adopt your own virtual pet!
Avatar
Kategorien
Links
Letzte Einträge
Freunde
...oder was man alles aus einem Faden machen kann!

Hochzeitswabe

21:01, 18.04.2010 Geschrieben in Tücher und Schals [Link]

Als die Einladung zu einer Hochzeit von guten Bekannten ankam, kam mir die Idee, an diesem Tag einen schönen Schal oder ein Tuch zu tragen. Tagelang habe ich Anleitungen ausgesucht und wieder verworfen, dann hatte ich endlich nur noch einige wenige Muster in der engeren Auswahl und der Wabenschal von Birgit Freyer/Knitting delight machte dann das Rennen.

Jetzt war nur noch die Frage der passenden Farbe.... Weiß, schwarz oder doch lieber pink?

Natürlich habe ich mich dann in letzter Konsequenz für meine Lieblingsfarbe entschieden. Also schnell (dachte ich) die Stränge zu Knäulen gewickelt, ich wollte ja zweifädig stricken. Einen ganzen Nachmittag samt Abend habe ich mit zweimal 50 Gramm zugebracht. Die ersten Meter waren schnell und gut zu wickeln, doch dann ging das Drama los. Mehrfach ist mir ein Faden von der Stuhllehne gerutsch und hat sich verheddert, dann wieder entwirren und irgendwann ist er doch gerissen. Aber das passiert halt, wenn man meint, man müßte mit einem Lacegarn (BW/Poly-Gemisch) mit einer LL von 1400m/50gr. stricken.

Dann fing die Strickerei (zweifädig mit NS 3,5) an...

Ich habe das Muster bis auf 10 Mustersätze verbreitert, damit ich einen etwas breiteren Schal bekomme. Insgesamt ist er gespannt ca. 40 cm breit und knapp 300 cm lang. Ich habe gestrickt und gestrickt. Samstags sollte dann die Hochzeit sein und pünktlich am Freitagabend so gegen 17.00 Uhr konnte ich die letzten drei Maschen abketten. Dann habe ich ihn -weil das Garn ziemlich weich und fließend fällt- in etwas Wäschestärke gepült und auf Holzstäbchen "gefädelt" und gespannt. Beim Fotografieren ist mir dann aufgefallen, wie krumm das eine Stäbchen ist.

Auf jeden Fall war gestern die Hochzeit und ich habe stolz meinen Wabenschal ausgeführt!




< Vorherige Seite | Seite 38 von 242 | Nächste Seite >