Gedichte

vorbei?!

die zeit vergeht so schnell
du wolltest auf mich zaehln
doch ich war nicht bei da
doch mein herz war dir nah
du hast auf mich vertraut
doch niemand hat geglaubt
das du mir so sehr fehlst
mein herz nur fuer dich schlaegt

ich habe dich verlassen
um aerger zu vermeiden
die schuld liegt nur bei mir
nichts andres sag ich dir
stressfrei war mir wichtig
fuer mich erscheint es richtig
doch ists auch der todesstoss
kein gedanke kommt von dir los

vielleicht sollt ich aufgeben
ich lass dir dein leben
leb wild und leb frei
doch leb niemals allein
werd gross und werd stark
und zeige der welt
was gutes in dir steckt
was du alles bewegst

manche luegen dir ins gesicht
sei stark, das du nich zerbrichst
denn sei dir immer bewusst
du bist alles gold auf einmal wert
du bist der beste deiner art
weils keinen wie dich je gab
du musst nur du selbst bleiben
von dem weg lass dich nie abbringen

geh immer nur deinen eignen weg
egal wieviele schluchten es da gibt
wie schwer der weg auch sein kann
bleib standhaft und bleib dran
du schwimmst auch mal gegen den strom
doch kann der weg nur dein weg sein
und egal wie schwer es wird
treu sein sollst du nur dir

16:41 - 28.10.2015 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

alte Zeiten (2)

Suesser Engel, ich hab dich gern

doch leider bist du viel zu fern

mein Leben ist nichts ohne dich

die Entfernung, die ertrag ich nicht


das Leben kann nhur Trostlos sein

kann ich nicht immer bei dir sein

mit dir ist jeder Augenblick

im Leben wie das groesste Glueck


und halt ich dich ganz fest im Arm

und kann tief in deine Augen sehn

dann werden wir erkennen

nicht kann uns jemals trennen


im Gras, da lieg ich neben dir

zieh dich enger ran zu mir

ich wuenscht, die Zeit haett einen Schalter

doch die Uhr tickt einfach weiter


leg mein Ohr nah an dein Herz

die ganze Welt bist du mir wert

ich hoer nur noch dein Herze Klopfen

warum muss die Zeit auch weiter laufen


die Uhr halt ich heut fuer dich an

denn ich will ewig bei dir sein

geniese mit dir diese Zeit

doch bald ist es schon soweit


da merkt die Welt, wie dumm ich bin

die schoenste Frau, die lass ich gehn

die ganze Welt lacht ueber mich

wie gern nur mach ichs rueckgaengig


ich kann es leider nicht mehr aendern

ich fuehl mich so, als wuerd ich kentern

der duemmste Mensch der Welt bin ich

und die ganze Welt lacht koeniglich

01:01 - 23.10.2015 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

alte Zeiten

ich denke jede Stunde

an deine suesse Stimme

und schliesse meine Augen

dann seh ich dich da liegen

liegst neben mir im Gras

nebendran rauscht der Bach

in deine Augen seh ich tief

wie hab ich mich in dich verliebt

ich streich durch deine Haare

oh wie ich das vermisse

10:14 - 21.10.2015 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

mal so fuer zwischendurch

hoert man nur ihre stimme
und sieht auch nur ein bild
kannma dennoch nur gewinne
wenn man sie an sich zieht

sie hat ein suesses laecheln
nen hammergeilen blick
mit ihr will man gern kuscheln
die gibt man nicht zurueck

und hat sie ein paar macken
und zickt sie gerne rum
dann nich lang drueber schnacken
fest kuscheln, nu isse stumm

die frau sieht aus wien engel
fuer die welt echt viel zu schoen
drum nehm ich ihre haende
und lass sie niemals gehn

ich wuerd sie gern bekochen
sie gern und oft massiern
doch muss ich damit warten
sie muss erst bei mir stehn

ich wuerd ihr gerne zeigen
wie wertvoll sie doch ist
und dann wird sie begreifen:
es ist gut, das es sie gibt

die welt will ich ihr schenken
sie auch auf rosen betten
will nicht nur an sie denken
was wuerd ich dafuer geben

und ploetzlich wach ich auf
und seh mich hektisch um
oh nein, doch nur ein traum
alleine bin ich nun................

