Endlich...
8.11.2009

Endlich habe ich mal wieder ein wenig Freizeit. Es tut mir leid, das ich hier solange nichts mehr geschrieben und gezeigt habe, aber ich war jeden Tag von morgens bis abends arbeiten. Ja, der Neubau unseres Marktes hat uns einige Kraft gekostet, aber jetzt ist fast alles fertig und mein Alltag pendelt sich wieder in ein normales Leben ein.

Viel stricken konnte ich nicht, abends, wenn ich dann mal nach Hause kam, war ich geschafft, aber trotzdem gibt es kleine Neuigkeiten.

Vor einiger Zeit hatte ich dem Sohn einer Kollegin rote Socken auf Bestellung gestrickt. Junger Mann - rote Socken? Und jetzt weiß ich, wozu Herr C. diese brauchte:


Tja, nicht nur frau achtet auf´s Outfit, auch bei Männern muss alles farblich passen. Und welche Farbe passt besser zu diesen tollen Schuhen, als rot....

Wenn frau immer nur am arbeiten ist, muss frau sich auch mal wieder was schönes leisten. Wolle kaufe ich lieber vor Ort, also musste ich mir mal wieder ein Büchlein bei A..... bestellen. Der Lieferservice ist super, Sonntag´s habe ich bestellt und Dienstag´s Mittag klingelte schon der Postmann:


Wer bei ravelry angemeldet ist, kann sich die einzelnen Pärchen anschauen. Ich bin begeistert von dem Buch und freue mich schon, die ersten Socken hieraus anzustricken. Auch wenn es vielleicht einzelne Anleitungen als Free- Download geben sollte, ich mag die Bücher einfach lieber, als diese Zettelwirtschaft.

Einige Tage später sollte das Sockenheft der Verena erscheinen, "In 80 Socken um die Welt". Da ich mal wieder arbeiten musste, rief ich gleich im Zeitschriftenladen an, damit mir die nette Dame ein Heftchen reservieren konnte. Vor meinem Dienst bin ich dann gleich hingefahren und war angenehm überrascht:


Das Heftchen ist in meinen Augen seinen Preis wirklich wert, wunderschöne Anleitungen, die ich bisher noch nirgends anders gesehen habe. Klar, alle Socken werde ich sicher nicht nachstricken, aber etliche. Und die Geschichten finde ich toll, allerdings habe ich noch nicht alle gelesen. Ich freue mich schon auf die nächste Ausgabe, aber bis dahin ist ja noch viel Zeit, leider. Auf diesem Weg mal einliches Dankeschön an den Verlag, und das diese Zeitschrift auch noch meinen Namen trägt, ...........

Socken habe ich in den letzten Wochen gar nicht fertig bekommen, aber ein Pärchen wird in den nächsten Tagen endlich mal wieder von den Nadeln rutschen. Die zeige ich Euch nach Vollendung. Dafür war ich fleißig am Gail- stricken:


Gespannt werden die Tücher erst, wenn ich alle beisammen habe. Eines bekommt meine Schwiegermutter zu Weihnachten, zwei werden mal wieder zu Weihnachten nach Berlin auf Reise gehen und eines möchte ich noch für mich stricken. Das 3. Gail ist nun auch fertig, gestern Abend beendet:


Jetzt werde ich erst die Weihnachtssocken stricken und in den nächsten Tagen dann mein 4. Gail, welches ganz allein für mich wird, anstricken. Allerdings kann ich mich noch nicht entscheiden, welche Farbe ich für mich behalten soll:


Das herbstfarbene Gail finde ich super schick, aber da ich mehr der Jeans- Typ bin, gefällt mir auch der Blauton gut. Mal sehen, wofür ich mich entscheide, noch ist ja Zeit und gespannt müssen sie auch noch werden.

Geschrieben von Strickengel um 11:00 | in: Sonstige Strickseleien
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)