Chinchillas Reise nach Spanien
GUITART CENTRAL PARK Resort & Spa, Constantí Ribalaigua, 7, 17310 Lloret de Mar (Girona), España, [email protected]


Menü

Home
Profil
Archiv
Freunde

Kategorien


Links

Mein Blog

It's the final Countdown!

So, das isser also... mein letzter Tag hier. Spektakulaer war er ja :D Erst hab ich durch den Ausflug gestern Abend nur knapp 3h geschlafen und dann checken heute gut 400 Leute ein. Nein, das war nicht stressig xD

Aber am besten fang ich mit gestern Abend an. Gegen Viertel nach 11 machten Steffi, Leen, Margarita und ich uns auf den Weg ins Stadtzentrum. Im Don Vito haben wir uns dann niedergelassen und gequatscht und getrunken. Die drei hatten jeweils einen Mojito und ich ein Guinness, was sich als ganz glueckliche Fuegung herausstellte - der Mojito schmeckte keinem :D Irgendwann zwischen Mitternacht und halb 1 gings dann in den Zoo :) Ehrlich xD Es gibt in Lloret eine Disco, die heisst "The ZOO" - ein paar Klebebildchen an den vibrierenden Waenden war dann auch schon alles, was dort drin an wildes Getier erinnerte. Na ja. Wer mich etwas naeher kennt, weiss ja, dass ich Discotheken an sich absolut nix abgewinnen kann. Aber - den Maedels dabei zuzusehen, wie sie ihren Spass haben, war toll :D Hatten dann noch ein kleines Problemchen mit nem angetrunkenen Kerl, der mir nicht mal bis zu den Brustwarzen ging, aber abgesehen davon wars ganz lustig :) Vor allem die Typen, die ihre Stagparty feierten xD Also, ich fuer meinen Teil sehe selten Kerle im Bastroeckchen und mit Kokosnuss-BH ;) Halb 3 traten wir dann doch den Heimweg an. Na ja, zumindest Leen und ich, Margarita und Steffi hatten ja keine Fruehschicht ;P

Heute gings dann dafuer 20 vor 7 aus dem Bett raus, 7:00 stand ich an der Rezeption, 7:30 ging der Rummel los. Momentan ist unser Hotel Schauplatz der diesjaehrigen E-Dart-Weltmeisterschaften - daher auch der grosse Andrang. Doof nur, dass alle morgens ankommen... also, nen entspannten Arbeitstag nenn ich was anderes :D Lustig wars aber auch, weil ich zum einen die Juroren vom E-Dart wiedergesehen hab, die ich noch wenige Stunden vorher im "Zoo" getroffen hab, und zum anderen mach ich mir einfach meinen Spass mit den Gaesten. Dadurch, dass es ueberwiegend Schweizer waren, konnten wir uns ja auch auf deutsch unterhalten. War schon schoen, aber auch verdammt anstrengend. Du hattest wirklich kaum eine ruhige Minute. Aber dafuer ging die Zeit schnell rum - also doch ganz angenehm fuer den letzten Arbeitstag :)

Was bleibt mir zum Abschluss noch zu sagen? Die Arbeit war toll, das Hotel nicht unbedingt, und die Kollegen werd ich schwer wieder vergessen koennen... das waren echt alles richtig tolle Menschen. Mit vielen werd ich hoffentlich auch noch laenger in Kontakt bleiben. Waere echt schade, wenns nicht so waer :)

Also dann, dann winkt Chilla noch ein letztes Mal aus Spanien nach Deutschland. In fast genau 12h kommt mein Transferbus, der mich zum Flughafen bringt. Und wie versprochen kommt jetzt noch ein Video. Ich finde einfach, es passt, ausserdem ist ein sehr kraftvoll. Ich mag es. Also - Ciao!
 



I wake up in the morning
so far away from home,
trying to make it through the day.
Many miles are between us,
I'm sending my love
from this payphone.

Through the storms we've wandered,
many mountains we have climbed
but all the bad times are behind.
The road is free -
I'm coming Home.

Without you I am like
a ship without it's sails,
calling the wind to save me.
I'd climb the highest mountain,
I'd cross the seven seas
just to see your smile again.

All the trust that we built
along the years
is coming back to stay I know.
Just look ahead
the road is free -
I'm coming Home.

With every step I'm closer to home,
when I'm back you won't be alone.
Soon I'll see the familiar door before my eyes
and you.


Geschrieben: 21:33, 12.09.2009
Kommentieren