13.07.2012 - Von Stinkewolle zum fluffigen Flies

 Mahlzeit

Hier nun ein paar Bilder.

 Wunderbar riecht das. Allerdings sieht der Kofferraum  nacher nicht schmutziger aus als vorher. Das ist Waliser Schwarznasen Wolle.

 

 Eins der ungewaschenen Fliese über unsere Eingangsmauer gehangen. Unser Vermieter hat sich schon an das gewolle gewöhnt. 

 

 Auch dazu sagt keiner mehr was. :-) Die Schwarznasenwolle war so schön am Stück, das ich sie auf die Leine hängen konnte nach dem waschen. Sehr schön zu sehen sind noch die feinen Löckchen dieser Rasse.

 

 Die getrocknete Quessant und Schwarznasenwolle, ungekämmt.

 Ab gehts in die Maschine...

 

 und hier kommt das Flies aus der Maschine. 

Kommentar hinzufügen :: Send to a Friend!

29.10.2012 - kadieren
Geschrieben von Andrea
Hallo Andrea, was hast du denn da für ein Maschinchen zum Wolle kämmen? Und wie spinnst du, nur mit der Hand oder am Rad.

sei lieb gegrüßt von
Andrea- Boireanach

Link

Über mich

Avatar
In meinem Blog geht es um altes, Handwerk. Ich beschäftige mich zur Zeit mit dem färben und verarbeiten von Wolle und Seife kochen.

Letzte Einträge
Auswahl
Kalender
«  August 2020  »
MonDieMitDonFreSamSon
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31 

Freunde
Links

Eintrag 5 von 17
Vorherige Seite | Nächste Seite