Die Seite

Wie weit würdest du gehen, um unsere Freiheit zu schützen? Erlebe ein Fantasy-Epos und sei dabei, wenn die Geschichte ihren Lauf nimmt!

Kategorien
Letzte Einträge
Auswahl
Kalender
«  Oktober 2021  »
MonDieMitDonFreSamSon
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Freunde
Links

Counter nach Visitors

Seite
1 von 1
Vorherige Seite
Nächste Seitee
22.04.2008 - Neuer Blog
Jo, hier isser: http://toraneko22.blogspot.com/
 

Kommentare ( 2 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


15.04.2007 - Sie ist weg...
Geschrieben in Private Einträge

...und ich bin wieder allein - allein.

Ja, meine geliebte Kuri ist heute nach Hause gefahren, da ihre Ferien morgen vorbei sind. Ich habe die Zeit sehr genossen und kann es kaum erwarten sie wieder zu sehen. Leider muss ich mich noch um mein Auto kümmern. Eine Inspektion machen lassen und die TÜV-Plakette erneuern. Dann hätte ich eigentlich Zeit sie zu besuchen - allerdings wäre ich im Dunkeln, wann ich meinen Zivildienst antrete. Einfach mal schauen wie ich das angehe.

Außerdem habe ich mich noch bei http://www.chiliforum.net unter TigerChili angemeldet. Ich bin richtig süchtig nach scharfem Essen.


Kommentare ( 3 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


13.04.2007 - Endlich einen Platz gefunden...
Geschrieben in Private Einträge

...in der Nahrungskette und als Zivildienstleistender.

Nach langwieriger Suche habe ich endlich eine Zivi-Stelle bei einer Jugendherberge in Bad Ems gefunden. Die Besitzer scheinen mir sehr nett und die Jugendherberge selbst ist auch nicht heruntergekommen. Ich weiß allerdings noch nicht wann ich anfange. Kommt darauf an wie schnell die Beamten arbeiten. Wird wohl irgendwann im Mai sein. Es ist erleichternd sich nicht mehr um das alles sorgen zu müssen.

Endlich bekam ich auch mein Paket von Pepper King und habe heute zahlreiche Hot Sauces verkostet. Ich bin momentan voll auf dem Chili-Tripp. Mal schauen wie weit ich mich trauen werde. Immerhin habe ich es geschafft eine BBQ-Sauce mit einer 250.000 Scoville Hot Sauce anzureichern ohne zu verrecken.


Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


12.04.2007 - Ausflug nach Köln
Geschrieben in Private Einträge

So... Nassgeschwitzt die Wohnung erreicht.

Kurai und ich sind gerade aus Köln gekommen. Dort waren wir im Giga Center und haben stundenlang gesteppt (Bilder). Danach aßen wir Japanisch etwas außerhalb. Ich bin sowas von überfüllt. Mein Magen platzt bald. Das Essen in der "Bento Box" ist aber auch lecker! Heute musste ich außerdem feststellen, dass Wasabi nicht mehr scharf für mich ist. Na ja, bald wird auf härteres Zeug umgestiegen - ich warte im Grunde nur auf mein "Pepper-King" Paket.

Auf der Hinfahrt wurde ich dummerweise auf der Landstraße von Polizisten angehalten, weil ich 18 km/h zu schnell fuhr - in einer 50er-Zone. Das war aber eine absolute Abzockerstelle, da dort keiner 50 fährt. Kurz davor und danach ist eine 70er-Zone. Warum also mit 50 herumgurken? Nur weil ein paar blöde Kurven, die jeder Depp fahren kann, den Weg bilden?

Jetzt dusche ich erstmal noch und lege mich anschließend erschöpft ins Bett...


Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


25.03.2007 - Endlich habe ich mal wieder...
Geschrieben in Private Einträge
..."In The Groove" gespielt. Leider ist meine Kondition ziemlich gesunken. Ich werde wohl demnächst keine 11er mehr ohne Bar schaffen. Trotzdem schaffe ich Songs wie "Xuxa" (auf Hard) noch mit fast 96%. Nebenbei fühle ich mich auch noch etwas krank. Seltsamerweise geht es mir jeden Abend anders. Erst zittere ich ohne Ende und habe einen knallroten kopf, doch am nächsten Tag bin ich ungewöhnlich stark müde. Heute drückt mein Kopf und er fühlt sich irgendwie fiebrig an - dabei scheint er nicht einmal warm zu sein. Naja, mal sehen was wird. Vielleicht kommen diese Merkmale auch nur davon, dass sich mein Immunsystem heftig wehrt.

Kommentare ( 1 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


21.03.2007 - Plitsch, Platsch, Reinfall
Geschrieben in Private Einträge

Hm, eigentlich wollte ich heute meine Sommerreifen aufziehen lassen... Im Grunde bin ich nur zum Reifen-Center gefahren, um zu erfahren, dass 2 meiner Sommerreifen verkehrsuntauglich seien. Und ja, die Ränder der Reifen sahen schon verdammt abgenutzt aus. Wieso hat man das mir nicht erzählt, als meine Sommerreifen abgenommen wurden? Es wurde jedenfalls Ersatz bestellt, da meine Reifengröße für gewöhnlich keine ist, die man im Lager findet. Das ganze wird mich um die 135 Euro kosten. Demnächst sollte ich noch die nächste Jahresinspektion anpeilen und mein Auto für die Hauptuntersuchung im April fit machen.

Ich habe die Gelegenheit auch gleich benutzt im Baumarkt nebenan mir einen neuen Duschkopf zu kaufen. Als ich hier eingezogen bin, hing ein uralter Duschkopf in der Dusche, welcher zudem völlig verkalkt ist. Den Anblick konnte ich nicht mehr ertragen. Außerdem schmücken jetzt grüne Frösche meinen Duschboden. *g*


Kommentare ( 2 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


20.03.2007 - Entscheidungsnotlage und Reifenskandal
Geschrieben in Private Einträge

Ich sitze hier und frage mich bei welcher Organisation ich meinen Zivildienst antreten soll. Zuerst habe ich die Johanniter-Unfall-Hilfe angeschrieben (E-Mail) und eine sehr schnelle Antwort bekommen (PDF-Adressliste). Von der Zivilverwaltungsstelle der Malteser wurde mir immer noch nichts zugeschickt. Dazu kommt noch, dass das Deutsche Jugenherbergswerk scheinbar nichts in meiner Umgebung anbietet. Sollte ich also Morgen keine Antwort von den Maltesern bekommen, dann werde ich wohl Kontakt zum Ansprechpartner der Jahanniter aufnehmen. Der Verwalter für den Bereich Koblenz heißt Lotz. So hieß auch mein damaliger Deutsch- und PoWi-Lehrer. Ein schlechtes Omen? Ich tendiere eher dazu einen stationären Dienst anzutreten. Das macht es mir einfacher jeden Tag aufzustehen, da ich somit einen festen Fixpunkt haben werde, welcher der Orientierung dient.

Naja, den heutigen Tag habe ich damit verbracht auf die Bank zu gehen, mir neue Getränke zu kaufen (schon wieder ein Cola-Glas geschenkt bekommen) und beim Globus Reifen-Center einen Termin zu machen, um mir meine Sommerreifen wieder aufziehen zu lassen. Da dieser Winter einfach zu warm war, hätte ich die Winterreifen gar nicht aufziehen lassen müssen. So ein Scheiss...


Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


17.03.2007 - There he goes.
Geschrieben in Private Einträge
One of God's own prototypes. Some kind of high powered mutant never even considered for mass production. Too weird to live, and too rare to die.

Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


16.03.2007 - Ein Stein fällt vom Herzen
Geschrieben in Private Einträge

Heute bekam ich folgenden Brief von der BAZ: "Sie sind berechtigt, den Kriegsdienst mit der Waffe zu verweigern."

