18.03.2007
Biskuit Streuseltörtchen "Mimose-Fantasia"
Für die nächsten Wochen gibt es nichts Neues bei einfach köstlich weil ich in bella Italia unterwegs bin. Vielleicht gibt's dann einen kleinen Reisebericht und ein paar neue Rezepte.
Bis dahin hier nochmal ein echter Hingucker: Dieses Dessert sieht nicht nur  himmlisch aus, es ist federleicht und gar nicht mächtig.



==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1
     Titel: Biskuit Streuseltörtchen Mimose-Fantasia
Kategorien: Dessert Gebäck
     Menge: 6 Portionen

Zutaten:
      4            Eier
      2            Eigelb
                   Salz
    150     Gramm  Zucker
     40     Gramm  Butter
    150     Gramm  Mehl
                   Fett und Mehl für die Form
                   Je 50 ml Rum, Maraschino, Wasser
    400     Gramm  Sahne
     50     Gramm  Tortencreme (oder Creme patisserie oder
                   -- Vanillesauce)
                   Puderzucker
                   Fruchtsauce nach Geschmack



Quelle:
                   LA CUCINA ITALIANA 3/06
                   -- Erfasst *RK* 18.03.2007 von
                   -- Franz Schumacher


Zubereitung:
Die Eier, das Eigelb und eine Prise Salz schaumig schlagen und nach
und nach den Zucker dazugeben. Danach so lange schlagen, bis eine
cremige Masse entstanden ist. Die Butter zerlassen und abkühlen
lassen. Das Mehl und die Butter, am besten mit einem hölzernen
Kochlöffel, vorsichtig unter die Eiercreme ziehen. Eine Springform
(26 cm) fetten und mehlen, den Teig einfüllen und bei 180 Grad C ca.
30 Minuten backen. Erkalten lassen, dreimal durchschneiden und aus
dem obersten und dem untersten Teil insgesamt 6 runde Scheiben (10
cm) ausschneiden. Rum, Maraschino und Wasser zu gleichen Teilen
mischen, die 6 Biskuitscheiben damit tränken und in halbkugelförmige
Schalen (8 cm) einlegen. Die Sahne schlagen, mit der Creme verrühren
und in die Schalen füllen und ins Tiefkühlfach stellen. Die
restlichen Biskuitteigböden und -stücke in kleine Würfel schneiden.
Nach 2 Stunden die Törtchen stürzen, mit der übrigen Creme
bestreichen, mit den Biskuitwürfeln garnieren und mit Puderzucker
bestäubt servieren.

Für die Fruchtsauce z.B. 250 g Himbeeren (TK) mit 75 g Zucker und
etwas Zitronensaft zerkochen lassen und durch ein feines Sieb
streichen. Abgekühlt um die Törtchen träufeln.

http://www.einfachkoestlich-online.de

=====

Das quer Durchschneiden des Biskuits ist etwas schwierig wenn man nicht einen speziellen Drahtschneider besitzt. Die äußeren, dunklen Ränder und Oberflächen sollten auch entfernt werden. Das Besetzen der äußeren Hülle mit den kleinen Biskuitwürfelchen ist auch ziemlich mühselig. Aber die Mühe lohnt.
Geschrieben von Franz um 01:04 | in: Dessert
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)
Kommentare:
Kommentar hinzufügen


Kommentar hinzufügen