Fast keine Sünde
2.08.2008
Nach langer Zeit (5 Wochen) hatte ich nun endlich mal wieder einen Samstag frei und da ging es mal wieder nach Detmold. Einfach nur mit meiner besseren Hälfte durch die Stadt bummeln. Naja, ehrlich gesagt, es war von mir eine eiskalte Berechnung. Schließlich hatte ich bei Kerstin im Wollmobil bestellt. Dieser Samstag war meine letzte Chance dort vorbei zu kommen, nächsten Samstag muss ich schließlich wieder arbeiten und Sonntag geht es für 14 Tage oder länger in den Urlaub.

Eigentlich wollte ich ja nur die Casein- Nadeln kaufen, aber das Buch musste unbedingt mit, mit Absegnung meiner besseren Hälfte, die natürlich an meiner Seite stand :


Das kleine Büchlein gefällt mir super, ich habe es schon einige Male durchblättert und ich werde sicher wieder das eine oder andere Tuch strickseln.

Aber ich habe keine Wolle gekauft, bin ich nicht super!!!!

Naja, jedenfalls nicht bei Kerstin. Danach ging es dann noch zu Hertie, da mussten noch 4 Knäule Micro von Schachenmayr mit, aber nur, weil die restliche Wolle für eine Pullover nicht reicht!!!

Ich kann doch stolz sein, ich habe keine Sockenwolle gekauft, obwohl, bei der einen oder anderen Tofutsie hätte ich schwach werden können.
Geschrieben von Strickengel um 17:11 | in: Sonstiges
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Die verstrickte Dienstagsfrage 31/2008
2.08.2008

Tut mir leid, aber die verstrickte Dienstagsfrage erscheint bei mir immer am Wochenende, da ich während der Woche meinem Hobby, der Arbeit nachgehe, also nicht böse sein!!!

 
Die verstrickte Dienstagsfrage 31/2008


Sicherlich habt Ihr auch etliche Handarbeitsbücher und -zeitschriften daheim. Mich würde interessieren, ob Ihr aus allen schon etwas nachgearbeitet habt oder ob es auch welche gibt, die Ihr nur durchgeschaut habt. Habt Ihr vor, doch noch irgendwann etwas daraus nachzustricken (-häkeln)? Oder blättert Ihr einfach nur immer wieder gern darin und schaut Euch die Modelle an? Hat es auch Bücher und Zeitschriften darunter, von denen Ihr enttäuscht seid oder die Anleitungen sich als zu schwierig erwiesen haben?

Also ich kaufe grundsätzlich die Bücher und Zeitschriften erst, wenn ich sie durchgeblättert habe. Ich fahre also los, schaue sie mir an und entscheide dann, ob ich dafür Geld ausgebe oder nicht. Gern kaufe ich mir die Sabrina, aber ich habe festgestellt, mir gefallen die Winterausgaben nicht immer, die lasse ich dann im Regal und kaufe mir dann lieber ein Knäulchen Wolle. Ehrlich gesagt, mir ist das Geld zu schade, wenn die Zeitschriften oder Bücher im Regal fristen. Ich muss sie nicht besitzen, wenn ich nichts draus stricksel. Sehr oft gefällt mir auch nur ein Muster und den Schnitt suche ich bei einem anderen Modell.

Geschrieben von Strickengel um 17:01 | in:
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

Mein neuester Tick
2.08.2008
Grünpflanzen haben bei mir selten eine lange Lebensdauer, daher habe ich schon seit frühester Kindheit die Liebe zu den Kakteen entdeckt. Ich finde sie nicht nur schön, sie sind auch super pflegeleicht.

Im Sommer stehen meine Kakteen immer auf dem Balkon. Nun wollte ich es doch noch mal mit Pflanzen in der Wohnung versuchen. Und jetzt habe ich einen neuen Sammlertick, ich mag sie, meine Orchideen:


Diese Mini- Exemplar steht auf meinem Schreibtisch.


Leider kommt das weiß nicht richtig zur Geltung, falscher Hintergrund, aber ein Prachtexemplar.


Endlich ist auch diese Ecke gefüllt, die kleinen Blüten sind einfach schön.


Und hier mein Liebling, die Blüten sind wunderschön, ich hoffe, alle blühen noch recht lange und immer wieder.
Geschrieben von Strickengel um 16:58 | in: Sonstiges
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

16. Paar Socken
2.08.2008
Und wieder ist es soweit, der Juli ist vorbei und das 16. Paar Söcklis ist von den Nadeln gefallen. Naja, eher von der Häkelnadel, die Puschel sind angehäkelt, ich finde es einfach praktischer als anzustricken. Den Farbübergang habe ich, da ich ja sooooooooooo ungern vernähe, einfach mit dem Russian Join gemacht, einfach toll, mache ich jetzt nur noch.

Diese Söcklis sind ausnahmsweise mal wieder nicht für mich , sie gehen nach Köln, zu unseren edlen Keks- Lieferanten. Allerdings erst in einiger Zeit, denn ein zweites Paar muss auch noch mit auf die Reise.

Gestrickselt sind die Streifensocken mit Zackenmuster aus der Sabrina Special S 1365 Modell 3:


Und wenn ich ehrlich bin, die fehlen noch in meiner Sammlung .
Geschrieben von Strickengel um 16:53 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)

15. Paar Socken
2.08.2008
Und wieder ist ein Paar fertig geworden. Und dieses Paar behalte ich für mich, ist doch klar. Die 3. Schublade habe ich schon beantragt, ist auch genehmigt worden .
Die Wolle hatte es mir echt angetan, obwohl das Muster dadurch nicht so toll rüber kommt, aber gefallen tun sie mir trotzdem. Die Ärmsten mussten 2 Wochen im Schrank warten, ich hatte einfach keine Lust zum Vernähen, aber jetzt könnte ich sie sogar mal anziehen. Aber sicher werden sie erst einige Tage oder mehr in der 2. Schublade warten müssen.........


Es handelt sich um die Ringelsocken mit Ajourstreifen aus der Sabrina Special S 1234, Modell 6.

Ich glaube, irgendwann stricksel ich die nochmal in einfarbig für mich, wenn dann noch Platz ist in einer Schublade .
Geschrieben von Strickengel um 16:46 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)