Raumordnungsverfahren für ein Gaskraftwerk beginnt
2010-09-08

Wer heute die „Märkische Allgemeine Zeitung“ aufschlug, dem sprang die Bekanntmachung der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg ins Auge, dass ab nächste Woche das Raumordnungsverfahren für ein Dampf- und Gasturbinenkraftwerk Wustermark läuft.

Sechs Gemeinden sind betroffen, deshalb wird die Auslegung der Verfahrensunterlagen auch zeitgleich in den Baubehörden der Städte Falkensee, Ketzin und Nauen sowie der Gemeinden Brieselang, Dallgow-Döberitz und Wustermark ausliegen und zugleich in der Stadtverwaltung Potsdam und beim Landkreis Havelland. Ab dem 15. September 2010 sind die Verfahrensunterlagen zudem im Internet-Auftritt der Gemeinsamen Landesplanungsabteilung (www.gl.berlin-brandenburg.de) online verfügbar.

Kommentare zu dem Vorhaben werden während der Auslegung und zwei weitere Wochen nach Auslegungsfrist schriftlich oder persönlich zur Niederschrift bei den Baubehörden der Gemeinden und Städte entgegengenommen, also spätestens bis zum Freitag, dem 29. Oktober 2010. Schriftliche Stellungnahmen nimmt die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg, Ref GL5, PF 600752, 14411 Potsdam entgegen.

Geschrieben von siedler14656 um 10:24 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)