übrigengs genauso toll. Wieso auch nicht? Festival ist Festival. Ob das nun in Wacken ist oder sonst wo spielt keine Rolle.


So. Das wollte ich mir mal von der Seele schreiben ^^

Kommentar hinterlassen

26.04.2010 - ich hab

Geschrieben von BB
aufgehört, Wacken zu besuchen 1998... meine Eltern schwören auf das Partysan Festival. und man kann die Musik auch hören, ohne dem Mainstreammetaller zu verfallen. Ok, ich fühle mich als Gothic, dennoch laufen Cradle, Dimmu, Strapping, Blind etc etc relativ regelmäßig bei mir ;) Mach Dein eigenes Ding! Ich habe es gemischt kennen gelernt hinterm Tresen in einer Metal-Kneipe, die eine Hälfte Bier und Wiskey, die andere Kaffee und Spezie... es kommt wohl auch auf die Altersgruppen an.
Link

26.04.2010 - Unbenannter Kommentar

Geschrieben von Boesechen
Klar mach ich mein eigenes Ding weiter ^^
Nur stellt man sich dann manchmal schon die Frage "Bin ich da richtig? xD" bzw. "Stell ich mir was falsches unter der Szene vor?"
Naja, so lang ich Spaß hab, werd ich mich auch nicht ändern x)
Link

<- Vorherige Seite :: Letzte Einträge ->

«  Juni 2017  »
MonDieMitDonFreSamSon
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 

Letzte Einträge

Na, Mieze? ^^
Individualistische Streifen :p
Fensterblick
Schlangensonne
Bolero & Schmuck

Links

Home
Profile
Archiv
Freunde

Freunde

BB
Inurias