Felix in England

10.09.2007 - Halbzeit

Geschrieben am 10.09.2007 um 13:42 in Tagebuch

So, nach langer Zeit und einem blog-freien August mal wieder ein Lebenszeichen. Mittlerweile ist hier bei mir schon Halbzeit, es sind bloss noch 6 Wochen uebrig, bevor ich mich am 21.Oktober (endlich) wieder nach Deutschland "verabschiede" und wieder daheim bin.

Mein Praktikum laeuft wunderbar, die Arbeit ist interessant und aeusserst vielseitig, so dass ich schon die verschiedensten Prozesse in der Reifenproduktion erleben durfte. Zu tun habe ich auch jede Menge, was aber besser ist als sich zu langweilen und nichts mitzunehmen!

Das Wetter hier in England war sehr gemischt: auf der einen Seite klagen die Englaender selbst, es waere der schlechteste Sommer seit Ewigkeiten. Andererseits - und das ist mir umso lieber - war es doch zumeist trocken bislang, so dass ich weder auf dem Weg zur Arbeit noch nach Hause jemals nass wurde! Hoffe das bleibt so, kriege jedoch jede Woche aufs neue versichert, ich solle mir da mal nicht allzu grosse Hoffnungen machen!

So, jetzt gehts erstmal zurueck an die Arbeit, mehr Infos folgen noch!

30.07.2007 - Erstes Wochenende ueberstanden

Geschrieben am 30.07.2007 um 18:24 in Tagebuch

Nun ist auch schon das erste Wochenende in Carlisle "ueberstanden". Nach meinen ersten fuenf Arbeitstagen hatte ich mir fuers Wochenende nichts grosses vorgenommen. Freitag abend habe ich mir dann auch endlich noch Geld auf meine Handy-Karte geladen (sonst bringt einem die ja auch nicht viel). Anschliessend gab es noch ein aeusserst nahrhaftes Abendessen bei Kentucky Fried Chicken, ausser ner Runde Poker am PC lief dann auch nix mehr.

Am Samstag bin ich dann auch sogleich von allein um 8.00 aufgewacht; kein Problem, wollte ja eh frueh in die Stadt. Habe dann zuerst mein Konto eroeffnet. Anschliessend habe ich dann auch sogleich mal die vielen tollen Geschaefte erkundet, die ja unter der Woche alle schon um 17.00 zumachen; dafuer waren sie heute brechend voll. Anschliessend hab ich mich noch zu einer kleinen Tour durch die Stadt entschlossen, einmal zum Stadion von Carlisle United, vorbei am Golfplatz zurueck in die Innenstadt und dann nach Hause. Dort war dann erstmal Waesche waschen angesagt. Abends war dann wieder nichts angesagt; hatte mir Sandwiches gemacht und wieder Poker gespielt.

Auch am Sonntag konnte ich nicht wirklich ausschlafen, ab 9.00 war ich wach. Nach einem erneuten laengeren Spaziergang durch die Stadt und den Park hab ich mich dann aber nachmittags nochmal fuer 3 Stunden hingelegt, dann wurde erstmal gekocht (Berner Wuerstel & Pommes) und anschliessend noch bei Goodfellas gebuegelt! Das war dann auch schon mein erstes Wochenende in Carlisle!

27.07.2007 - Eine Woche vorbei

Geschrieben am 27.07.2007 um 17:43 in Tagebuch

So, nun ist auch schon die erste Woche meines Praktikums bei Pirelli in Carlisle rum. Waehrend der ersten fuenf Tage habe ich dabei insbesondere in alle Bereiche der Produktion einen Einblick gekriegt. Dabei galt es auch einige Reifen (hauptsaechlich 19-21 Zoll -> SUV) herumzuwuchten, zu kontrollieren und erneut bearbeiten zu lassen damit sie fertig fuer den Versand/Verkauf sind!

Die Abende waren dagegen alle recht kurz und verliefen stets nach dem gleichen Muster: nach der Arbeit heimgekommen, noch kurz in den Supermarkt, mich mit den noetigen Lebensmitteln etc. eindecken, dann schnell kochen und zumeist lag ich dann auch schon um 21.00 Uhr im Bett. So hab ich dann jede Nacht meine gemuetlichen 9 Stunden Schlaf bekommen ;-)

Am Wochenende werde ich dann mal weiterhin die Stadt erkunden; insbesondere die vielen Geschaefte, die es hier doch gibt. Leider machen die unter der Woche alle schon um 17.00 oder 18.00 zu.

So, in 30 Minuten ist Feierabend, jetzt widme ich noch ein wenig meiner Lektuere zur Reifenproduktion und Qualitaetskontrolle, inbesondere Messverfahren und Vermeidung von Komplikationen!

