7.03.2009 - Langgürtel, Miedergürtel, oder waaas?

Zweiter Ärmel ist nun auch am Kleid, und langsam überleg ich wirklich, was ich dazu anziehe.
So find ich es einfach zu sackartig. Und an eine Schnürung trau ich mich noch nicht ...
Deswegen hab ich mal bisschen rumprobiert.

Erste Variante mit Gürtel

(die hellen Flecken da unten kommen von der Sonne ^^)

Zweite Variante mit Korsett


Also die Gürtelvariante find ich glaub ich besser, das Korsett passt einfach nicht. Es ist aus schwarzen Satin und das geht nicht wirkich zu grüner Baumwolle.

Deswegen überleg ich mir einen braunen Langgürtel zu kaufen wie >>hier<< zusehen.
Ooooder ein Miedergürtel wie hier >>klick<<.

Hach, ich hab mal wieder keine Ahnung :/
Und ich überleg, einfach den Gürtel wie beim 1. Bild zu tragen. Schließlich näh ich das Kleid ja nur für eeein Foto, wo wir uns als Filmfiguren (also nach HdR schaut DAS sowieso nich mehr aus xP) verkleiden sollen.
Ich weiß gar nich ob ich das nochmal auf Mittealtermärkten und so tragen werde, wegen der Farbe. Ich mag da nich so eine auffällige  Farbe. Da sagt ja gleich jeder "Jaja, möchtegern..". Ich mein, selbst, wenn mein Kleid eine andere Farbe hätte, wäre es noch längst nicht authentisch. Ich bin mir im Klaren darüber, dass es eben nur ein Fantasykleid ist, aber wie gesagt, ich möchte nicht, dass die Leute, die "authentische" Gewandungen tragen, denken "Ohja, die glaubt bestimmt, sie sei authentisch".
Hach, ich mach mir bei sowas immer 'n Kopf drum, dabei kann es mir eigentlich egal sein, was die denkeeeen. Aber das ist es mir nunmal nicht :(
Kommentar hinterlassen

11.03.2009 - Unbenannter Kommentar

Geschrieben von BB
Püppie, Grün ist eine der ersten Farben überhaupt gewesen ;) Deines ist nur ein wenig knalliger.. wär des Kleis aus Leinen, wärs sogar authentisch. Wenn du es mit der Hand genäht hättest, wäre es historisch korrekt blablabla.. die Mädels, die sich da cht auf nem Spektakulum ne waffel drum machen, haben auch meisst nix korrektes an, sondern allenfalls authentisch. Denn ich kenen nur eine Living-History gruppe, die zur klamottenherstellung sogar noch selbst die Schafe nach alten Standart versucht nachzuzüchten, damits korrekt wird ;)

hier mal ein Zeitgenössisches.: http://www.marquise.de/en/1400/pics/1434_1.shtml

ich würde als Gürtel einen etwas breiteren als den von Bild eins nehmen, aber auch keinen Miedergürtel, der ist auch schon zu breit.. geflochtener ca. 10cm breiter gürtel täts tun mit einer schlaufe an dem einem Ende, so das du die Typisch nordische y-Form erhälst.... vielleicht noch eine Haube dazu, anber ich denke, für ein spektakulum ist das o völligst ok. du gehts ja nicht zu einer Living History-veranstaltung
Link

<- Vorherige Seite :: Letzte Einträge ->

«  Juni 2017  »
MonDieMitDonFreSamSon
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930 

Letzte Einträge

Na, Mieze? ^^
Individualistische Streifen :p
Fensterblick
Schlangensonne
Bolero & Schmuck

Links

Home
Profile
Archiv
Freunde

Freunde

BB
Inurias