Malcolm Daylight entdeckt die Welt

eBook

Ich habe mir ein neues Spielzeug gegönnt. Ein Bookeen Cybook Gen3. Heiss ersehnt seit e-ink 1999 zum ersten Mal die neue Technologie für "nächstes Jahr" angekündigt hat. Dauerte dann doch etwas länger, ist aber toll geworden.
Das Tolle bei dieser Art von Lesegeräten ist, dass man - im Gegensatz zu PDAs oder ähnlichen Geräten - tatsächlich ePaper, also Papier hat, kein Display. Damit ist das Lesen wesentlich angenehmer, und Dinge wie "wenn man schräg draufschaut erkennt man nix mehr" gibts auch nicht mehr.
Was mir ein wenig fehlt (aus meiner Erfahrung mit Lesen-auf-PDA) ist die Hintergrundbeleuchtung und die Scrollfunktion. Nun ja. Man kann nicht alles haben.
Das Bild ist sehr klar, und auch für Graphiken geeignet (hatte auch schon ein Penthouse drauf - geht :-) ).
Der Seitenwechsel dauert ein wenig, ist aber akzeptabel.
Derzeit noch eher schlecht gelöst ist die Navigation durch die Bibliothek. Allein auf den eingebauten Speicher passen über 1000 Bücher, und da ist ein seitenweises blättern bei maximal 20 Titeln pro Seite ziemlich übel. Aber ich vertraue drauf, dass solche Dinge irgendwann besser gelöst werden. 
Was wiederum völlig inakzeptabel ist,  ist der Preis für Bücher. Halbwegs aktuelle Romane für 16€? Ja, hallo, gehts noch? Und dann bekomm ich auch wieder irgendso einen DRM-Rotz für mein Geld, und muss nach dem Herunterladen erst mal mit dem PC synchronisieren  und irgendeinen Code eingeben. Hat denn niemand was aus dem Musik- und Filmdownload-Business gelernt? So einen Quatsch will doch kein Mensch haben. Das nervt. Und hat zur Folge, dass sich Leute ihre Bücher aus Tauschbörsen ziehen, selbst ins Mobipocket Format konvertieren und weitergeben. Und auf immer und ewig bei amazon oder mobipocket.com als Kunden verschwinden.
Von dieser Stelle aus dann mal ein freundliches Götz-Zitat an die DRM-affine Industrie; ich schau mal, was Gutenberg & Kollegen so zu bieten haben.

17:38 - 18.11.2008 - Kommentar hinterlassen

Vorherige Seite Nächste Seite
Beschreibung
Lebensweisheiten, Eisbären und Rock'n'Roll

«  Juni 2019  »
MonDieMitDonFreSamSon
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Home
Archiv
RSS Feed

Blog'n'roll
- Sushi Harakiri
- Kulisse Deutschland
- Wil Wheaton
- Knut
- My everyday glamour
- Fundiertes Halbwissen

Letzte Einträge
- Ike & Malcolm Daylight (1)
- Top 10: Beerdigungsmucke
- Neues Spiel, neues Glück
- Vergessene Helden: Hans Dominik und Kurd Laßwitz
- It was the best of all times...