Eigenes
Müde

29.04.2007 um 20:50 in | Kommentare: [ 1 ] | Kommentieren

Ich bin müde
müde des Suchens
müde des Findens und wieder Verlierens
müde des Hoffens und müde des Weinens
müde des Liebens uns müde des Hassens

ich bin
müde der Anfänge und müde der Enden
müde der Geigen und müde der Cellos
müde des Rausches und müde der Frust
müde der Blumen und müde der Steine
müde des Wassers und müde des Staubs

ich
bin müde des Alltags und müde der Träume
müde des Flüsterns und müde des Schreiens
müde des Fluchens und müde des Betens
müde traurig zu sein und dann wieder heiter
doch ich weiß: das Leben geht weiter!


Unbenannter Kommentar
dieses Gedicht gefällt mir am Besten!
10:34, 7.01.2009 Geschrieben von bimmerl [ ] []






{ Vorherige Seite } { Seite 7 von 12 } { Nächste Seite }