Lupine

16:28, 15.12.2011.. Freigelassen in Gute Vorsätze

Ommmmmmmh

Im September kam es mir in den Kopf: Ich will zum Yoga. Es fand sich auch gleich was. Nette Location, super Timing, Trainerin wärmstens empfohlen.

Einziger Haken: Der Kurs ist voll. Es gibt aber eine Warteliste. Und siehe da, gestern kam der Anruf das ich am 18. Januar zum ersten Mal kommen darf. Nach gerade mal vier Monaten.

Auch wenn das jetzt vielleicht nicht ganz so rüberkommt: Ich bin wirklich happy!

.. 0 Ansichten .. Link


08:58, 18.05.2011.. Freigelassen in Gute Vorsätze

Spät dran

Morgens spät dran sein ist fast schon normal

Aber das ich spät dran bin, weil ich mich morgns um 07:00 an der Steuererklärung festgewurschtelt habe ist nicht normal.

.. 0 Ansichten .. Link


15:40, 24.01.2011.. Freigelassen in Gute Vorsätze

3 Dinge, die man bei Halsweh nich tun sollte:

1. Im Internet "Mandelentzündung" googeln und Fotos kucken. Bähhhh.

2. Sich in Foren über Risiken und Nabenwirkungen von Mandel OPs informieren. Ich bin so gut wie tot...

3. Heiß und scharf esse, anschließend mit sauren Säften nachspülen. Echt zum heulen.

 

.. 0 Ansichten .. Link


13:26, 24.01.2011.. Freigelassen in Gute Vorsätze

Gesundheitsvorsorgeleistungen...

 ...der gesetzlichen Krankenversicherungen für Männer

 Gesundheits -  Check up  körperliche Untersuchung  Glukose, Cholesterin, Urin Beratungsgespräch  ab 35 J  alle 2 Jahre
 Hautkrebs  Inspektion der Haut  ab 20 J  jährlich
 Darmkrebs  Test auf Blut im Stuhl  ab 35 J  jährlich

Verheiratete Männer leben länger. Weil Sie Frauen haben, die sie pisacken bis sie zur Vorsorge gehen.

.. 1 Ansichten .. Link


13:49, 2.02.2010.. Freigelassen in Gute Vorsätze

Süchtig?

Draußen ist es kalt und grau. Meine Couch ist gemütlich, der Tee wunderbar aromatisch und im Schein der Leselampe fühle ich mich angenehm geborgen. So fing es an. Und jetzt?

Ich kann einfach nicht mehr aufhören zu lesen! Schon gleich nach dem Aufstehen, auf dem Weg zum Klo habe ich das erste Buch in der Hand. Am Frühstückstisch wird der Kaffee kalt und der Liebste muss sich mit ehr einsilbigen Antworten begnügen. Zwei Mal bin ich schon zu spät ins Büro gekommen, weil ich die Augen einfach nicht von den Zeilen lassen kann. Fast täglich ringe ich hart mit mir, um das aktuelle Buch zu Hause zu lassen und meine Mittagspause weiterhin mit den Kollegen in der Kantine zu verbringen. Trotzdem geht es mir den ganzen Tag nicht aus dem Kopf. Garnicht so sehr die Handlung des jeweiligen Buches. Was ich lese ist fast beliebig. Viel mehr das Lesen an sich. Sich einlassen, abtauchen, weg von allem alltäglichen zu sein. Zur Zeit lese ich wie hungrige Menschen essen. Egal was auf den Teller kommt, es wird mit Genuss verspeist. In der Wohnung liegen mehrere Bücher verstreut, zwischen denen ich wechseln kann. Ein Häppchen von diesem, ein bisschen von jenem. Und so recht kann ich nicht aufhören, der Appetit nach mehr lässt sich nicht stillen. Ich habe weitest gehend aufgehört fern zu sehen. Ich mag nicht kochen und tue im Haushalt auch nur das Nötigste.

