Laute Gedanken

Wiedermal faul?!

22:57, 5.08.2013 .. 0 Kommentare .. Link

Die Wochen vergehen wie im Flug :( Jetzt sind schon wieder 3 Wochen um und ich hab mal so gar nichts in meinen Blog bekommen :( Ihr dürft es gerne „faul“ nennen! Irgendwie ist mir gerad nicht nach schreiben und so richtig hab ich den Ironman auch noch nicht verdaut. Obwohl ich ja jetzt schon wieder neue Herausforderungen suche. Eine in Form der „Cologne 226 Half“! Das Wochenende um den 01. September ist die CTW, das Kölner Triathlon Wochenende, welches am Sonntag mit einer Lang- sowie Mitteldistanz endet. Die Mitteldistanz gehe ich nochmal an :) Marius wollte auch dabei sein, doch leider hat er jetzt allerdings erst mal Pause! Ermüdungsbruch! Aber Melissa ist mit am Start und Diana startet sogar auf der Langdistanz. Nein, soviel Herausforderung brauche ich dann doch nicht. Sonja, Michael und Rembert werden eine Woche vorher, wie ihr bestimmt schon bei Michael gelesen habt, in Riesenbeck zur Olympischen Distanz starten. An dem Wochenende ziehe ich es vor, mich mit Bianca, Falco und dessen Kumpel in Dortmund mit Farbe beschmeißen zu lassen. Der Color- Run steht an. Vielleicht schaffe ich es jetzt endlich auch mal einen Bericht zum IM 2013 anzufertigen und auch mal bei Michael auf dem Blog wieder regelmäßig zu kommentieren. Sorry Michael, war in den letzten Tagen echt nicht kreativ was das anbelangt. Ich gelobe Besserung ;)



Wie war es?!

19:52, 17.07.2013 .. 3 Kommentare .. Link

Fragt ihr euch bestimmt?! Hab mich ja jetzt ein paar Tage etwas sehr rar gemacht. Obwohl ich mit dem IM 2013 ja schon meine 4 Langdistanz gemacht habe, ist dieser hier echt schwer zu verarbeiten. Und das Ganze ist nicht negativ gemeint! ;) Immerhin hab ich meine persönliche Bestzeit unterboten und den Ironman Frankfurt in 11 Stunden und 16 Minuten gefinisht. Eine 44 minütige Verbesserung! Aber auch die anderen sind gut durchgekommen. Sonja hat, auf dem wohl vom Zeitlimit kürzesten Ironman, die Ziellinie erreicht. Auch wenn es keine Verbesserung zu ihrem Debüt 2009 gab, muss man ihre lange Krankheits- und Verletzungs- Phase bedenken, Gratulation, dass du gefinisht hast. Außerdem lag ihr das Wettre nicht (Hitze!). Uwe hat das Ding auch ins Ziel gebracht und wie einige gesehen haben ja auch schon seinen Bericht verfasst. Diana war ein paar Minuten hinter mir drin. Marius hat das Ziel in 11:48 erreicht und Rembert in 12:44. Ihr seid jetzt alle ein Ironman. Und das gilt nur, wenn man einmal einen original Ironman gemacht hat! ;) Ich werd mich bemühen, jetzt auch ganz schnell einen Bericht anzufertigen :) Immerhin ist jetzt sogar schon letzten Sonntag wiedermal Parkhauslauf gewesen. Wiedermal der 3. Platz in meiner Altersklasse :) Platz 1. für Marion auf der langen Strecke, ebenfalls für Swetlana in ihrer Altersklasse, Platz 1. in ihrer AK für Bianca auf der kurzen Strecke und Marius 2.ter Altersklassensieger auf der Langen. Außerdem hat Michael, der auch schon seinen Bericht abgegeben hat, an der Möhne eine Top Leistung hingelegt. Natürlich gilt das auch für Diana, Melissa und Mark. Aber Michael gebührt ganz großer Respekt, immerhin der 2.te Wettkampf und schon beim Schwimmen, eine überraschend gute Leistung. Haste super gemacht :)



Support

09:55, 4.07.2013 .. 2 Kommentare .. Link

An alle die uns am Sonntag vor Ort, an den Fernsehern und via Internet zuschauen und unterstützen. Es ist gut zu wissen, dass ihr da seid. Danke :) Immerhin sind wir eine große Truppe! Sonja, Diana, Betty, Rembert, Marius, Uwe, Bewes? (laut Frank) und ich, sowie wahrscheinlich noch genug andere Starter, die sich untereinander kennen. Für alle die live vor Ort sind, ich glaub es gibt sogar IM Support- Crew Shirts auf der Messe?! ;)



