Neuheiten....
9.03.2010

So, mal wieder sind alle Daten verloren, (warum vergesse ich auch immer zu speichern ), also fange ich noch einmal an.

Zuerst wollte ich Euch noch die Bilderchen von den letzten  Knäulchen zeigen, die ich schon vor einiger Zeit gekauft habe.

Diese Wolle habe ich vor vielen Wochen im Bastelladen in Lage von Frau Dorka entdeckt und da ich weiß, unser Tochterkind mag pink, mussten sie einfach mit. Das Lädchen besuche ich immer gern, und ob ihr es glaubt oder nicht, ich finde immer was.....

 Als ich mir letztens den Strang Opal im Wolladen in Lage gekauft hatte, musste ja noch ein Knäulchen mit:

Dieses ist nun Cotton allerdings Stretch, die ich bisher noch nie verstrickt habe. Mittlerweil habe ich sie auf den Nadeln und sie gefällt mir sehr gut. Das wird sicher nicht mein letztes Knäulchen in der Qualität sein. Jetzt muss ich nur noch die "Trage- Eigenschaften" abwarten.

Bei meinem "großen" Ausflug nach Detmold musste ich doch glatt  mal bei Handarbeiten Müller reinschauen, dort soll es ja auch Wolle geben . Und ich bin mal wieder fündig geworden:

Diesen Grün- Ton habe ich bereits verstrickt, allerdings ist noch mehr als genug über geblieben. Jetzt werde ich davon ein Tuch stricken, allerdings habe ich mich noch für ein konkretes Projetkt entschieden.

Schon beim letzten Besuch gefiel mir dieser Farbton und so habe ich mir den nun doch mitgenommen. Allerdings werde ich davon sicherlich Socken stricken, für ein Tuch ist mir der Pink- Ton doch ein wenig zu knallig.

Letztens habe ich Euch ja die "Wickelei" von meinem Opal- Strang gezeigt, der musste schnellstmöglich angestrickt werden. Und was soll ich sagen? Das ging voll in die Hose:

Ringel sind ja schön und gut, aber hier gingen einfach die Farben verloren, also musste ich ersteinmal ribbeln. Ich versuchte es mit einer höheren Maschenzahl und jetzt klappte es endlich, so hatte ich mir die Socken vorgestellt. Die Vollendung erinnert mich an einen Energie- Paß, und so habe ich diesen für meine Füße :

Sogar von meinem Mann kam ein positiver Kommentar, was nicht allzu häufig vorkommt, Socken stricken ist ja nun nicht seine Baustelle. Mir gefallen die Socken super gut und sie sind schon in meiner Schublade verschwunden:

Und wie Ihr erkennen könnt, es ist noch genug Platz darin, reichlich Auswahl habe ich auch, was will ich mehr. Der momentane Stand liegt bei 35 Paaren, da ist also noch ein wenig Luft .

Ich liiiiiiiiiiiiiiebe Wolle vom Atelier Zitron, und so musste ich mal wieder was davon anschlagen. Wolle rausgesucht und dann ging es auf Mustersuche. Schnell waren die Söcklis gestrickt, das Muster nennt sich "Grapevine":

Das Muster findet Ihr in dem Buch "More sensational knitted socks" und daraus werde ich sicher noch viele weitere Socken stricken.

Das Dreh- Bündchen habe ich nach der Anleitung von Stephanie van der Linden gestrickt. Und auf diesem Foto erkennt man auch das Muster ein wenig besser. Wunderschöne, kuschelige Socken sind das geworden und schon in meiner Schublade verschwunden (untere Reihe, rechtes Paar). Die Ferse habe ich dieses mal auch verändert gestrickt, re/ li, allerdings in jeder Reihe versetzt.

Jetzt hatte noch Frau Nachbarin Geburtstag und was schenkt man da? Klar, Socken, also fix die Wolle rausgesucht und schwups, gestrickt:

Ich mag dieses Muster immer wieder gern, läßt sich auch super einfach stricken, dazu brauche ich nun wirklich keine Anleitung mehr. Und bisher bin ich mit meinen "Nutkin" als Verschenke- Socken immer gut angekommen, so auch dieses mal.

Und was macht unser Hundchen? Wollt Ihr mal schauen?

Ja, ich gebe zu, das ist sicher das 1000000000000000000 Bildchen von dem Kleinen, aber das muss man doch einfach fotoknipsen .

Dann war ich mal wieder bei dem großen Auktionshaus, tja, was soll frau auch machen, wenn sie Langeweile hat? Und, ich habe was gefunden:

Das Buch "Die Maschen der Frauen" kenne ich bereits, allerdings wollte ich es nun noch einmal lesen. Scheinbar bei unserem Umzug ist das Buch abhanden gekommen, jetzt habe ich es wieder. Und ich finde es immer noch interessant (bin bereits auf Seite 193) und freue mich schon auf den 2. Teil.

Bei einem "Buchhändler" habe ich mir am 19. Februar ein Socken- Buch bestellt (versandfertig in 6 bis 10 Tagen), leider ist es immer noch nicht eingetroffen, täglich darf ich lesen, "der Artikel wird nachgeliefert". So musste ich mir bei A..... noch ein Buch als kleines Trostpflaster bestellen:

Ich bin mal wieder sehr angenehm überrascht, super toll, einfach schöne Anleitungen. Und weil ich es so toll finde, habe ich auch das erste Paar schon angeschlagen. Außerdem finde ich es super, das man sich bei ravelry die Socken anschauen kann. So erspart frau sich dann eine Enttäuschung und auch das Geld. Auch wenn es bei ravelry reichlich freie Socken- Anleitungen gibt, ich liiiiiiiiebe schon immer Bücher. Ich mag es einfach immer wieder gern, Abends mal auf dem Sofa zu sitzen und in den schönen Büchern zu blättern.

So, jetzt wünsche ich Euch allen noch eine schöne Woche und ich werde wieder an meine Arbeit gehen:

Geschrieben von Strickengel um 13:46 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)