7.09.2010

Was ist das hier für ein Staat? 

Ist man Arbeitslos, bekommt man Geld vom Staat. Viele sind Arbeitslos, weil es keine freien Stellen gibt, weil sie alleinerziehend sind oder einfach nur faul! Man kann nicht alle unter einen Tisch kehren, doch wieso? Ich kann ganz genau erklären, warum viele Jugendliche heutzutage keine Lust mehr haben einen Beruf zu erlernen. Ich nehme mich als Beispiel:

 

Ich lerne seit 2 Jahren den Beruf Physiotherapeut. Es ist eine anstrengende und schwierige Ausbildung, doch eigentlich sollte es sich lohnen diese Ausbildung zu schaffen um später viel Geld zu verdienen. DACHTE ICH! Doch jetzt kommen die Nachteile an dieser Ausbildung. Es fällt eine monatliche Gebühr von 56€ an (in anderen Bundesländern weit mehr über 400€!) dazu kommt, dass ich weder Bafög noch andere Unterstützung von unserem "tollen" sozialem Staat bekomme. Grund dafür ist, dass das Amt für Bafög meine eigene Wohnung nicht anerkennt, die ich mir mit meiner Schwester teile. In dem Brief stand, dass sie und ich bei unseren Eltern wohnen könnten. Das ist alles schön und gut, nur ist meine Schwester vor 3 Jahren nach Leipzig gezogen und ich vor 2 Jahren. Unsere Eltern kamen erst ca. ein halbes Jahr später nach Leipzig. Hätten wir der weile unter einer Brücke schlafen sollen? Ich weiß es nicht. 

Nun ja, meine Schwester ist nun fertig mit ihrer Ausbildung und verdient nicht grad das große Geld. Sie teilte mir sogar mit, dass sie ihre Arbeitszulassung noch ein paar HUNDERT EURO kosten wird. Und das alles nur, damit sie arbeiten gehen kann? Dazu kommen die ganzen Steuern, die sie von ihrem Hungerlohn zahlen muss! Am Ende des Monats bleiben ihr nur 200€ mehr als ein Hartz 4er Lohn übrig. Und das, obwohl sie jeden Tag aufsteht und zur Arbeit geht. Sie ist genau wie ich in der Medizin beschäftigt. 

Und dies ist der Grund, warum viele arbeitslose lieber zu Hause bleiben und monatlich ihr Einkommen kriegen.

Was der Grund ist, für diese Beschwerde? 

Viele von uns gehen Tag für Tag arbeiten, machen sich dadurch körperlich und psychisch kaputt und werden auf gut deutsch gesagt dafür noch vom Staat in den Po getreten! Das darf auf keinen Fall mehr sein! 

Was ist das für eine Zukunft für unsere Kinder und Enkel? Werden sie alle arbeitslos sein? Ich will es mir nicht vorstellen! Ich weiß nur, dass wenn der Staat so weiter macht wie jetzt es bald eine Revolution geben muss! Ich will niemanden beunruhigen doch ich glaube, dass sich die arbeitenden unter uns es sich nicht mehr lange gefallen lassen werden! 

 


 

 

Geschrieben von Kellah um 19:39 in:
Weiterleiten | Kommentare (0)