Das wird es nun

12:06, 3.07.2013 .. 0 Kommentare .. Link

Mein Setup für Frankfurt steht fest ;) Fangen wir an, die Rennmaschine kennt ihr ja alle :) Kurze Randnotiz, ich hab euch nie das Leergewicht des Rades mit dem 808 Hinterrad verraten. Liegt bei 8,8 KG (8,3 KG wenn nur die 404 montiert ist). Aber jetzt weiter im Text. An das Stevens, hänge ich meine „Fizik“ Tool- Tasche. Gefüllt mit zwei Schläuchen (80´er Ventile!), einer Airgun mit zwei Co2- Patronen, ein Paar Gummihandschuhen und einer kleinen „Topeak“ Ventilverlängerung. Ich selber werde das gesamte Rennen, einen Zweiteiler von Pearl Izumi tragen. Dieser wird, wie immer beim Start, unter meinem Orca S4 Neopren verborgen sein. Falls wiedererwartend ein Neo- Verbot ausgesprochen werden sollte, trage ich über diese Kombi einen „Kiwami“ Schwimmanzug (den Regeln entsprechend). Beim Schwimmen tragen wir alle ja die gestellten Badekappen und ich noch meine recht neue „Aqua Sphere Vista“ Schwimmmaske. Auf dem Rad, trage ich meinen Giro „Advantage“ Aerohelm, dazu eine „Oakley Radar“ Brille und meine mir über die Jahre treu dienenden Pearl Izumi „Tri- Fly“ Radschuhe. Diese werde ich ohne Socken fahren. Im Rad wird sich schon am Anfang, eine alte gefüllte Trinkflasche befinden, da sich der erste Verpflegungspunkt etwas hinzieht. Zusätzlich werde ich mir einen ganzen Powerbar Energieriegel einpacken, als Notration, und ab dem Radfahren meine kleine rote Dose mit Salztabletten bei mir führen. Nach dem letzten Wechsel werde ich, wie schon erwähnt den K- Swiss „Blade Light Run“ (mit einfachen kurzen Laufsocken) tragen und einen weißen, neutralen „Headsweats“ Visor. Schaut einfach mal ins Fotoalbum, dort könnt ihr alles einmal begutachten ;) Eigentlich dürfte ich nichts vergessen haben :) Hoffentlich bleibt das auch so, bis Sonntag ;)



Wiederholung

17:40, 2.07.2013 .. 0 Kommentare .. Link

Schaffe ich es dieses Jahr wohl wieder ins Fernsehen?! ;) Ihr wisst ja, was vor 2 Jahren war!? Mal sehen ob ich es wieder hinbekomme, im Bild aufzutauchen. Vielleicht wieder über eine halbe Std. lang?! :) So ab 14:00h sollte ihr spätestens mal beim HR3 vorbei zappen. Der Sender überträgt am Sonntag von 10:15 bis 17:15 Live aus Frankfurt.



Leidige Lasten

19:38, 1.07.2013 .. 1 Kommentare .. Link

Gewichte! Da hab ich mich so auf den  185g leichten Wettkampfschuh (K- Swiss K- Ruuz) gefreut und nun kann ich Aufgrund der vergangenen, bekannten Probleme nicht mit diesem starten :( Stattdessen muss ich jetzt auf einen 264g schweren K- Swiss Blade Light Run ausweichen. Und dazu kommt noch mein aktuelles Wettkampfgewicht 69 KG! :( Auf den letzten Langdistanzen 67 KG und eigentlich für diese Jahr erhofft, 65 KG. Ich weiß… wie dramatisch ;)



