Mein Auslandsjahr in Malaysia

MÜDE….

13:41, 12.05.2009 .. 1 Kommentar(e) .. Link


Ich bin so extrem müde, dass könnt ihr euch gar nicht vorstellen wie müde ich gerade bin. Vielleicht wird das etwas anschaulicher, wenn ich euch sage, dass ich erst vor 4 Stunden zum schlafen gegangen bin. Ich bin mir sicher heute wird hart in der Schule, aber ich finde auf jeden Fall, dass sich das gelohnt hat. Gestern war hier ein Basketball Team aus Kalifornien. Die haben hier gegen eine Lokale Mannschaft gespielt und nach dem Spiel bin ich noch mit denen Essen gegangen. Das war richtig cool. Und vor allem waren die alle super nett. Und was ich sehr überraschend fand war, dass die Hälfte von denen bereits in Deutschland gewesen ist. Das find ich sowieso total cool hier. Ich wohne hier am Arsch von Malaysia und trotzdem krieg ich hier ständig Amerikaner hin. Das wird alles von der Baptistischen Kirche hier Organisiert. Das war auf jeden Fall richtig cool. Und was mich noch viel glücklicher macht, ist dass ich gerade erfahren habe, dass ich für die nächsten 6 Woche nicht in die Schule muss. Die nächsten 3 Wochen sind Prüfungen, und zu denen muss ich nicht gehen, danach sind 2 Wochen Ferien und dann hab ich mein Mid Stay Camp (ist aber noch nicht genau die Hälfte des Jahres).

Diesen Sonntag war Muttertag und dazu noch mein 100 Tag hier in Malaysia. Mensch, wie die Zeit doch vergeht. Schon krass!                  

An dem Mutter Tag hier, habe ich mich mit meinem Bruder hier zusammen getan und meine Mutter hier bekocht. Mein Bruder hat Spagetti gekocht und ich habe mich mit Crêpes versucht. Das hat bei uns beiden auch sehr gut geklappt und ich glaube meine Mutter hat sich auch sehr gefreut. Ich habe mir sogar die Mühe gemacht, dafür extra Deutsche Marmelade zu kaufen.

Am Samstag war der Geburtstag, Todestag und „Erleuchtungstag“ von Buddha. Das heißt das wurde von den Buddhisten hier ganz groß gefeiert. Da mein Bruder Vorsitzender oder so von der „Buddhist Gesellschaft“ hier ist, hatte der da ganz ordentlich zu tun am Samstag und am Freitag. Ich bin nur am Samstagabend zu dem Umzug gekommen. Dort sind wir mit einem Wagen und 2 Mönchen durch die ganze „Stadt“ gelaufen. Ich bin in der ersten Reihe der Kerzen-Träger gelaufen und direkt vor mir sind die Mönche gefahren. Gefahren schreibe ich deswegen, weil die Hinten auf einem Pick-up saßen. Und die fanden dass so toll, dass die mich mehr oder weniger während der ganzen Prozession mit einer Art weih-Wasser überschüttet haben. Und grundsätzlich kamen alle 2 Minuten irgendwelche Chinesen an, die mir gesagt haben, wie toll sie das fänden, dass ich das mit machen würde.

Ich glaub in dem Rest der Woche ist nichts Aufregendes mehr passiert.

Diese Woche werde ich in vollen Zügen genießen, da ich seit dem ich hier bin noch nie länger als 2 Tage ausschlafen konnte. Am Wochenende geht es mit meiner Familie und allen Angestellten auf einen Betriebsausflug nach Kuala Lumpur und in einen Vergnügungspark, darauf freue ich mich schon richtig dolle. Doch da wir erst Montagnacht wieder kommen, werde ich frühestens Dienstagabends (meine Zeit) einen neuen Blog Eintrag machen können. Tut mir echt leid, doch ich hab im Moment echt viel zu tun hier.

 Ich hoffe es geht euch in Deutschland allen gut. Mir geht es im Moment echt bombig und ich bin sehr Happy.

Bis dann mal,

EUER SIMON


Kommentar schreiben

Unbenannter Kommentar

04:14, 14.05.2009 .. Geschrieben von Anna-Lena :)
Lieber Simon,
ich finde deine Einträge wirklich sehr interessant und anschaulich. Da ich im Sommer selbst für ein jahr nach Malaysia gehen werde, habe ich praktisch jedes deiner Worte in mich hineingesogen :D ... ich bin froh , dass ich deinen blog gefunden habe, denn es ist einer der wenigen die wirklich ausführlich das Leben in Malaysia , und damit meine ich auch den normalen Alltag, beschreiben... ich selbst bin auch schon total aufgeregt, und angst und vorfreude wechseln sich momentan dauernd ab, sodass ich mich in einem kompletten gefühlschaos befinde...
wenn du magst kannst du dich ja mal per e-mail melden : [email protected] kannst dir auch ruhig zeit lassen, denk mal die ist bei dir geradeziemlich knapp bemessen :).. würde mich jedenfalls echt freuen wenn du mir vlt ein paar fragen beantwortetn könntest^^
ich wünsche dir noch ganz viele tolle erfahrungen und ein wunderschönes jahr in malaysia, das du nie wieder vergessen wirst :)
-Anna-Lena-

{ Vorherige Seite } { Seite 8 von 28 } { Nächste Seite }

Über mich

'
Home
Profil
Archiv
Freunde
Fotoalbum

Links


Kategorien


Die letzten Berichte

Viel ist passiert...
Nach gefühlten Jahren….
Neue Schule
Da bin ich wieder,
Zeitgefühl…

Freunde

Kira