Immer wieder packt mich das schlechte Gewissen und ich denke, dass jetzt aber wirklich Schluss sein muss. Nur noch ein ganz kleines Bisschen, nur die Seite noch, der nächste Absatz, dieses eine Kapitel noch. Und wenn ich mich dann wirklich aufraffe, fang ich garantiert irgend etwas an, für das ich unbedingt ein Buch brauche um mal schnell nachzuschlagen.

Frühsaat ausbringen? Mach ich. Muss nur schnell nachlesen ob Saubohnen länger vorquellen müssen als Buschbohnen. Und wenn ich dann schon mal bei Bohnen bin ist eh alles vorbei. dann lese ich auch noch über die Vorbereitung des Bodens, über Krankheiten, Pflanzgemeinschaften und Konservierungsmethoden.

Den Bollerwagen streichen? Klar lese ich die Gebrauchsanweisung gründlich. Und nach dem ich mich für eine Blumenwiese entschieden habe, brauche ich selbstverständlich eine Vorlagen. Gut das es diese schönen Pflanzenbücher gibt. Und erst der Bildband mit den Landschaftsaufnahmen. Wahrscheinlich wird der kleine Schreihals diese genauen Recherchen niemals zu schätzen wissen.

Genau so geht es weiter bei der Herstellung von Malz und der Zubereitung von Nudeln. Theoretisch kann ich jetzt Weidenkörbe flechten, eine Gartenhütte bauen und Obstbäume beschneiden. Ich habe über das Britische Empire und das Indien der Fürsten gelernt und war mit Hanne Wilhelmsen in den Bergen von Norwegen eingescheit. Und jetzt kann ich nicht mehr aufhören.

Mein PC steht unberührt, die Bilder auf der Kamera sind Wochen alt. Bestimmt würde die eine oder andere Freundin gerne mal wieder angerufen werden. Und wenn ich nicht bald mal wieder bügel, werden ich knubbelig ins Büro müssen. Ende der Woche geht es in den Winterurlaub, da wäre es wohl eine gute Idee schon mal zu kucken ob die Ausrüstung vollständig und in Ordnung ist.

Bisher ist die Anziehungskraft der Bücher größer. Eine Last Minute Aktion jagt die nächste. Und wehe jemand stellt sich zwischen mich und mein Lesefutter. Da kann ich richtig grantig werden. Rauchen stell ich mir so ähnlich vor. Nur weniger zeitintensiv. Aber ein bisschen Zeit zwischendurch ist immer und ich muss selbst wissen was ich mir tue. Und obwohl ich weiß das ich es eigentlich besser lassen sollte genieße ich den ersten Moment und finde es entspannend wie nur irgendwas.

Deshalb hier mein guter Vorsatz: Nach dem Urlaub höre ich auf zu lesen. Oder reduziere zumindest.

.. 8 Ansichten .. Link


15:53, 18.06.2009.. Freigelassen in Gute Vorsätze

Damit ich nicht immer wieder suchen muss

Öffnungszeiten:     

Dienstag 09:00 - 19:00 Uhr
  Mittwoch 10:00 - 17:00 Uhr
  Donnerstag 10:00 - 19:00 Uhr
  Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
  Samstag 10:00 - 15:00 Uhr

Tatataaaa: Ihr seht die Öffnungszeiten der Stadtbücherei. Damit ich nie wieder vor verschlossenen Toren stehe! Nie wieder meine Leihfristen überschreite. Alles wird gut!

.. 5 Ansichten .. Link


{ Vorherige Seite } { Seite 1 von 3 } { Nächste Seite }

Über mich

Home
Archiv

Links

Lupicture Fotoblog
470er KV
Meine kleine Stadt
BUND
NABU

Kategorien

Bastelkram
Bücher
Denkste!
Einkauf der Woche
Gute Vorsätze
ja was denn nu
Lecker, lecker
Trautes Heim
Wind und Welle

Letzte Einträge

Fiese Viecher...
Puh...
Rettet den Wald,
Das gibt es ja auch noch...
Tulpe

Freunde

Kristof
Abalone
BB
Avalonia
Sui
FrauPommesrotweiss
Bine