Das war es

19:52, 30.06.2013 .. 1 Kommentare .. Link

Ja, nun sind einige Dinge Geschichte. LiDoMa IV ist heute gewesen. Marion u. Frank haben damit wiedermal beweisen, wie gut Sie eine kleine, liebevolle Laufveranstaltung, zu einem großen Event gestalten können. Tolle Strecke, viele alte bekannte Gesichter, super Wetter und eine bombastische Stimmung. Hat mal wieder alles gepasst. Weiter so, Marion und Frank. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Ingrid u. Dirk, die es zu schätzen wissen, wenn sie gut auf der Strecke versorgt werden ;) Und hier nochmal Gratulation an Swetlana, die tapfer ihren ersten Marathon überstanden hat :) Hoffe du genießt endlich deinen Erfolg?! Was ist sonst noch Geschichte? Mein Trainingsplan für den IM 2013 geht gerade zu Ende. Etwa 95% des Plans konnte ich erfüllen, dabei bin ich in diesem Halbjahr 1173KM gelaufen! Einiges ist in den letzten Tagen auf der Strecke geblieben, was nicht ausbleibt.  Dabei hätte ich über 1200 Laufkilometer erreichen können. Außerdem wollte ich noch einige Blog Einträge verfassen, die schön in die ganze Trainingszeit gepasst hätten. Die Überschriften stehen schon und die Ideen sind auch da. Halt ein anderes Mal, wenn es passt ;) Da ich jetzt in der Tapering- Phase bin, wird es aber noch kurz vor der Abfahrt nach Frankfurt den ein oder anderen Eintrag geben :) Jetzt ist ja auf einmal wieder etwas mehr Zeit da! ;)



Umdisponieren

18:43, 16.06.2013 .. 1 Kommentare .. Link

Mist! Heute in 3 Wochen sollte ich eigentlich beim Laufen sein ;) Das Training kam doch gerade wieder in Schwung, bzw. läuft eigentlich nicht schlecht. Doch werde ich wohl erst mal ein paar Tage nicht in den Neo schlüpfen, ein wenig mein Laufpensum ausbremsen und wohl auch nicht meine geplanten Wettkampfschuhe anziehen :( Was ist nun los, fragt ihr euch? Ja, am Fr. beim eigentlich letzten 20´er Lauf mit Marius, hatte ich Schuhe an, die ich für Frankfurt vorgesehen hatte. Der K- Ruuz von K- Swiss. Sehr leichter Schuh, den ich auch beim letzten 30´er (35KM) anhatte. Bei diesem Lauf hatte ich mir meine linke Ferse (war schon etwas angeschlagen) blutig gelaufen. Diese war am Fr. noch nicht ganz abgeheilt und das Pflaster was ich mir aufgeklebt hatte, war schon in den ersten Kilometern heruntergelaufen :( Also wieder blutige Hacke! Dabei muss ich wohl meinen Fuß in eine Fehlstellung gebracht haben und nun schmerzt der Fußrücken. Wahrscheinlich die Sehne gereizt. Jetzt führt kein Weg daran vorbei, Laufpause! So werde ich wohl den Plan bis Frankfurt etwas umstellen müssen. Gut wird mich nicht zurückwerfen, habe dieses Jahr schon weit über 1000 Laufkilometer. Ist halt ärgerlich. Damit ich in Frankfurt beim abschließenden Marathon sicher auf meinen Füßen unterwegs bin, nehme ich jetzt einen schwereren Schuh (K- Swiss Blade Light Run)  und eine etwas längere Wechselzeit (den Schuh muss ich zuschnüren) in Kauf. Und was ist jetzt mit dem Neo? Nachdem ich letzte Woche ja schon etwa 3,5 KM am Stück in der Möhne geschwommen war, sind diese Woche gleich zwei 3KM Einheiten im Freiwasser dazu gekommen. Ist doch toll, werdet ihr jetzt sagen. War es auch, aber die Scheuerstellen an meinem Hals brennen wie Feuer :( Also auch hier, piano! Also diese Vorbereitung ist in seiner Endphase echt steinig. Hauptsache wir bleiben in den nächsten 3 Wochen weitgehend gesund und verletzungsfrei, dann wird es am 07.07. hoffentlich ein gelungener Tag?! Oh, ich hab noch was. Nicht so ganz eine Schwarzmalerei. Mein Wettkampfdress steht fest ;) Diesmal nichts von 2XU! Und auch weniger rot in der Oberbekleidung!! Ich hab mich selbst bei der Hose (sollte bis vor kurzem noch eine 2XU werden) für einen Zweiteiler von Pearl Izumi entschieden. Detailfotos, bzw. das Race Set Up folgt in den nächsten Tagen hier auf meinem Blog ;)



