Ups, peinlich, oder was.....
20.12.2009

Jedes Jahr habe ich das gleiche Problem, ich muss zum Zahnarzt . Und ich gebe es zu, ich bin super Angstpatientin, aber das weiß meine tolle Zahnärztin. Und was soll ich sagen, alles in Ordnung, nur ein wenig Zahnstein musste weg...

Da ich sooooooooooooo tapfer war, bin ich gleich in´s nächste Wollädchen und habe mich erstmal belohnt. Klar, einige Knäulis kamen mit nach Hause, was denn sonst:


Eigentlich lügt meine Camera mal wieder, es ist eher ein lila, als ein blau.


Obwohl ich ja seit einiger Zeit total auf uni stehe, dieses blau gefällt mir außerordentlich gut.


Das Bildchen ist ein wenig verschwommen, aber die Farbe ist ja klar zu erkennen, weinrot. Da alle Guten Dinge 3 sind, habe ich mich für diese Knäule entschieden. Jetzt brauche ich nur noch ein wenig freie Zeit, die ganze Wolle zu verstricken.

Mittwoch war dann Stricktreff. Auch wenn ich reichlich arbeite, der Treff bei Heidi ist einfach dringend notwendig. Dieses mal waren super viele dort, eine schöne, nette Runde. Und Anne habe ich nun auch mal persönlich kennengelernt *winke, winke*

Und was soll ich sagen, ich konnte es mal wieder nicht lassen und habe in Heidi´s Keller voll zugeschlagen. Gerade mal habe ich einen Zauberball Shadow verstrickt, musste ich gleich einen neuen bevorraten, könnte ja sein, die Teilchen werden knapp:


Was ich davon stricken werden? Keine Ahnung, aber sicher werde ich was passendes finden.


Da mir noch ein Tuch passend zu Jeans fehlt, musste dieses mal der Zauberball Stone washed dran glauben. Ich bin überzeugt, die Wolle wird nicht lange warten müssen, bis sie auf meinen Nadeln ist.

Und dann hat sie Heidi, die neuen Zauberbälle Lace, ich liebe sie schon jetzt:


Der Grashalm und passend zum Zauberball noch mal der Lace Stone washed:


Ich glaube, über Weihnachten werde ich mich intensiv mit der Mustersuche beschäftigen, denn diese Knäulchen muss frau einfach anstricken. Ein Knäulchen ist schöner als das andere. Und jetzt gehören alle mir ganz allein

Peinlich, wie voll nun mein Wollschrank ist, ich werde jetzt wirklich versuchen, einige Zeit eine Wolldiät einzuhalten, denn so geht es nicht weiter. Die Schranktür geht gerade noch zu, aber ich hoffe ja, über Weihnachten kommen einige Knäulchen wieder dort raus und auf die Nadeln .

Ein Paar Socken habe ich auch mal wieder fertig gestellt, die berühmten Nutkin, ein Muster, welches ich immer wieder schön finde und welches fast allein von den Nadeln rutscht:


Die Socken kommen in die Verschenke- Schublade, denn ich habe schon Nutkin und kein Muster kommt doppelt in mein Revier. Aber dieses Muster stiehlt nicht mal der wildernden Wolle die Show

Zum Schluss möchte ich Euch noch ein Bildchen von meinem 3. Gail nachreichen, welches ich gestern Abend noch gespannt habe:


Und hier nochmal das Muster:


Das 4. Gail, auch in diesen Herbstfarben muss ich heute Abend noch spannen. Jetzt muss ich nur noch eines für mich stricken, alle 4 Gail habe ich als Weihnachtsgeschenke gestrickt und ich hoffe, die Beschenkten freuen sich darüber.

Jetzt wünsche ich Euch allen schon mal ein schönes, erholsames Weihnachtsfest, erholt Euch gut, strickt fleißig, aber die Hauptsache ist, bleibt alle gesund.

Geschrieben von Strickengel um 16:37 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)