Letzte Einträge | Archiv


Beten - Geschrieben um 22:09 am 14.01.2011 von Kirsten

Dieser Tage arbeite ich an den Zusatzmaterialien für meinen neuesten Roman „Die Konfektmacherin“. Dabei bin ich noch auf folgende Notiz gestoßen: In Louisendorf wurde der Gottesdienst in französischer Sprache erst 1871 abgeschafft. Dies löschte dessen Spuren jedoch nicht vollständig aus. „Beten“, sagte Louis Bonnet, ein Nachkomme hugenottischer Flüchtlinge, noch in den 1920ern, „das kann ich nur auf Französisch." 


Vorherige Seite | Nächste Seite