Freiflug

16:17, 11.06.2013 .. 1 Kommentare .. Link

Wir sind schon fast mitten in dieser Woche und die Tage bis zum Ironman werden immer kürzer. Ich höre jetzt immer intensiver in meinen Körper, damit da nicht irgendwo ein Zipperlein nur darauf wartet, mir die Tour zu vermassel. Ich hab auch wieder dieses Hochgefühl und den ungebremsten Spaß an meinem Training. Obwohl es langsam die letzten Einheiten werden, bzw. in der letzten Woche die letzten großen Brocken absolviert wurden. So waren am Sonntag nochmal 5 Std. Radfahren angesagt, in denen ich auch 150KM gemacht hab. Lief richtig gut von der Hand. Dann eine Freiwassereinheit am Fr., die wir zu siebt absolviert haben! So viele waren wir noch nie im Training, was ein Anblick :) Am Sa. war ich dann mit Marius nochmal in der Möhne. An diesem Tag hab ich etwa 3,5 KM in 1:15 gemacht. Das lässt hoffen ;) Und zu guter Letzt gab es da ja noch den Di. letzte Wo.! Marius u. mein letzter gemeinsamer 30´er Lauf. Dieser Longjog endete mit 35 gelaufenen KM in einer Zeit von 3:08! :) Allerdings hätte dieser böse enden können. Ein klein wenig unaufmerksam, bin ich bei KM 8 mit Marius zusammengestoßen und ins Stolpern geraten :( Dabei gab es für mich einen Freiflug. Laut Melissa (die uns etwa 10KM begleitet hatte) u. Marius, muss das wie folgt ausgesehen haben: ich bin mit Marius kollidiert, direkt von den Beinen gekommen, erst Richtung Melissa geflogen, wobei meine Füße über den Asphalt geschrappt sind und dabei mit einer Rolle Rückwärts hinter Marius in den Graben abgerollt. War wohl ein sehr skurriles Bild, vor allem, weil nur eine Wasserflasche (die auf meiner rechten Rückenseite, welche im Gürtel steckte) dabei in Mitleidenschaft gezogen wurde. Man hat sie über den Asphalt schleifen hören!



Was fehlt?!

18:11, 2.06.2013 .. 1 Kommentare .. Link

Was fehlt eigentlich alles in dem diesjährigen Ironman Trainingsplan?! Es sind jetzt noch etwas mehr als 4 Wochen, bis am Langener Waldsee der Startschuss fällt und es wird Zeit schon mal auf das vergangene Trainingsjahr zurück zu blicken. Also das erste Halbjahr war Top, da gibt es einfach nichts dran auszusetzen. Anfang dieses  Jahres auch nicht. Allerdings kamen dann Ende April die ersten krankheitsbedingten Ausfälle, welche mich in der letzten Woche wieder heimgesucht haben :( Dies hatte zur Folge, dass ich in den letzten Tagen die Schwimmeinheiten wegstreichen musste. Gut die Vorgaben in der letzten Zeit waren auch sehr hoch gesetzt! Es gab in diesem Plan z. B. keine 6 (8) Pässe Tour, ich konnte kein großes Koppeln (5 Std. Rad/30KM Laufen u.  4/20) erfüllen und bis auf heute, keine großartigen Höhenmeter mit dem Rad verzeichnen! Das ist auf jeden Fall das erste Mal, dass ich zum Ende einer langen Trainingsphase nicht mehr den vollen Plan erfüllen kann, bzw. konnte. Jetzt kommt natürlich der Gedanke auf, hast du genug getan?! Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich Aufgrund meiner Erfahrung dem ganzen gelassen gegenüberstehe. Wenn der Monat Juni jetzt noch einigermaßen so läuft, wie ich es mir auferlegt habe, sollte es am 07.07. schon klappen. Immerhin hätte ich den Plan dann zu 95% erfüllt. Die Frage wie, kann man eh erst am Ende dieses besonderen Tages beantworten. Wer weiß, was dieser Tag so alles bringen wird?!



Verstand

15:35, 26.05.2013 .. 0 Kommentare .. Link

Mein Verstand hat mal wieder über meinen Ehrgeiz gesiegt. Vor ein paar Wochen war da doch die Sache mit der Erkältung, wodurch meine große Koppeltrainingseinheit (5Std. Rad 30KM Laufen) Ende April nicht zustande gekommen ist. Heute wäre eine Nachholmöglichkeit gewesen. Doch wäre das nicht zu viel in der letzten Zeit geworden, bzw. wird das nicht ein wenig zu viel?! Da waren ja am vergangenen Pfingst- Wochenende die  über 200KM Radfahren und tags drauf der schnelle 30´er Lauf, sowie heute eigentlich die Koppeleinheit mit 4 Std. Radfahren und direkt im Anschluss einem 20´er Lauf geplant war! Um die 21 Laufkilometer sind es heute auch geworden, doch das Radfahren (welches ich eh schon, wegen des schlechtem Wetters, auf ein Minimum und mit dem ATR- Bike heruntergeschraubt hatte) fand ein zeitiges Ende aufgrund eines platten Reifens :( Immerhin bin ich Fr. extra schon aufs Rad gestiegen und danach gelaufen. Am Sonntag den 02.06. stehen noch eine 6Std. Radeinheit auf dem Plan und in der Folgewoche ebenfalls nochmal 30KM Laufen. Ich vertraue einfach meiner Erfahrung auf der Langdistanz und komme halt in diesem Training mal ohne die Monster- Koppeleinheiten aus ;) 2:0 in diesem Jahr für meinen Verstand :) Obwohl, kann man hier von Verstand sprechen?! ;) Vor allem wenn man bedenkt, dass es heute Morgen (gegen 9:00) in Strömen geregnet hatte, als ich auf den Sattel gestiegen bin. Und haben über 1000 gelaufene KM allein schon in diesem Jahr was mit Verstand zu tun?! :)