Während des Studiums sollte ich den Dienst an der Waffe antreten. Mit Müh und Not konnte ich mich dagegen wehren, da ich im letzten Semester war, welches noch mit Diplom abschließen konnte (dann kam Bachelor/Master). Da ich mein Studium letztens abgebrochen habe, war ich folgerichtig meldepflichtig. Ich finde aber den Zivildienst sehr viel sinnvoller als den Kriegsdienst. Also versuchte ich den Dienst an der Waffe zu verweigern - mit Erfolg. Ich bin froh, dass dieser Abschnitt in meinem Leben vorbei ist, da es mir schon richtig auf den Sack ging ständig auf die Briefe zu warten. Morgen werde ich mich wohl erkundigen (müssen) welche zivildienstgeeignete Stellen es in der Umgebung gibt.


Kommentare ( 1 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


15.03.2007 - Die drei P.
Geschrieben in Private Einträge

Gestern kamen meine Kumpels Paul und Philipp zu Besuch und heute sind sie wieder nach Hause gefahren.

Vorerst habe ich beiden meine E-Gitarre gezeigt. Sie waren ganz schön überrascht, dass ich eine habe. Außerdem erfuhr ich, dass Philipp auf der Hinfahrt zu Paul meinte, er könnte darauf wetten, dass ich wieder kurze Haare habe. Und Recht hatte er. Meine Haare sind wieder kurz und beide sind (wie viele andere) der Meinung, dass es besser aussieht. Danach sind wir nach Koblenz gedüst und waren beim Chinesen essen, im Saturn und in einem Eiscafé. In der Stadt musste ich feststellen, dass meine Freunde voll den Frühlingsgefühlen unterliegen. Paul und Philipp brauchen dringend eine Freundin. Als wir wieder zurück kamen, haben wir eine Runde "Wario Ware: Smooth Moves" gezockt und etwas Bier getrunken. Nach anderen Spielereien gingen wir in eine Kneipe (ganz in meiner Nähe) und trunken diverses alkoholisches Zeug. Wieder daheim ließen wir den Tag mit einer gehörigen Portion "Drawn Together" abklingen.

Nach der unbequemen Nacht (zu dritt in einem Bett) wachte ich ziemlich KO auf. Ich hatte riesigen Durst und nerviges Kopfbrummen, da wir am Vortag einfach zuviel Billiggesöff durcheinander getrunken haben. Aber das legte sich mit der Zeit. Jetzt bin ich nur noch müde. Ich werde heute wohl schnell einschlafen können. Jede Nacht mehr ist ein Tag weniger bis mich meine Kurai endlich wieder besuchen kommt (Osterferien)...


Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


10.03.2007 - Guitar Hero?
Geschrieben in Private Einträge

Endlich kam das Paket an! Ich nahm den riesigen Pappkarton entgegen und packte meine neue E-Gitarre (Yamaha ERG 121) inkl. Verstärker (15W) aus. Anbei das Buch "Garantiert E-Gitarre lernen" von Bernd Brümmer. Ich war sehr ungeduldig. Also riss ich das Paket auf (war mehr mehr Styropor als irgendetwas anderes) und stimmte sofort die Gitarre mit dem beiliegenden Messinstrument. Der Verstärker wanderte sofort in die Steckdose. Als Plektrum wählte ich das mittelgroße, welches auch etwas dicker war. Die anderen biegen sich zu leicht durch. Das ist nichts für mich.

Man mag sich denken: "Ist es sinnvoll mit 21 Jahren ein Instrument anzufangen?" - Mir ist das egal, denn ich war schon immer von E-Gitarren fasziniert. Umso mehr freue ich mich endlich eine zu besitzen. Zusätzlich habe ich mir vorgenommen das Training durchzuziehen. Jeden Tag etwas - und wenn mal ein Tag ausfällt, dann trainiere ich am nächsten Tag umso mehr.

Ich habe ein Video aufgenommen, welches mich beim spielen zeigt. Gar nicht mal so schlecht für den allerersten Tag, oder? Gespielt wird eine Begleitung (Rhythmusgitarre). Sind zwar nur 4 verschiedene 2 Saiten Abschläge - aber immerhin.

