Und wieder Socken....
15.02.2009

Ja, auch dieses Jahr bin ich voll im Socken- Strick- Fieber. Bisher sind mir 6 Paare von den Nadeln gerutscht, aber diese Nadeln bleiben meist nur sehr kurze Zeit ohne Job, dann ist das nächste Paar im Anschlag.

Die letzten 3 Wochen habe ich nicht viel geschafft. Tja, die Grippe hatte mich voll im Griff. Da habe ich mehr rückwärts als vorwärts gestrickt und dadurch hatte ich dann zeitweise gar keine Lust mehr. Aber  genug gejammert, nun bin ich wieder fit und auch das Sockenstricken klappt wieder bestens.

Nun mein Neuzgang an Socken. Dazu muss ich sagen, beide Paare kommen in meine "kleine" 3. Schublade. Ach ja, meine bessere Hälfte hat die 3. Schublade noch gar nicht entdeckt, verstehe ich gar nicht. Aber Männer müssen ja nicht alles wissen, irgendwann wird er selbst drauf kommen.


Mein 5. Paar Socken für 2009, die Baby Fern von Charlene Schurch aus dem Buch "More sensational knitted Socks":


Da die Söcklis mal wieder für mich sind, habe ich in Größe 42 gestrickt. Die Wolle gefällt mir sehr gut, es ist die Trekking XXL in der Farbe 401. Und auch das Muster kommt zur Geltung. Ehrlich gesagt, ich bin kein Fan von re- li- Bündchen, also habe ich mich mal wieder für die Mäusezähnchen entschieden.

Und nun meine absoluten Lieblinge für dieses Jahr, meine ersten Zopfsocken. Ja, stimmt, bisher konnte ich den Zöpfen nichts abgewinnen, aber die gefielen mir schon in dem Buch "Sensational knitted socks" von Charlene Schurch, "3 x 3 Cable with moss stitch":

Und wieder eine Erfahrung dazu, mit Zopfnadeln mag ich nicht stricken, ich ziehe eine einfache Nadel vom Nadelspiel für die Zöpfe vor. Gestrickt habe ich sie in Größe 42, was sonst, die Wolle ist von Lana Grossa, die Meilenweit, ein schönes Garn. Auch hier klappte es mal wieder erst beim 2 oder 3. Anlauf, die Maschenzahl stimmte wieder nicht. Das kommt davon, wenn frau zu faul ist, eine Maschenprobe zu stricken.


Meine zweifarbigen Socken werden sicher noch eine Weile dauern, die sind eine echte Herausforderung. Bei dem dritten Versuch (1. zu wenig Maschen, 2. zu viele Maschen) klappt es nun auch. Nun wachsen sie täglich einige Zentimeter. Aber auch die anderen Nadeln sind besetzt und auch hier stricke ich täglich einige Runden.Und nun werde ich weiter stricken, damit ich bald die neue Wolle auf den Nadeln habe und Ihr hier wieder was zu sehen habt.

Geschrieben von Strickengel um 12:19 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)

Neuzugänge
15.02.2009
Naja, eigentlich wollte ich ja ein wenig kürzer treten, was das Kaufen von Sockenwolle betrifft. Aber ich bin mal wieder rückfällig geworden. Wollkauf, die schönste Sucht der Welt . Und meine bessere Hälfte toleriert das auch noch, da muss frau sich halt ab und an mal was schönes antun.

Zuerst war ich mit Tochterkind bei Hertie in Detmold. Ich machte meine berühmte Runde, und mein Kind griff gleich zu, die sei schön. Tja, keine andere Wahl, die musste ja nun mit:


Die Farbe erinnert mich immer an Bonbons, keine Ahnung warum, aber auch ich finde die Wolle total super. Und wie frau erkennen kann, die Sockenwolle ist von der Firma Max Gründl, eine neue Erkenntnis steht nun also in´s Haus, da ich von dieser Firma noch nichts verstrickt habe. Da aber alle KnitPicks- Nadelspiele noch besetzt sind, wird es noch einige Tage dauern, bis ich das Knäulchen anstricke.

Nächster Anlaufpunkt war die Restetruhe, ich wollte mal schauen, ob ich dort Bügel- Näh- Bänder bekomme. Keine Ahnung, wie die Teile wirklich heißen, ich werde sie für meine nächste Nadeltasche brauchen, damit die Enden auch super gerade werden. Und was sehe ich da? Dort gibt es die Trekking XXL von Zitron!!! Ganz einsam und schüchtern lagen sie im Regal und ja, die sind immer vorrätig. Kann mal vorkommen, das einzelne Farben fehlen, aber Nachbestellungen werden immer gemacht. Zur Zeit habe ich genug davon in meinem Stash, aber gut zu wissen, wo frau Nachschub bekommt.

Danach wollte ich mal bei Handarbeiten Müller vorbei schauen. Bisher habe ich immer nur durch´s Schaufenster geschaut. Die Sockenwolle vor dem Laden war nicht so mein Fall, momentan bin ich auf knallige Uni- Farben fixiert und was eine Sockenwolle mit Harry Potter zu tun hat, begreife ich immer noch nicht. Aber was soll´s, nicht jedem muss alles gefallen, Geschmäcker sind halt verschieden. Also rein in den kleinen Laden. Und was soll ich sagen, ich habe was gefunden. Soll ich mich nun schämen, ne, ich freue mich drüber:


Als erstes habe ich mich für die Ranco Solid von der Firma Araucania entschieden, boah ist die schön. Und bei den Farben konnte ich mich erst gar nicht entscheiden, aber nach langem hin und her kam mal wieder rot mit (Farbe 485). Ich hoffe, Ihr könnt es auf dem Foto erkennen, es ist kein einheitliches rot, sondern Batik. Diesen Strang werde ich in nächster Zeit ausprobieren und dann nach anderen schönen Farben ausschau halten.

Zu guter letzt habe ich seit über einem Jahr mit mir gekämpft. Immer wieder höre ich von der Noro. Letzten Herbst hatte ich sie in Osnabrück in der Hand und ich war nicht überzeugt, also nix kaufen. Aber die Farben sind super schön und die Meinungen über den Strick- und Tragekomfort gehen reichlich auseinander. Also habe ich beschlossen, meine eigenen Erfahrungen zu machen. Dazu musste dieses Knäulchen mit:


Ja, ich weiß, uni- farben, aber das ist eine Ausnahme, ich muss die Wolle einfach mal ausprobieren. Nun muss ich nur noch ein passendes Muster finden, denn Stino´s weigere ich mich zu stricken. Und das Muster darf natürlich nicht die Schönheit der Farben übertünchen, also einfach suchen gehen.

Das war´s mit den Neuanschaffungen. Reicht ja wohl auch. Gut, das ich ab morgen wieder arbeiten muss, da kann ich wenigstens kein Geld für Wolle ausgeben . Jetzt muss ich nur noch die 3 angefangenen Socken verpaaren, dann kann ich mich an die neue Wolle machen....
Geschrieben von Strickengel um 10:39 | in: Wolle
Link | Weiterleiten | Kommentare (2)