Fertiges und wolliges....
24.01.2010

Ja, endlich habe ich mal wieder was fertig bekommen. Und ja, ich habe wieder "wollgesündig" . Am Mittwoch war mal wieder Stricktreff und was soll ich sagen, ohne Wolle komme ich nie heim, die Therapie schlägt also nicht an.


Da mir der Ishbel von Rita so gut gefiel, habe ich nicht nur das Knäulchen Zauberwolle Crazy Fliederduft mitgenommen, sondern auch noch die ersten Maschen an dem Abend angeschlagen. Und man sollte es kaum glauben, das Tuch ist schon fertig, turbo gestrickt also. Bilder gibt es leider erst in den nächsten Tagen, denn ich muss noch die Fäden vernähen und dann die Ishbel noch spannen, was ich aber heute Abend noch erledigen werde.

Außerdem habe ich noch zwei Crazy- Knäulchen mitgenommen:


Das Flußbett und noch das U- Boot:


Beide werden sicher als Tücher enden, welche genau, weiß ich allerdings noch nicht, also laßt Euch einfach überraschen.

Vorbestellt hatte ich auch schon wieder was, allerdings keine Wolle:


Das KnitPicks- Täschchen gefällt mir außerordentlich gut, alles schön übersichtlich sortiert, endlich mal Ordnung bei den Nadeln und dem Zubehör:


Naja, Nadeln benötige ich wirklich nicht mehr, davon habe ich ja mittlerweil genug. Und die dicken Baumstämme brauche ich nicht, damit mag ich einfach nicht stricken.

Da ich letzte Woche fast nur frei hatte, konnte ich auch mal wieder im örtlichen Wolladen vorbei schauen. Da ist mir dieses Knäulchen in die Hände gefallen:


Was daraus wird, steht noch nicht fest, aber ich werde es Euch sicher nicht vorenthalten.

Und dann musste ich unbedingt noch 2 Knäulchen Lana Grossa Seta/ Cashmere haben, in anthrazit und die Wolle ist nun schon angestrickt:


Wie Ihr erkennen könnt, probiere ich mich nun in Fingerhandschuhen. Die Cashmere habe ich extra gewählt, für meine zarten "Stricker- Finger", jetzt hoffe ich nur, die werden auch halbwegs anständig. Der Anfang gefällt mir recht gut, wollen wir hoffen, das es soweiter geht.

Und nun mein 1. Ishbel, welches mir außerordentlich gut gefällt und welches mir auch recht schnell von den Nadeln gerutscht ist, nachdem der "Anfangsgroschen" mal wieder gefallen ist:


Hier im gespannten Zustand, verstrickt habe ich den Zauberball Carisma, weitere Zauberbälle warten auf die Stricknadeln, aber immer schön der Reihe nach.


Hier nun ohne Nadeln, langsam klappt es auch mit dem Spannen. Es macht nicht nur immer mehr Spass, die Tücher werden von mal zu mal gleichmäßiger.

Und weil es so schön ist, hier gleich noch ein Bildchen, da passen die Farben auch am besten:


Und jetzt wird es Zeit, das es langsam Frühling wird, damit frau auch mal wieder Bilder im Garten machen kann. Mein Tuch Percy ist leider dem Ribbelmonster zum Opfer gefallen, ich hatte nicht nur in den letzten Runden einige Fehler drin, mir sind auch noch einige Maschen von den Nadeln gerutscht, so das ich nicht mehr weiterkam. Ist zwar ärgerlich, aber der Neubeginn ist schon in Arbeit.

Euch nun noch allen einen schönen Sonntag, ich werde mich jetzt auch mal wieder an mein Strickzeug schmeißen, damit Ihr bald wieder neue Sachen zu sehen bekommt.


Geschrieben von Strickengel um 12:29 | in: Sonstige Strickseleien
Link | Weiterleiten | Kommentare (1)

Kommentare:

Unbenannter Kommentar
was lese ich da, du bist mit dem Fliederduft-Ishbel schon fertig? Wahnsinn - hast du noch keine Knoten in deinen Fingern vom vielen stricken?
Übrigens, nächstes Wochenende 30./31. geht es im Gartencenter brockmeyer rund um die Orchidee.

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag,
Rita

Geschrieben von Rita um 14:16, 24.01.2010 | Link | |

Kommentare Hinterlassen.