Malcolm Daylight entdeckt die Welt

Bye bye, Sorgenfrei...


Ende Januar 2006 eröffnete in der Saarstraße in Saarbrücken das "no worries - the australian pub". Seit Juni 2006 war ich Stammkunde und teilweise bis zu 5 Abenden die Woche da. Wenn auch teilweise nur kurz.
Es ist toll, und meiner Meinung nach ein sehr seltenes Glück eine Stammkneipe zu haben. Im 'no worries' hab ich mich echt wohlgefühlt. Egal ob ich mit Freunden da war oder allein an der Theke saß. Und ich bin angefixed worden mit Newcastle Brown Ale, das zwar ganz und gar nicht australisch sondern viel mehr englisch ist - aber egal. Lecker ist es allemal.
Ich habe viele schöne Erinnerung an diesen Ort.
Heute abend war ich mit Kathrin ein letztes Mal dort und wir haben unseren letzten Pitcher Newcastle geteilt, während Patrick schon teilweise die Dekoration abgebaut hat. Und morgen abend ist endgültig Schluß... das werd ich nicht erleben, weil ich da schon wieder auf dem Weg nach Berlin bin, aber vielleicht ist das auch besser so. Abschiede sind nicht so mein Ding.

Dieser Pitcher und die zwei Gläser stehen jetzt bei mir zu Hause... also dann: Bye, bye, Sorgenfrei. War ne schöne Zeit. Tschüss Nadine, Kira, Patrick, Malcolm - ich werd euch vermissen.
Wird wohl ne Zeit lang dauern, bis ich wieder ne Stammkneipe habe...
M.D.

01:15 - 31.07.2007 - Kommentare {1} - Kommentar hinterlassen

Beschreibung
Lebensweisheiten, Eisbären und Rock'n'Roll

«  März 2021  »
MonDieMitDonFreSamSon
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031 

Home
Archiv
RSS Feed

Blog'n'roll
- Sushi Harakiri
- Kulisse Deutschland
- Wil Wheaton
- Knut
- My everyday glamour
- Fundiertes Halbwissen

Letzte Einträge
- Ike & Malcolm Daylight (1)
- Top 10: Beerdigungsmucke
- Neues Spiel, neues Glück
- Vergessene Helden: Hans Dominik und Kurd Laßwitz
- It was the best of all times...