Climbing,climbing,climbing....

01:42, 28.04.2010. Von Fisch

Will Heute mal wieder schreiben, sonst denkt der ein oder andere, das wir von der Rattlesnake gebissen worden.  Ist aber nicht so, sondern wir hatten uns tief ins Klettergebiet zurückgezogen.  Haben jetzt eine stille Vereinbarung mit dem Securitydienst, das wir auf dem Parkplatz, direkt im Klettergebiet, stehen bleiben und er uns einschließt. Absolutly secure.  Heute ist ein Regentag, das bedeutet für uns Citytag, Wäsche waschen, Internetz, einkaufen(Fleisch, Bier und Kuchen)… denn man darf nicht vergessen, Kraft durch Kuchen. . .  Haben hier mittlerweile ein paar schöne Touren geklettert, von stark überhängend über 50m Seillängen und sogar mehrere Trad.-Routen.  Mutig was? Kommen hier nicht so schnell weg, weil wir jedes Mal neue Routen entdecken, die noch geklettert werden müssen. Aber immer mit der Ruhe. Hier ist alles so slow und entspannt, das gar kein Stress aufkommt. Hier trifft sich momentan die amerikanische Kletterscene, vom Typen aus Colorado, der seit 15 Jahren illegal dort lebt, über die Kletterhippies zu den eisernen, abgemagerten Kletterheros.
Hatten hier schon 27°C, Mittelmeerfeeling und Badewetter, sogar die Kolibris schwirren hier rum.
Hoffe, es findet sich in Dresden noch jemand, der mit mir in den letzten 2 Juniwochen einen Kletterausflug in die Berge macht, vielleicht Franken, Pfalz oder irgendwas in den Alpen.

5.11-Omi und der Trad.-Fisch

 

Kommentare Hinterlassen.

Kommentare

  1. Mt. Dresden von (MischkaBär)

    Hallo Ihr Beiden,

    nun habe auch ich ml wieder Zeit oder will mir sie besser nehmen, euch ein paar Zeilen zu schreiben. Hier in DD is'/war das Wetter echt frühlingshaft: in kurzen Sachen Klettern und Radfahren. War letztes WE mit Anke in der Frankenjura. Bin höchstselbst mit dem Rad in 2,5 Tagen über Geyer - Euch Beiden wohlbekannt - nach Allersdorf gefahren, um dort gem. mit Anke die umliegenden Felsen unsicher zu machen. Nun noch schnell am Campusboard trainiert, um jetzt noch 'ne Runde laufen zu gehen. Is' natürlich nix gegen das, was Ihr momentan so erlebt. So viele Routen gibt's bei uns auf der Karl-ROth-Str. nicht direkt vor der Haustür, so dass wir zum Hero-Klettern erst in die Sächsische müssen und zum Angsthasen-Klettern noch 300km weiter ;-) Nein das Wetter ist genial hier. Ich werde mal schauen, ob ich Rainer darauf vorbereiten kann, zumind. eine der letzten beiden Juniwochen ÜS abzufeiern - habe ja schließlich genug ... :-)

    Soweit aus DD

    Euer Mischa

  2. Unbenannter Kommentar von (Anonymous)

    Also eins muss ich ja sagen - dein Hippie-Outfit ist ja der OBER-Hammer, genial... Kannst du mir bitte eine komplette Garnitur mitbringen, obwohl, mir fehlen die Loohden, aber vielleicht kann ich es ja durch Attitüde wet machen....;) Und dann machen wir im Juni ´nen gediegenen Hippie-Ausflug...

    Love and peace for everybody!
    Robert