Verkürzt

11:19, 13.05.2013 .. 2 Kommentare .. Link

Sowas hab ich auch noch nicht erlebt! :( Da hat die DTU gestern einfach entschieden, Aufgrund der Witterungsverhältnisse, den Steinfurt Triathlon in seinen Distanzen zu verkürzen. Was für uns in der Volksdistanz bedeutete nur 13 KM (statt 26) Rad zu fahren! :( Rembert hat es passend auf den Punkt gebracht. Warum nehmen wir dann eigentlich eine 100KM Anfahrt in Kauf? Alles Meckern half nichts. Es war so und fertig. Obwohl ich für meine Teil enttäuscht aus dem Rennen gehe. Immerhin hatte ich von uns 7 die beste Radzeit und weiß, dass ich die auch auf den 26KM bestätigt hätte. Doch mein Plan schneller zu schwimmen ging nicht auf. Bin überschwommen worden und hatte dadurch keine Chance mich zu verbessern. Konnte nur die Zeit vom letzten Jahr bestätigen. Genauso wie beim Laufen. Keine große Änderung der Zeit. Klar ich kann jetzt sagen, war ja jetzt etwa 2 Wochen gesundheitlich angeschlagen, aber das sind nur Ausreden. Die entschuldigen nicht mein Versagen ;) Ich weiß jetzt nicht genau wie sich die anderen fühlen, bzw. gefühlt haben, vielleicht erfahren wir das durch die Kommentare, doch ich kann es mal aus meiner Sicht beschreiben: Sonja ist noch ziemlich angeschlagen ins Rennen gegangen und hat das Teil nach Hause gebracht. Wie hat Marius es vorher gesagt. Hut ab, daß sie es überhaupt geschafft hat, bei dem was sie an Ausfällen hatte. Marius, der zum ersten Mal an einem Triathlon teilgenommen hat, ist sofort direkt nach ganz vorne gekommen. Das Beste Ergebnis von uns allen. Er ist echt Top in Form und hat sich vor allem im Schwimmen extrem gut gemacht. Laufen konnte er ja eh schon immer gut. Doch auch Rembert, der halt auch nicht begeistert war von der Verkürzung, hat gerade im Laufen eine Top Zeit abgegeben. Ein weiterer Neuling war etwas nervös und am Ende mehr als Glücklich und das bei einem guten Rennverlauf. Michael, Glückwunsch, du hast es! Mal sehen was du in deinem Blog so schreibst :) Melissa, ebenfalls Neuling, war morgens ein Pulverfass, nach dem Rennen unzufrieden und spätestens nachdem die Ergebnislisten ausgehangen wurden und sie aufs Siegertreppchen durfte, ganz oben auf. War doch super. Auch wenn du nach dem Radfahren gedacht hast du schleicht über die Laufstrecke ;) Ebenfalls aufs Treppchen, schon wie im letzten Jahr, durfte Paula. Anscheint etwas verschlafen, hat sie wieder gezeigt, wie stark sie in diesem Sport ist und das sie sich darin immer weiter entwickelt. Top Leistung, weiter so. Wenn es man jetzt so sieht, Schade das wir nur so wenig Rad fahren durften und so gut wie kein Publikum vor Ort war, ansonsten wäre es dieses Jahr, trotz des schlechtem Wetters, wieder eine tolle Saison- Eröffnung geworden. Sonja u. ich müssen jetzt schnell wieder richtig gesund werden, die anderen müssen gesund bleiben, damit das Jahr gut weiter gehen kann.