02:32 - 16.10.2015 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

OMG ... :O

deine Stimme verzaubert mich

was schoenres kenn ich nicht

mich verfuehrt auch dein Wesen

ich kanns einfach nicht vergessen

ich denk jede minute

an die uns trennende Ferne

ich kanns aber nicht begreifen

warum meine Gedanken so schweifen

ich will mein Herz fuer mich allein

doch bei dir waers dann zu zwein

ich wuerd dich gerne knuddeln

und dir ewig ganz nah sein

und wuerd dich gern begleiten

fuer den Rest unsrer Zeiten

doch mein Kopf sagt hier STOP

denn es waere nicht gut

ich koennte dir gar nichts bieten

ausser mein ganzes Leben

 

23:08 - 9.10.2015 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

DU bist wichtig

ein wunderschoen guten Morgen

nen Tag ganz ohne Sorgen

nen Kaffee frisch ans Bett

das waere echt mal nett

doch leider wissen wir es

aus diesem Traum wird nie was

drum sitzen wir alleine

und starren in die Ferne

warum kanns sie nicht geben

die perfekte Welt zum Leben

nun fuehln wir uns allein

doch besser waers zu zwein

ich sag dir, es ist richtig

denn jeder hier ist wichtig

auch du, du frecher zwerg

kein Mensch gibt dich mehr her....

09:17 - 9.10.2015 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

Gute Nacht

ich denk an dich, waer gern bei dir

dann waer ich nicht alleine hier

nehm dich ganz fest in den arm

mach dein kaltes Sofa warm

zieh die Decke ganz fest drueber

nichts waer mir heute lieber

wuerd dich gern ganz fest druecken

die Lasten von dir nehmen

und am morgen frische Broetchen

und der Tag kann neu beginnen

02:12 - 9.10.2015 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

einfach ma so ;)

suesse Traeume, schoenes Kind

die Traeume dir nur Freude bring

deck dich zu und schlumnmer fein

die Englein werden bei dir sein

und ueber deine Traeume wachen

denn du sollst nicht weinen, sondern lachen

ich wuensch dir Frieden, pures Glueck

von der Liebe ein riesen Stueck

das deine Wuensche sich erfuelln

denn dein Lachen ist echt schoen

ich wuensch dir alles Glueck der Welt

denn du hast es echt verdient

23:06 - 7.10.2015 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

Du fehlst mir.......

voll Sehnsucht Blick ich hinauf
seh die Sterne dort lang ziehen
mein Herz schlägt laut
ich kann es hoern
wurdest mir entrissen
in stiller nacht
ich werd dich immer vermissen
mit all meiner kraft
du warst mein Leben
warst mein Herz
doch niemand darf merken
das dort ist nur schmerz
du warst viel zu jung
und noch so hilflos
warum hat sie's getan
ist egal sagt sie bloß
der Schmerz laesst mich nicht los
ich vermisse dich zu sehr
der Schmerz ist viel zu gross
das schaffe ich nicht mehr
so fern du mir nun bist
so gern waer ich bei dir
hab dich so sehr geliebt
doch jetzt bin ich alleine hier
wir hatten nur ne kurze zeit
sie war alles fuer mich
doch kam das leid
es zerbricht mich innerlich

sehne mich zurueck zu dir
wünsche dich zurueck ins leben
habe aber das wissen in mir
diesen Wunsch kann mir keiner geben
denk ich an dich zurueck
und denke an dein lachen
dann denk ich an das glueck
das wir zwei kurz hatten
es hat mich froh gemacht
dein lachen zu hören und zu sehn
und manchmal, ja da klappts
kann ich dich heut noch fuehln
ich mach die Augen zu
und lass mich einfach treiben
dein lachen macht mir mut
fuer deinen Bruder stark zu bleiben
er sieht dir echt sehr aehnlich
die Augen und das Lachen
doch hat ich von dir so wenig
wie soll ich das verkraften
was wuerd ich darum geben
kannst du zu mir zurueck
ich geb dafuer mein leben
das waer das groesste glueck
ich könnt dich wieder knuddeln
so lange bis du quickst
und dann im Sande buddeln
mit Förmchen und nem sieb

