it's my wooorld

10.11.2010 - Bahnhof elf, drei

Geschrieben von zerrisseneteile

Schade, ich hätte tot sein können. Als mich Beccy von hinten erschrocken hatte und ich von ihrem Kommen nichts gehört habe, weil laut Musik an war, hab ich wild zusammen gezuckt woraufhin sich das Kabel von der Lampenfassung gelöst hatte. Ich fass die Kabel an, sie waren noch unter Strom. Ja ich weiß, das ist auch eine stumpfe Aussage, aber ich will sagen, dass ich noch ganz froh bin am Leben zu sein, sogar richtig froh. Aber wie soll ich das Leben lieben ohne die Liebe zu leben?

 

Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

9.11.2010 - Bahnhof elf, zwei

Geschrieben von zerrisseneteile

"If I could marry a song..."

Wir waren heute mit Ben im Café Heinrich. Ich find das sehr spannend andere Menschen zu betrachten, dessen Verhalten mit meinem laienhaften Menschenkenntnis zu beobachten und festzustellen, wie anders wir doch zueinander sind. Warum hat jemand anderes es mehr verdient ihn gern zu haben und mir weiß man nichts zu sagen? Warum schenkt man mir mal nicht solch ein wunderschönes Lachen? Warum nicht ein einziges Mal? Was ist so schwer daran? Wahrscheinlich stimmt das Gefühl nicht. Ich bin eben "schwach" und habs wohl nicht verdient, obwohl ich damit ziemlich viel anfangen könnte; mit ein paar netten Worten, deinem Lächeln oder einen sanften Luftkuss. Das bedeutet mir so viel. Da entstehen Welten bei mir. Bei Dir nicht. Unsere Beziehung ist tot. Ich weiß nicht wie lange ich so angekettet noch Leben kann. Ich steh doch eh nur im Weg. Ich will dass Du lachst, glücklich bist - wir werden es nicht sein können hab ich gemerkt, weil ich doch nicht Deinem Bild entspreche, so wies Du Dir vorgestellt hast. Vielleicht würde Dir dann Dein "Egal kann so schön." auch mal wieder wenigstens ein bisschen aus dem Mund fallen. Und eins hätt ich fast vergessen: ist das nur bloße Blindheit von mir oder belügen wir uns tatsächlich so sehr? Ich red mir selber dauernd ein: Nein, das kann nicht sein. Aber zack! Schon wieder eine Lüge. Es ist schade, zu schade um es zu begreifen. 

Bei mir bist Du wer gewesen, bei jemand anderes bist Du irgendwer.

"Danke nochmal" und Tschüß!

 

Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

7.11.2010 - Bahnhof elf, eins

Geschrieben von zerrisseneteile
ich vermisse das...
ich bilde mir ein es würde stimmen, der gedanke, den sie mir erzählt hatte, dass sie angst davor hat. angst zu lieben und deshalb böse dinge zu tun; allein aus angst und zum schutze wegen, aber ich glaube ihr das nicht mehr. es liegt an mir, allein an mir. was macht es aus ob wir weniger oder mehr wert sind? unsere schönheit, unser wohlstand, unser ansehen in der gesellschaft, ob wir falsche oder richtige dinge tun....aber nicht ob wir falsch sind oder eben nicht. und ich steh im weg und es wird zur freundschaft, genau wie inklusion zur pflicht, die nur von einem scheinheilig gehalten werden muss, weil der andere nicht mehr kann und jemand dem anderen leid tut, armes nico....

 30.05.2009
Ich will meine worthilflosigkeit nicht ihren Lauf lassen.
Ich will nicht stumm bleiben, so überleg' ich mir ein Verslein für dich.

Wahrlich, wie der Sonnenaufgang am Morgen,
Strahlen deine Augen mir Wärme ins Gesicht,
Voll Ehrlichkeit und Reiz,
Du bist mir so nah, wie sonst kein Anderer.
Ich schließe meine Augen, senke meinen Kopf, es sind Sekunden, ich sehe dich.
Ich denke an dich, ohne es zu wissen.
Jeder Gedanke kann sich in dich verwandeln.
Ich wünscht' du könntest dies sehen!
Ich wünscht' du könntest dies riechen!
Ich wünscht' du könntest dies schmecken.
Sag hörst dus?
Hörst du meine Stimme?
Horche still, fasse dir ans Herz.
Die Wahrheit steckt inne,
du weißt es.
 

 
 07.10.2010
"auch wenns den anschein macht, dass die sachen nicht mehr stimmen-sie haben mal gestimmt und vielleicht tun sies ja noch...."
 

 

Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

27.10.2010 - Bahnhof zehn, neun

Geschrieben von zerrisseneteile
Oh mein Gott. Was ist das? Ich bin gerade voll geschockt. Ich komme gerade nachhause, gucke im Briefkasten rein; Post für mich. Neue Geheimzahl für meine Sparkassenkarte. Beim Öffnen überleg ich: "Hm.. ...was wäre das fürn Zufall würde der Pin die Zahl 34 beinhalten..." Ich rubbel dieses Sicherheitsfeld frei und was steht dort? Die ersten zwei Zahlen sind die: 3 und die 4!! Genau in der Reihenfolge.. ...und es folgen nur 2 weitere Zahlen!!!
Verstehst Du das? Ich habe vorher daran gedacht und dann ist da tatsächlich die 34!! Unglaublich oder?

 

 

Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

25.10.2010 - Bahnhof zehn, acht

Geschrieben von zerrisseneteile

Wir sind hier zusammengekommen,
um eine zeitlang miteinander zu reisen.
Dann gehen wir wieder in verschiedene Richtungen auseinander.
Wenn wir uns aber aus tiefster Seele lieben,
werden wir uns immer wiederbegegnen,
ganz gleich wo wir sind ... .
Wir werden nie getrennt sein.
 

Kommentare (0) :: Kommentar hinterlassen :: Link

<- Vorherige Seite :: Letzte Einträge ->

Über mich



«  November 2019  »
MonDieMitDonFreSamSon
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Letzte Einträge

trink ^^
Unbenannt
winterlieebe :(
beester freeund <3
puzzle

Links

Home
Profile
Archiv
Freunde

Freunde

zerrisseneteile