Mein Auslandsjahr in Malaysia

Reichlich verspätet....

14:59, 21.05.2009 .. 1 Kommentar(e) .. Link

….schreibe ich jetzt am Mittwoch endlich meinen Blog Eintrag. Die letzte Woche, ausgenommen Montag war sehr entspannt für mich, da ich von meiner Schule freundlicherweise schulfrei bekommen habe. Das war sehr angenehm. Und das habe ich auch die ersten Tage sehr entspannt ausgenutzt. Irgendwann hab ich dann noch angefangen Sport zu treiben. Das war sehr lustig, da ich dies schon längere Zeit nicht mehr gemacht hatte. Dies hatte zur Folge, dass ich zum Beispiel beim Joggen nach der Hälfte der Strecke schon nicht mehr laufen konnte. Und „Hälfte der Strecke“ bedeutet knapp 15 min! :P Aber selbst das gehen war nicht gerade einfach, da ich auf schwarzen Straßen gelaufen bin und da dermaßen heiße Luft von aufsteigt, dass das schon fast Sport genug ist. Da kam mir natürlich die glorreiche Idee einfach neben der Straße im Graß zu laufen, woraufhin mich die Bewohner fast panisch angeschaut haben und mich dann darauf aufmerksam gemacht haben, dass es da von Schlangen nur so wimmelt. Ich glaub ihr könnt euch gut vorstellen, wie schnell ich wieder auf der Straße war.

Samstagnachts hat dann die Betriebsreise begonnen. Das heißt wir sind in eine „Luxury coach“ gefahren. Das bedeutet hier in Asien, dass ich mal fast so viel Platz wie in deutschen Reisebussen hatte. Weil, wie bereits erwähnt, in den normalen, fühlt man sich eher wie im Flugzeug. Gut, das mag vielleicht auch ein wenig mit meiner Größe zu tun haben. Wie auch immer, mit diesem Bus sind wir dann mit allen Angestellten in Richtung KL gefahren. Dort sind wir gegen6 Uhr morgens angekommen und ich war Tod müde. Dann sind wir über ein paar Stationen letztendlich zum „Zoo Negara“ gefahren. Das ist der Staats Zoo sozusagen. Der war auch ganz nett und wir hatten dafür insgesamt eineinhalb Stunden Zeit. Danach sind wir in den Petronas Towern Essen gegangen und um 4 Uhr auf die Skybridge Hochgefahren. :D Das war gar nicht so einfach für mich, da der Typ, dem ich damals erzählt hatte dass ich Abend abfliege, wieder Dienst hatte. Aber ich habe es geschafft. Wie es da oben so aussieht hab ich ja schon mal berichtet, glaub ich. Wenn nicht, bitte Bescheid sagen. Doch ich muss sagen, schon wenn man das 2 Mal da oben ist, ist das um einiges unspektakulärer als beim ersten Mal. Unser Bus hat direkt vor den Türmen geparkt, weshalb wir nur runter fahren brauchten und praktisch direkt einsteigen konnten. Von KL aus sind wir dann ungefähr 4 Stunden lang mit dem Bus nach Cameroon Highland gefahren. Auf dem Weg dahin ging es mir irgendwie zu nehmen schlechter. Was bedeutet, ich hab immer mehr Bauschmerzen bekommen. Als wir dann oben angekommen waren sind wir in einer Stadt ausgestiegen um einzukaufen. Das erste was mir dort aufgefallen ist, war die ungewöhnlich kälte. Also selbst im Pullover war das noch kalt. Nachdem alles nötige Eingekauft war,  sind wir weitergefahren.  Als wir dann bei unserem Ziel, einem Homestay angekommen sind, ging es mir leider nicht mehr so gut. Das heißt an diesem Abend habe ich nichts mehr gegessen und bin so ins Bett gegangen.  

Am nächsten Tag sind wir alle gegen 8 Uhr aufgestanden und relativ bald aufgebrochen. Doch ich hatte mich immer noch nicht bereit gefühlt etwas zu essen. Obwohl die mich echt sehr dazu gedrängt haben. Und vor allem haben die mir alle Nase lang irgendwelche Medikamente angeboten. Doch ich wollt gar keine haben. Trotzdem fand ich es nett, wie die sich um mich gekümmert haben. Wir sind an diesem Tag zu verschiedenen Plantagen gefahren, doch mir ging es leider so schlecht, dass ich keine dieser Plantagen besichtigen konnte. Ich bin fast die ganze Zeit im Bus geblieben. Meine Kopfschmerzen haben sich an dem Tag noch verschlimmert und was mich in dem Zusammenhang genervt hat war, dass die Angestellten die schlimmsten Kettenraucher sind, die ich kenne. In jeder freien Minute wurde ne Zigarette angezündet und zum Teil konnten die sich noch nicht mal während der Fahrt zurückhalten. Und zum andern wurde ich fast dazu genötigt Unmengen von Wasser zu trinken. Irgendwie, ist das hier weit verbreiteter Glaube, dass Wasser ein Wunderheilmittel ist. Und ich konnte aber irgendwann nicht mehr und außerdem hatte der Bus keine Toilette. Im Laufe des Tages kam dann noch Fieber dazu. Ich habe dann so gut es geht versucht zu schlafen in dem Bus, habe dadurch aber so schlimme Rückenschmerzen bekommen, dass ich durch die Schmerzen schon nach kurzer Zeit wieder geweckt worden bin und dann nicht mehr einschlafen konnte. Es war abgesehen davon ein recht schöner Tag.

Als ich wieder zu Hause war, habe ich noch ungefähr 2 weitere Tage nichts gegessen. Zwischendurch hatte ich einmal versucht den Reis mit zu essen, aber der hat irgendwie so ekelig geschmeckt, dass ich das nicht konnte. Mittlerweile haben wir schon Donnerstag und ich habe gerade mein erstes Frühstück dieser Woche gegessen! J Mir geht’s auch soweit wieder ganz gut, bin nur ein wenig schläfrig. Im Laufe des Tages werde ich versuchen noch ein paar neue Fotos Hochzuladen.

Bis dann, euer Simon


Kommentar schreiben

e-mail aus versehen gelöscht xD

03:16, 22.05.2009 .. Geschrieben von Anonymous
ich bins nochmal, anna-lena^^
war i-wie bissl dumm , wollte i-wie gerade deine mail beantworten und habe es i-wie geschafft die zu löschen... jetzt hab ich deine adresse nicht mehr :)
wäre lieb wenn du dir die mühe machen würdest mir nochmal zu schreibn ^^
danke und lg
Anna-Lena

{ Vorherige Seite } { Seite 7 von 28 } { Nächste Seite }

Über mich

'
Home
Profil
Archiv
Freunde
Fotoalbum

Links


Kategorien


Die letzten Berichte

Viel ist passiert...
Nach gefühlten Jahren….
Neue Schule
Da bin ich wieder,
Zeitgefühl…

Freunde

Kira