1928

Eines Abends setzte sich ein alter Mann zu mir und erzählte:
"Weißt Du, mein Sohn, irgendwann einmal,
kurz nach diesem gewaltigen, allerletzten Knall,
wenn's auf der Erde nur mehr große, nackte Steine gibt,
mit einer fettigen, schwarzen Rußschicht bedeckt,
wird ein großes, weißes, strahlendes Raumschiff landen.
Irgendwo zwischen dem ehemaligen Los Angeles
und dem verdampften Schwarzen Meer."

"Und diese fremden, hochgewachsenen Wesen
werden Pillen an Bord haben,
die sie uns Menschen als Geschenk überreicht haetten,
so wie man immer, wenn man irgendwelche Wilde besucht,
ihnen kleine Geschenke überreicht.
Pillen gegen die Traurigkeit hätten sie uns geschenkt,
wenn wir noch dagewesen wären.
Stell Dir wor, mein Sohn -"
sagte der alte Mann ganz traurig -
"wunderbare, kleine Pillen gegen die Traurigkeit."
"Und diese fremden, hochgewachsenen Wesen
werden ihr Raumschiff verlassen,
sie werden sich umsehen und sofort wissen,
dass hier vor kurzem ein gewaltiger,
ein allerletzter Knall war.
Und dann werden sie sich kopfschüttelnd
zwischen die großen, nackten Steine setzen
und schwer durchatmen.
Und jeder von ihnen wird schnell
eine Pille gegen die Traurigkeit schlucken.
Einer von ihnen wird sogar mit dem Finger
in die fettige, schwarze Rußschicht an einem
großen, nackten Steine schreiben:
"Wir hätten so gerne gewusst, wie Du bist!
Wie Du aussiehst! Wie Du sprichst!
Mensch!"

"Und dann plötzlich wird einer von ihnen was rufen,
er wird rufen, dass er was gefunden hat.
Und das wird ein alter, verbeulter, kleiner Filmprojektor sein,
mit einem eingespannten Film.
Ja, warum nicht", sagte der alte Mann.
"Und sie werden sich freuen,
die hochgewachsenen fremden Wesen,
sie werden warten, bis es dunkel ist
und den Film auf ihr strahlendes, weißes Raumschiff projizieren.
Und sie werden sehr staunen,
denn sie werden einen Micky Maus-Film sehen.
Einen Micky Maus-Film, mit Donald Duck,
Kater Carlo und Goofy."

"Und diese fremden, hochgewachsenen Wesen
werden in ihr Raumschiff steigen und sagen,
sie waren lustig, diese Menschen.
Sie haben lustig ausgesehen,
sie haben lustig gesprochen,
wir hätten unsere Pillen gegen die Traurigkeit
völlig umsonst überreicht."

Diese Geschichte hat mir der alte Mann erzählt.
Ich habe nachgedacht und folgende Zeilen aufgeschrieben.
An einem bestimmten Tag, im Jahr 1928,
standen sie plötzlich links,
der seine Pflicht tuende Mond, und rechts,
die ihre Pflicht tuende Sonne,
am selben Himmel gegenüber.
Erschreckt starrten sie sich an
und in diesem kurzen Schreckensmoment vergaßen beide
für Bruchteile von Sekunden ihre Pflicht zu tun.
Die Folgen waren verheerend.
Bitte, dieser Tag sei in alle Ewigkeit verflucht!
An diesem Tag wurde die Micky Maus geboren.

Ludwig Hirsch

Dieser Text stammt eigentlich aus einem Lied, das ich aber nicht kenne.
Danke an Bug, die mir den Text mal geschickt hat

Geschrieben: 08:07 , 14.03.2007

Unbenannter Kommentar

Wie schön, dass Dir der Text so gut gefällt

Geschrieben von Bug um 04:15 , 20.03.2007
Link


Über mich


with my feet in the air and my head on the ground

Auswahl

Letzte Einträge

Kalender


«  Oktober 2021  »
MonDieMitDonFreSamSon
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Freunde

links

Musik

Shoutbox