25.07.2007 - Ersten drei Arbeitstage sind rum

Geschrieben am 26.07.2007 um 14:28 in Tagebuch

So, nun sind auch schon die ersten drei Arbeitstage vorbei. Insgesamt habe ich dabei ueberwiegend meinem Vorgesetzten und dem Rest des Teams ueber die Schulter geschaut und natuerlich auch immer mal mit angepackt (u.a. Reifen aussortieren und neu einordnen fuer verschiedene Tests).

Einkaufen war ich nun auch bereits "intensiv" und habe mich mit den Grundnahrungsmitteln eingedeckt (allen voran natuerlich Pasta ). Gestern war ich dann auch zum ersten Mal im LIDL, da fuehlt man sich doch gleich wie zuhause. Das Angebot (fast) wie in Deutschland, da weiss ich nun schon, wo ich in Zukunft einkaufen werde!

Ab morgen bzw. kommender Woche werde ich mich dann eingehender mit meinem Projekt beschaeftigen (Prozessoptimierung in der Qualitaetskontrolle). Am Wochenende gilt es dann erst einmal ein Konto zu eroeffnen, damit ich zukuenftig auch immer schoen meinen Lohn kriege

23.07.2007 - Erster Arbeitstag

Geschrieben am 24.07.2007 um 12:51 in Tagebuch

Gestern war also bereits mein erster Arbeitstag. Los ging es um 8.30 Uhr mit einer kurzen Einfuehrung durch meine Praktikumsbetreuerin, anschliessend eine Einweisung in die "Health & Safety" und "Security"-Standards. Gegen 11.00 Uhr ging es dann in meine Abteilung "Industrial Quality". Dort bekam ich gleich meinen Arbeitsplatz zugewiesen sowie anschliessend schon eine kurze Tour durch die Fertigung. Dann ging es auch schon in die Mittagspause; die fand ausserhalb der Firma statt, da mir von meinen Kollegen gleich von der Kantine abgeraten wurde  Also ging es mit den beiden in die Stadt in einen Sandwich-Laden wo es dann Panini zu Mittag gab. Nach dem Essen ging es dann in die Produktion, ins "Finishing", wo die Reifen ihren letzten Schliff bekommen. Dort haben wir uns dann knapp 1,5 Stunden mit dem Testen und Ausbessern(lassen) kritischer Reifen befasst. Danach war erstmal bischen Leerlauf angesagt, spaeter noch ne weitere Runde durchs Werk.

Nach der Arbeit gings in die Stadt, einkaufen. Leider machen hier in Carlisle alle Laeden schon um 18.00 zu; da ich bis 17.00 arbeite und dann gute 25 Minuten heimlaufe, wurde das natuerlich nix, denn in die Stadt sinds auch nochmal 20 Minuten! Gluecklicherweise hatte jedoch ein Tesco (sowas wie bei uns REWE) noch offen und so konnte ich mich dort mit dem Noetigsten eindecken. Auf dem Heimweg hab ich dann auch schoen meinen ersten richtigen englischen Regen abgekriegt, klasse!

22.07.2007 - Abflug

Geschrieben am 21.07.2007 um 13:31 in Tagebuch
Nun sind 7 Wochen in der Heimat auch schon rum. Meist vergeht die Zeit ja dann am schnellsten, wenn man es eigentlich gar nicht will; so auch jetzt!! Morgen um 12.20 Uhr geht auch schon der Flieger mit der Lufthansa von Düsseldorf nach Newcastle.
Die kommenden 3 Monate bzw. 13 Wochen bzw. 91 Tage werde ich dann also in Carlisle, Nordengland verbringen und mein Praktikum bei Pirelli Tyres absolvieren!
Danach ist es dann aber auch wirklich Zeit, erstmal länger (richtig lang) zuhause zu bleiben.....

Felix in England

Geschrieben am 3.06.2007 um 21:45
Ab dem 30.07. geht für mich der nächste Auslandsaufenthalt los: für 3 Monate werde ich mein BPS (= Praktikum) bei Pirelli Tyres in England, genauer gesagt Carlisle (an der schottischen Grenze) absolvieren. Natürlich werde ich dann auch von dort aus wieder regelmäßig von mir hören lassen und meine Erlebnisse im Blog festhalten!
Bis dahin entweder unter www.free-blog.in/felixinfinnland nochmal die vergangenen 9 Monate Revue passieren lassen oder aber unter www.free-blog.in/felixindeutschland das aktuelle Geschehen verfolgen!

Auswahl

- Home
- Profil
- Archiv
- RSS-Feed

Skype

My status

Foto-Album