Brüllaffen freihalten

Vorbild Brandenburg

15:18, 24.03.2010 .. 0 Kommentar(e) .. Link

Aus dem Bericht "Umweltdaten Brandenburg 2007/08" geht hervor, dass ca. 60% des Stromverbrauchs im Märkischen Land per CO2-neutral gewonnene Energie gedeckt werden. Folglich spielt diese Region im Bereich Erneuerbare Energie die Rolle eines Vorreiters bei uns.
Man hat alles in allem 2800 Windkraftanlagen und 190 Biogasanlagen in Brandenburg in Betrieb gehalten. Alleine im letzten Jahr sind  52 neue Windkraftanlagen und 40 neue Biogasanlagen bewilligt worden. Die Statistik belegt, dass sich in Brandenburg bei der Energieerzeugung viel tut. In den letzten 5 Jahren hat sich dort der Anteil des durch umweltfreundliche Energieträger erzeugte Stroms verdreifacht. Jedoch das ist den Brandenburgern noch nicht genug. Die Brandenburger sind ambitioniert und beabsichtigen bis 2020 den Teil an umweltfreundlich gewonnener Energie am Energie-Gesamtverbrauch auf 20 % vergrößern.
Überdies stellt der Bericht fest, dass die Rekonstruktion der Deiche An den Ufern von Oder und Elbe annähernd hundertprozentig durchgeführt wurde und darüber hinaus sind nahezu 140 Kilometer der Hauptdeiche nach den Hochwassern der Jahre 97 und 02 ebenso saniert. Dafür wurden im Großen und Ganzen 270 Millionen Euro gezahlt. Doch es wird auch kritisiert. Einige Naturschützer kritisieren den Deichbau generell.

 


Kommentieren

{ Vorherige Seite } { Seite 4 von 9 } { Nächste Seite }

Über mich

Home
Profil
Archiv
Freunde
Fotoalbum

Links


Kategorien


Letzte Einträge

Klappfahrrad bei der Bahn kostenlos
Jetzt wird Hundefutter richtig Arbeit
Afrika sollte Strom produzieren
Vorbild Brandenburg
Erdwärme: Ozapft is

Freunde