10.06.2007
nachgemacht: Avocadotoast


Weil ich heute so wenig Zeit zu Kochen hatte, und weil ich das mal ausprobieren wollte, habe ich lamiacucinas Avocadotoast nachgemacht. Jedenfalls so in etwa, denn wie immer hatte ich natürlich nicht alle Zutaten im Haus. Macht aber nix, auch mit meiner Improvisation war's ein tolles, leichtes Abendessen.



==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1
Titel: Avocado-Toast
Kategorien: Crostini, Vorspeise, Zum Wein
     Menge: 2 Portionen

Zutaten:
      1            Avocado
      4  Scheiben  Toastbrot
      4  Scheiben  Gekochter Schinken
      2     klein. Schalotten
      2      Essl. Butter
      1      Essl. Estragon frisch oder 1/2 TL getrockneter
    160     Gramm  Rahmquark
      1      Teel. Dijonsenf
      2      Essl. Sbrinz gerieben (oder Parmesan)
                   Salz, Pfeffer



Quelle:
                   lamiacucina
                   -- Erfasst *RK* 09.06.2007 von
                   -- Franz Schumacher


Zubereitung:
Backofen vorheizen auf 220°C. Schalotten fein hacken und in Butter hell andünsten. Quark, Estragon, Senf zumischen und würzen. Bis sich das Aroma im Quark entwickelt, dauert es ein paar Minuten. Drum vorsichtig anfangen, nach 15 Minuten nochmals probieren und nachwürzen. Brot beidseitig toasten, dann auf beiden Seiten mit wenig Butter bestreichen und in eine feuerfeste Form legen. Avocado halbieren, Stein entfernen, die beiden Hälften quer in feine Scheiben schneiden und auf dem Toast ausfächern. Quarkmasse sofort über die Avocadoscheiben verstreichen (damit sie nicht anlaufen), Sbrinz draufstreuen und ein paar Butterflöckchen auflegen. Ca. 10 Minuten im oberen Teil des Backofens backen, evtl. muss noch der Grill zugeschaltet werden damit der Toast etwas Farbe annimmt.

http://www.einfachkoestlich-online.de


=====


Soweit lamiacucinas Rezept. Ich habe statt Toast ein Landbrot genommen, statt Quark gab es Creme fraiche, keinen Schinken, dafür Mozzarella und obendrauf noch Parmesan und Olivenöl.
Ob man es nun so oder so macht, lecker ist es allemal und für mich Anregung genug, diesen Brotauflauf auch mal mit Auberginen und getrockneten Tomaten, mit Krabben und Curryrahm, mit usw. usw. usw. auszuprobieren ...
Geschrieben von Franz um 20:51 | in: Vegetarisches
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)
Kommentare:
Kommentar hinzufügen
Avotoast
sieht doch gut aus Dein Toast. Die Schalotten vielleicht etwas zu grob gewchnitten, aber wenn er geschmeckt hat ist das doch egal.
Soeben gings.
Geschrieben von lamiacucina um 21:13, 10.06.2007 | Link | |
Unbenannter Kommentar
Sieht doch gut aus, und Adiction ist Dir auch erteilt worden!
Bolli
Geschrieben von Anonymous um 08:52, 11.06.2007 | Link | |


Kommentar hinzufügen