Aussichten

20:25, 10.05.2013 .. 0 Kommentare .. Link

So, der Tag des ersten Rennens des Jahres rückt näher. Der Tag für unsere Rookies (Melissa, Marius u. Michael)! Ich weiß von zweien, das sie schon ganz schön aufgeregt sind ;) Doch die Aussichten sind alles andere als rosig :( Es soll leider kühl und regnerisch werden! Das wünscht man keinem. Nicht an einem solchen Tag. Für Sonjas (hat es jetzt wunderlicherweise auch erwischt) und meinen Gesundheitszustand ist dieses Wetter nicht gerade förderlich. Gut, ich hab mich jetzt bis Mitte dieser Woche nicht gerade geschont! Immerhin bin ich (nachdem Xenia zum Laufen abgesagt hatte) mit Sonja und Rembert zu unserer ersten Freiwasser- Einheit in die Möhne gesprungen. War aber  nicht kalt. Ganz im Gegenteil, es war herrlich. Endlich wieder Barriere Frei schwimmen! Danach ging es direkt zum Laufen (15KM). Am Di., viel Sonja dann aus! Wo sind bloß ihre Abwehrkräfte, immerhin  war da dieses Jahr doch schon eine richtige Grippe?! An diesem Tag hab ich einen Spin- Kurs abgeliefert, der sich gewaschen hatte. Was hab ich geschwitzt. Und am Mi. dann noch zu einem zügigen 15´er mit Berenica raus. Doch leider war der Husten immer noch nicht weg :( Dieser elende Reiz war die ganze Zeit dabei. Beim Schwimmen konnte ich super durchatmen, doch beim Laufen ist es zum Ende hin schwierig geworden und das Kitzeln im Hals brachte dann die nicht gewollte Husten- Attacke. Di. u. Mi. ging es da schon etwas besser. Heute ist es zum ersten mal wieder einigermaßen angenehm. Dafür hab ich mich gestern und heute auch geschont! Wird Morgen nicht anders sein ;) So, jetzt hab ich genug rumgeheult. Hoffen wir (Sonja, Paula, Melissa, Michael, Rembert, Marius und ich) das es trotz allem ein schöner Start in die die Triathlon Saison wird. Last uns am Sonntag das Beste daraus machen :)



Herzmuskel

16:19, 5.05.2013 .. 0 Kommentare .. Link

So, am Donnerstag war mein Herzultraschall. Der Herzmuskel hat sich in den letzten 2 Jahren immer noch nicht verändert. Kein Sportlerherz. Alles OK! :) Was man von meinem Husten nicht sagen kann. Erst letzte Nacht wieder einen Hustenreitz bekommen, der mich erst mal eine viertel Stunde beschäftigt hat :( Dabei ist es nur der Reitz! Ich muss das einfach in den nächsten Tagen in den Griff kriegen. Nächsten Sonntag um diese Zeit sollte Steinfurt schon gelaufen sein! Leider ist das Bild von der Presse, welches (von Sonja, Michael u. mir) zum Freibadauftakt entstanden ist, noch nicht freigegeben worden. Dafür war das Wasser einen Tag nach der Eröffnung mindestens schon mal 1 Grad wärmer. AM Freitag sind Sonja zu einem 20´er raus. Sie fand es super, ich zu langsam. Heute sind wir beide dann in etwa 3,5 Std. annähernd 100KM mit dem Rad raus gewesen. In Niederense hatten sich noch Marius u. Michael drangehangen. War eine lockere Ausfahrt. Bis auf den Husten :( Mal sehen wie es nächste Woche weiter geht.



Open Air

17:36, 1.05.2013 .. 2 Kommentare .. Link

Endlich, die Freibad- Saison ist eröffnet :) Nachdem ich gestern, nach meinem Erkältungsausfall, langsam mit ein wenig Spinning wieder angefangen hab zu trainieren, ging es heute direkt raus an die frische Luft ins Freibad ;) Endlich durchatmen beim Schwimmen! Allerdings war das Wasser mit 19°C noch recht frisch und es pfiff ein ordentlicher Wind über das Becken. Die ersten Meter musste ich schon recht gut pumpen. Wenn ich mir bei der Aktion keine Lungenentzündung gefangen habe, bin ich auf jeden Fall für die nächsten Einheiten abgehärtet. Immerhin hab ich gestern immer noch gehustet. Zwar ein trockener Husten, bzw. nur noch der Hustenreitz, aber schon nicht ohne. Dabei waren meine Blutergebnisse OK! Der Entzündungswert war nur minimal erhöht! Und ich hab wiedererwartend keinen blauen Fleck von der Abnahme bekommen. Die anschließenden 40KM Rad und die 7KM Laufen gingen ganz Piano von der Hand. Mal sehen was Michael zu berichten hat, was Morgen die Herzultraschall- Untersuchung ergibt und wie ich mich in den nächsten Tagen fühlen werde?! Ich hoffe, das ich nächste Woche Sonntag wieder so richtig durchstarten kann ;)



