Gedichte

mal so fuer zwischendurch

hoert man nur ihre stimme
und sieht auch nur ein bild
kannma dennoch nur gewinne
wenn man sie an sich zieht

sie hat ein suesses laecheln
nen hammergeilen blick
mit ihr will man gern kuscheln
die gibt man nicht zurueck

und hat sie ein paar macken
und zickt sie gerne rum
dann nich lang drueber schnacken
fest kuscheln, nu isse stumm

die frau sieht aus wien engel
fuer die welt echt viel zu schoen
drum nehm ich ihre haende
und lass sie niemals gehn

ich wuerd sie gern bekochen
sie gern und oft massiern
doch muss ich damit warten
sie muss erst bei mir stehn

ich wuerd ihr gerne zeigen
wie wertvoll sie doch ist
und dann wird sie begreifen:
es ist gut, das es sie gibt

die welt will ich ihr schenken
sie auch auf rosen betten
will nicht nur an sie denken
was wuerd ich dafuer geben

und ploetzlich wach ich auf
und seh mich hektisch um
oh nein, doch nur ein traum
alleine bin ich nun................

02:32 - 16.10.2015 - Kommentar hinterlassen

Vorherige Seite Nächste Seite
Beschreibung


«  Oktober 2022  »
MonDieMitDonFreSamSon
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 

Home
Profil
Archiv
Freunde

Letzte Einträge
- nicht weinen! sieh nach vorn!
- vorbei?!
- alte Zeiten (2)
- alte Zeiten
- mal so fuer zwischendurch

Freunde