es ist nun 10jahre her
als es geschah
das man dich nahm mir
es war eine qual
es war so unsinnig
dein Leben zu nehmen
du warst doch unschuldig
ich kanns nicht begreifen
wuerd ihr gerne zeigen
was sie mir hat angetan
doch wuerd es was bringen
das muss ich mich fragen

in gedenken an dich allein
verdraeng ich all die wut
will mich konzentriern
fuer meinen weitren weg
in den Himmel schau ich
zuende dir ne Kerze an
so brennt dir ein licht
nur fuer dich, kleiner mann
will dich nie vergessen
schmerzt es auch noch so sehr
dein Licht in mir tragen
ist es auch noch so schwer
kann die traenen kaum noch halten
denk ich auch nur kurz an dich
doch lass ich dich erst gehen
dann zerfrisst es mich
Ich stell dir'n Licht ins fenster
es soll dein gedenken sein
sonst waer es viel zu finster
und meine Welt viel zu klein

ich schick dir liebste grüße
auf deiner langen reise
und viele tausend kuesse
und sag zu dir byebye
ich sage nicht leb wohl
ich sag auf wiedersehn
denn ich kann es fuehln
ich werd dich wieder in den Arm nehm
die Zeit wird kommen
ganz genau weiss ich das
in meinem Arm wirst du liegen
dann lass ich nicht mehr los
auf immer und ewig
halt ich dich dann fest
mir nimmt dich keiner mehr weg
hab dich immer im herz

18:55 - 22.12.2014 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

Gedanken zwischendurch

wenn ER SIE versetzt, brennt der Himmel und die Hoelle friert ein;
doch wenn SIE IHN versetzt soll alles wie gewohnt weiter gehen?!

 

wieder einmal bestaetigt es sich:
Lieber ein Leben allein und zurueckgezogen, als ein Leben in der Hoelle auf Erden....................

 

da faellt mir doch gleich wieder der Spruch meines Ausbilders ein:
"Seit die Alpha-Frauen die Weltherrschaft an sich reissen, wurden aus uns Maennern nur "Beta-Buebchen", deren Sinn und Zweck es ist, hinter seiner Alpha-Frau Platz zu nehmen."

 

Er mag damit in gewisser Weise Recht haben. Denn seit dem Anbruch der Emanzipation und dem Weg zur Gleichberechtigung soll aus der Frau ja der Mensch werden, der einem Mann gleichgestellt ist (auch wenn das noch nicht ueberall so gehandhabt wird).
Doch wann haben wir Maenner geblinzelt?! Wann haben wir nicht aufgepasst?!
Aus der (meiner Meinung nach) falschen Situation von damals (Frau am Herd, Mann am arbeiten) wurde eine Macht erschaffen, die fuer viele Maenner abschreckend erscheint.

 

Die Frau als Symbol der Machthaberin und Fuehrerin; der Mann als Untergebener und Lakaie....

 

Nuechtern betrachtet haben die Frauen allen Grund dazu, die Alphas der Nation zu werden. Viel zu lange wurden (und leider auch werden) sie unterdrueckt, geschlagen und als Minderwertig betrachtet.

 

Alles in allem kann Mann eigentlich sogar noch froh sein, nicht der Knecht der Frauen geworden zu sein, auch wenn manch einer das anders sehen mag.

 

Abschliessend kann ich mir nur die Frage stellen:
Warum koennen Maenner und Frauen nicht nebeneinander leben, den Weg gemeinsam meistern und sich gegenseitig eine Stuetze sein?
Warum MUSS sich immer ein Teil in den Vordergrund spielen und dem anderen die Luft zum atmen nehmen und alle Regeln und Rechte fuer sich allein beanspruchen?

 

 

 

 

WARUM IST GLEICHBERECHTIGUNG NICHT GLEICHBERECHTIGUNG?!?!?!?!

12:11 - 14.12.2014 - Kommentare {0} - Kommentar hinterlassen

Vorherige Seite Nächste Seite
Beschreibung


«  Februar 2020  »
MonDieMitDonFreSamSon
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Home
Profil
Archiv
Freunde

Letzte Einträge
- vorbei?!
- alte Zeiten (2)
- alte Zeiten
- mal so fuer zwischendurch
- OMG ... :O

Freunde