Stolpersteine

15:25, 27.04.2013 .. 2 Kommentare .. Link

Ja, eigentlich hatte ich angedacht Morgen einen Eintrag rauszuhauen in dem gestanden hätte, wie gut doch meine große Koppeleinheit (5 Std. Rad, 30KM Laufen) gelaufen wäre. Aber vielleicht habt ihr es schon aus Michaels Blog herausgelesen. Ich bin angeschlagen :( Ganz klasse! Das Jahr ist eigentlich soweit ganz gut gelaufen, nur einmal kurz Ende Februar gekränkelt und ansonsten verletzungsfrei durch das Training. Und ich hatte sogar immer große Lust auf meine Trainings-einheiten. Hab mich auf jede einzelne gefreut und war hoch motiviert. Und dann jetzt das! Dabei hab ich diese Woche Urlaub und könnte Gas geben was das Zeug hält. Hab ich auch. Am Mi. noch 2KM geschwommen, dann für 60KM aufs Rad und zum Schluss noch einen 16´er gelaufen. Außerdem war ich am Mi. bei meiner Sportärztin die mich morgens mal so richtig auf den Kopf gestellt hat. Ergebnis, super. Alles bestens. Dann kam Mi. Nacht und meine Nebenhöhlen fingen an Theater zu machen :( Die Nase fing an zu Laufen und ein schleimiger Husten kam auch noch dazu. So ging es mir nicht schlecht, nur halt die oberen Atemwege die sich in ein Art Schleimmonster verwandelt hatten. Jetzt, heute, am Samstag sitze ich hier und mache mir natürlich meine Gedanken. Der Kampf Verstand gegen Schweinehund ist schon entschieden. Der Verstand hat gewonnen und die große Einheit für Morgen ist schon gestern in meinem Kopf gestrichen worden. Meine Nase ist auch schon wieder frei, nur bringe ich noch jede Menge Dreck aus dem Rachen. Vielleicht Morgen noch einen lockeren 10´er? Wer weiß. Entscheide ich spontan und dann ganz ruhig, mit Pulsgurt. Immerhin muss ich Montag noch zum Blutbild und am Do. wartet noch das Herzultraschall auf mich. Da werde ich nochmal mit den Ärzten Reden. Nächste Wo. sind auch eigentlich keine ganz so großen Einheiten geplant. Bis auf am Fr. einen 20´er. Immerhin nur noch 15 Tage bis Steinfurt und exakt 70 bis Frankfurt ;)



For Boston

14:59, 16.04.2013 .. 0 Kommentare .. Link

Das war gestern Abend ein Schock! Anschlag auf den Boston Marathon. Der wohl älteste und traditionellste Marathon der Welt, wird zum Opfer irgendwelcher Spinner. Wird das jetzt die großen Sportveranstaltungen,  bei denen auch immer viel Medien-Präsenz herrscht, verändern?! Vermutlich ja! Wie steht es jetzt z. B. um den anstehenden London Marathon oder Hamburg Ende April? Was machen die in Berlin, bei dieser riesigen Teilnehmerzahl? Und was wird sich in Frankfurt beim Ironman ändern? Immerhin eine über Stunden gezeigte Live- Übertragung im Internet und im Fernsehen. Außerdem, wer schon mal vor Ort war, weiß was um den Zielkanal, am roten Teppich beim Römer los ist. Massen an Zuschauern, eng und völlig im Rampenlicht!