Video bei YouTube (Originalgröße)


Kommentare ( 3 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


7.03.2007 - Ein Paket auf Reisen, oder nicht?
Geschrieben in Private Einträge

Ich warte schon die ganze Zeit auf jenes Paket, welches ich mir letztens samstags bestellt habe. Es wurde allerdings erst am Montag abgeschickt. Leider fahren hier ständig DHL-Transporter herum, aber keiner hält vor meiner Haustür. *seufz* 

Was in dem Paket ist, halte ich solange geheim bis es da ist. Meine Geschichte muss dementsprechend noch etwas warten. Ich bin zu hibbelig entnervt um mich auf das geschriebene Wort konzentrieren zu können.


Kommentare ( 0 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


4.03.2007 - Eine Pizza voll Käfer
Geschrieben in Private Einträge

Der Titel dieses Blogeintrags mag für Verwirrung sorgen. Mit Käfer ist nicht das Insekt gemeint, sondern der bekannte Hersteller für Feinkost. Käfer entschloss sich nun tiefgefrorene Pizzen herauszubringen, wie ich beim letzten Einkauf herausfinden musste. Also habe ich mir eine "Quattro Formaggi" zum Probieren gekauft und möchte euch nun mitteilen, ob die Pizza ihr Geld Wert ist.

Die Verpackung präsentiert sich schlicht - aber elegant. Groß angepriesen wird, dass die Pizza 27cm Durchmesser besitzt und auf Dolomitengranit im Steinofen gebacken wurde. Netter Gag: Die Front der Packung lässt sich aufklappen um noch mehr Informationen nachzulesen. Das kennt man sonst nur von manchen Game-Verpackungen. Dort angekommen findet man eine Papplasche zum Aufmachen des Kartons. Die Pizza lässt sich nun bequem herausziehen (sie ist komplett in Folie verschweißt). Mit einem Kampfgewicht von 400 Gramm liegt sie wunderbar in der Hand und sieht für eine Tiefkühlpizza sehr gut aus. Die Tomatensoße schimmert am Rand empor und selbst der Käse sieht edler aus als bei anderen Pizzen. Bei 220 °C für 14 Minuten in den Ofen und sie ist fertig. Der frische Duft des benutzten Olivenöls liegt wunderbar in der Nase und regt den Appetit an.

Der Teig ist knusprig und der Boden hat einen guten Biss. Der Belag selbst macht ebenfalls einen guten Eindruck. Nicht eingebrannt, aber auch nicht glibbrig. Der Geschmack ist sehr mediteran, sehr tomatig. Man schmeckt auch das Olivenöl heraus, obwohl die Pizza keine Ölflächen beim Backen gebildet hat. Der Käse (vor allem der Mozzarella-Käse) schmeckt sehr lecker - leider fehlt mir Gorgonzola, der nicht verwendet wurde, auf der Pizza.

Fazit: Eine sehr gute Pizza, die ich mir demnächst wohl öfter holen werde. Der individuelle Geschmack (gegenüber manchen anderen Tiefkühlpizzen) kribbelt an den Geschmacksnerven. Empfehlenswert!


Kommentare ( 3 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link


4.03.2007 - LOSD startet
Geschrieben in News

Hallo. Meine Name ist Patrick und das ist meine Projektseite zu "The Legend of Steel Dragon". LOSD ist eine Fantasystory, welche aus meinem Kopf entsprungen ist. Jedoch habe ich bis jetzt keine Gelegenheit dazu gehabt die Geschichte auf's "Papier" zu bringen. Dies soll sich jetzt ändern. Natürlich findet ihr auch Blogeinträge zu meinem Alltag. Mal schauen, ob ich es schaffe meine Anliegen durchzuziehen. Das Design der Seite wird sich wohl auch noch etwas ändern (das Bild oben ist u.a. zu groß). Ich habe vorerst ein Standarddesign benutzt um mich zu orientieren. Ich wünsche euch viel Spaß auf meiner Seite.

Gruß Patrick


Kommentare ( 1 ) :: Kommentar hinzufügen :: Link