12.09.2007
Linsen-Bulgur-Plätzchen mit Ziegenfrischkäse
Recipe in English   
 



Heute kommen die kleinen leckeren Linsentaler besonders elegant daher:
als Fingerfood für die Damen und Herren des Linsen-Koch-Events im Gärtnerblog.

Aus verschiedenen Rezepten von Puffern und Salaten zusammengestellt sind die Linsenpuffer mein Beitrag zum Event. Bulgur ist übrigens eine Art vorgekochte Grütze aus Hartweizen, ähnlich dem Couscous.  Man bekommt ihn in jedem türkischen Lebensmittelgeschäft.


==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1
Titel: Linsen-Bulgur-Plätzchen mit Ziegenfrischkäse
Kategorien: Vegetarisch
     Menge: 60-70 Stück

Zutaten:
    140     Gramm  Rote Linsen
    150        ml  Orangensaft
    350        ml  Wasser
      2            Lorbeerblätter
     90     Gramm  Bulgur
     80        ml  Olivenöl
      1            Zwiebel
      1      Teel. Zucker
      4            Eier
    6-8            Pimentkörner, zerrieben
                   Chilipulver
    2-3      Teel. Salz
                   Schwarzer Pfeffer
      1      Essl. Mehl
                   Ziegenfrischkäse
                   Flüssiger Honig
                   Rote Chilischoten
                   Minzeblättchen



Quelle:
                   eigenes Rezept
                   -- Erfasst *RK* 12.09.2007 von
                   -- Franz Schumacher


Zubereitung:
Linsen mit Lorbeerblättern, Wasser und Orangensaft zum Kochen bringen und 15 min. sanft köcheln. Zwiebel fein würfeln und in Olivenöl mit 1 TL Zucker und 1 EL Wasser glasig dünsten.
Mit dem Bulgur unter die Linsen rühren und 1 1/2 Std. quellen lassen.

Eier mit dem Mehl verquirlen und unterrühren. Pikant würzen mit Pfeffer, Chili- und Pimentpulver. Die Masse teilen, die erste Hälfte gut salzen und Küchlein von jeweils 1 TL Teigmenge nebeneinander in einer Pfanne in heißem Olivenöl von beiden Seiten je ca. 2 min. braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Danach die zweite Teighälfte genauso verarbeiten.

Ziegenfrischkäse mit etwas Honig verrühren und auf die erkalteten Linsenplätzchen tupfen, mit Chiliwürfelchen und Minzeblättchen ausdekorieren.


http://www.einfachkoestlich.com

=====




Salzen und verarbeiten Sie den Teig in zwei Partien nacheinander: sonst würde das Salz den Teig immer mehr verflüssigen.

Alle möglichen Cremes eignen sich als Topping. Besonders delikat finde ich die Kombination der Linsen mit Minze. Aber auch ein bisschen Curry kann in den Teig oder frisch gehackte Petersilie.


Wie man sieht habe ich ein bisschen experimentiert.

Eine Variante funktioniert mit braunen Linsen genauso. Daraus backt man größere Puffer aus je einem Esslöffel Teig. Das sind dann so etwa 30 Stück. Gewürzt wird dann mit Knoblauch, Kreuzkümmel und Koriander. Und viel frischgehackte Minze kommt in den Teig.

Sehr gut schmecken diese deftigen Linsenpuffer mit einer türkischen Joghurtsauce:

2 Knoblauchzehen in 250 g Joghurt quetschen, etwas Salz dazu, 2 EL feingeschnittenen Dill und eine kleine, feingewürfelte Salatgurke.


Geschrieben von Franz um 09:20 | in: feine Gästeküche
Link | Weiterleiten | Kommentare (7)
Kommentare:
Kommentar hinzufügen
Mjam,
die schmecken bestimmt lecker - so hübsch wie sie hier präsentiert werden!
Geschrieben von Cascabel um 22:51, 12.09.2007 | Link | |
Unbenannter Kommentar
Du legst ja gleich richtig lecker los, das muß ich doch schnellstens mal nachmachen, bißchen Kreuzkümmel mit rein und dann ist es so richtig arabisch.

Geschrieben von Anonymous um 23:05, 12.09.2007 | Link | |
Unbenannter Kommentar
Jetzt ist mir der Kommentar doch anonym rausgeflutscht, sorry!

Grüße Ilka
Geschrieben von Ilka um 23:06, 12.09.2007 | Link | |
http://bretzeletcafecreme.blogspot.com/
Das Foto ist sehr schön.
Geschrieben von Flo Bretzel um 09:13, 14.09.2007 | Link | |
Unbenannter Kommentar
Die Kombination Linsen mit Bulgur hatte ich kürzlich auch mal - passt sehr gut. Die Plätzchen mit dem Ziegenfrischkäse sehen ja super aus und schmecken bestimmt auch so!!!
Geschrieben von Barbara um 09:32, 17.09.2007 | Link | |
Tolle Bilder, interessantes Rezept
*seufz* Ich brauche endlich eine vernünftige Kamera, damit ich auch solche tollen Bilder machen kann.
Geschrieben von Anonymous um 21:51, 29.09.2007 | Link | |
sieht zauberhaft aus
lecker und zauberhaft. danke fürs mitmachen :o)
Geschrieben von Astrid um 23:12, 30.09.2007 | Link | |


Kommentar hinzufügen