Debüt

18:01, 14.04.2013 .. 0 Kommentare .. Link

An diesem Wochenende gab es so einige Debüts. Fangen wir mit dem Freitag an. Für Melissa, der Tag an dem sie ihren ersten 30´er Lauf absolviert hat. Wenn man es genau nimmt waren es ja 31,5KM. Sie ist mir sogar schon während des Laufs auf die Schliche gekommen, dass ich die Strecke etwas ausgedehnt hatte. Da waren wir allerdings schon auf dem Rückweg ;) Außerdem, so locker wie sie da durch ist, haben diese 1,5KM mehr, eh keine Rolle gespielt. Beim nächsten Mal gehe ich davon aus, dass wir die 3 Std. Grenze locker unterschreiten :) Heute bei der anstehenden Radausfahrt gab es sofort eine ganze Menge Debüts. Die Insekten sind wieder da! :( Man hat das immer vor den Helm geknallt! Dann ist Sonja heute zum ersten Mal mit ihrem Aero- Helm gefahren. Einen „Lazer Tradiz“. Ich kannte ja schon einige Ausfahrten mit Aero- Helm im Training. Doch es ist immer wieder lustig, dass man angeglotzt wird, als käme man von einem anderen Planeten ;) Und zum guten Schluss hab ich heute zum ersten Mal mein „Zipp 808“ Hinterrad drauf gehabt. Ihr erinnert euch?! Mein Weihnachtsgeschenk an mich selbst. (Blick ins Fotoalbum) Mit den teilweise böigen Winden in der Soester Börde, kam ich aber besser zurecht als gedacht. Die 808 war besser zu kontrollieren als heute teilweise die 404 von Vorne! Immerhin hab ich insgesamt 145 Testkilometer (5:30) gehabt ;) Sonja ist der Meinung ich bin mit dem Ding jetzt noch schneller als sonst!? Vielleicht macht das aber auch nur die neue Kette, die ich auch noch mit aufgezogen habe. Jetzt noch ein wenig Finetuning, wie neues Lenkerband und neue Schuhplatten und das Rad kann in die Wettkämpfe ;) Ob jetzt wirklich merklich schneller oder nicht, die Zipp 808 macht echt Laune zu fahren, da sie nicht nur gut zu kontrollieren ist und toll fährt, sie macht dazu noch einen klasse Sound! :)Und das nicht nur vom einmaligen Freilauf ;)



Zahlen, Daten, Fakten

21:20, 10.04.2013 .. 0 Kommentare .. Link

Fakt ist, ja ich war in den letzten Tagen etwas zu faul zum Schreiben ;) Wo wir schon bei Tagen sind noch etwa 32 Tage bis zum Steinfurt Triathlon und 87 Tage bis zum Ironman in Frankfurt. Außerdem scheint sich endlich der Frühling durchzusetzen?! Training läuft. Erst am Sonntag für 4 Std. (nicht ganz 110KM) auf dem Rad gewesen, danach anschließend noch 16KM (in 1:23) laufen. Dabei hab ich laut Uhr (ohne Pulsgurt) insgesamt 7840 Kcal verbrannt! ;) Zum Schluss möchte ich mich bei all meinen Lesern bedanken. Ich weiß, Ihr müsst manchmal echt eine Engelsgeduld haben um wieder was Neues zu lesen. Aber dafür habt ihr mir schon mehr als 20.000 Hits gebracht ;) Danke :)



Ostern im Winter

14:47, 31.03.2013 .. 3 Kommentare .. Link

Euch allen frohe Ostern. Auch wenn ihr, wie wir alle, eher an Weihnachten denkt. Das zieht einen langsam echt runter. Diese ständige Kälte und immer dieser Schnee :( Mehr als 3 Wochen hinken wir jetzt mit den Radeinheiten auf der Straße hinterher! Ewig nur aufs Spin- Bike… Gut, vielleicht mal mit dem Crosser, aber das ist halt nicht dasselbe, wie mit den Rennern. Ich hab sowieso diese Woche das Gefühl nicht genug getan zu haben. Schwimmen war diese Wo. wegen des Oster- Geschäfts nicht machbar. Dafür Hut ab für Michael. Es wird langsam was. Immerhin die ersten 500 Meter durchs Wasser in einem Stück und dann auch noch schneller als er eigentlich gedacht hat. Schaut mal in seinem Blog vorbei ;) Was mir blieb war das Laufen. Immerhin 81 KM diese Woche. Hätte Sonja auch gerne gehabt, die es leider schon wieder an ihrer Wade getroffen hat. Wieder Zwangs Laufpause :( Dafür hat sich am Mi. Berenica eindrucksvoll zurückgemeldet! Die 16KM souverän gemeistert, als wäre das nichts. Understatement wie immer, ist sie mit einem perfekten Laufstil nur so über den Asphalt geflogen. Sieht echt irgendwie aus, als würde sie schweben. Schon beeindruckend. Da steckt einiges an Potential drin...



{ Vorherige Seite } { Seite 1 von 21 } { Nächste Seite }

Über mich

Home
Profil
Archiv
Freunde
Fotoalbum

Links

Ironman Homepage
Berlin läuft ...
You will do this
Ironwill
KM Spiel
Musikinfos
Tattoo Studio
Michael´s Blog

Kategorien


Letzte Einträge

Wiedermal faul?!
Wie war es?!
Support
Das wird es nun
Wiederholung

Freunde


Counter kostenlos