Einige Bilder....
11.04.2010

Einige Bilder habe ich Euch heute zu zeigen, ich muss erstmal schauen, womit ich anfange.

Ja, dieses mal hat es bei E... geklappt, ich habe meine Wunschwolle bekommen. Sockenwolle zum Färben, 80 % Merino und 20 % Leinen, mit einer Lauflänge von 400 Metern:


Bei dem Bildchen habe ich geschummelt, zwei Stränge fehlen bereits, denn diese waren schon hierbei:


Kaum waren die Stränge bei mir, musste ich sofort Farbklecksen. Die beiden linken sind die Meriono- Wolle, die beiden rechten stammen aus dem Hause Zitron. Eigentlich sollte ein Strängchen gelb werden, doch der Farbton war so hell, da habe ich einfach übergefärbt. Alles ist mal wieder mit Kool Aid entstanden, immer wieder eine Überraschung, und bisher bin ich super zufrieden.

Mittwoch ging es dann nach 2 Monaten Entzug endlich wieder zum Stricktreff, Mädels, ich habe Euch wirklich vermißt. Naja, einige haben mich ja hier besucht, aber ist schon eine tolle Truppe. Bei der Wolle habe ich mich dieses mal arg zurück genommen, allerdings habe ich mein KnitPicks- Lager ein wenig aufgestockt, das Nadeltuch, Rundnadeln und einige Seile kamen mit nach Hause, davon kann frau schließlich nie genug haben. Aber ein Knäulchen musste schon sein:


Das ist die Kauni- Regenbogen, daraus möchte ich ein Tuch stricken, und die ersten Reihen sind auch schon geschafft. Allerdings, für welches ich mit entschieden habe, verrate ich noch nicht.

Und jetzt kommt die absolute Premiere, hier die ersten Socken für mein Männe. Normalerweise strickt meine Schwiegermutter für ihn die Socken, jetzt durfte ich mal ran, aber nur, weil es diese bestimmten Socken sind:


Auf diese Socken bin ich echt stolz, denn bei mir paßt der Farbverlauft 100 %ig, kein Fehler drin und das Knäulchen habe ich bis auf die letzten 3 oder 4 Meter verstrickt. Leider sind die Socken dem Modellfüßen doch etwas zu groß, aber ihr könnt ruhig suchen, nix falsch dabei. Allerdings sollte frau die Wolle wirklich von innen nach außen verstricken, sonst ist es falsch rum....

Gestern waren wir nun noch kurz in Detmold, naja, gescheites habe ich nicht gefunden. Um mich ein wenig zu trösten, musste also ein Knäulchen mit:


Das Grün ist doch ein wenig dunkler, aber es läßt sich leider sehr schlecht einfangen. Diese Wolle, Lana Grossa Cotton Stretch, mag ich gerade für den nicht so ganz kalten Abende besonders gern, es werden also Sommersocken. Aber fragt jetzt nicht nach einem Muster, kommt Zeit, kommt ein Muster. Und außerdem sind alle Nadelspiele bereits schon wieder verplant oder in Arbeit. Aber ein Paar kann ich Euch noch zeigen:


Das ist das lachsfarbene Garn vom oberen Backblech, also die Merino- Wolle. Diese gefiel mir so gut, die habe ich sofort gewickelt und auch gleich angestrickt und ehrlich gesagt, die Socken gefallen mir super. Bei dem Muster handelt es sich um "Fern Lace" aus dem Buch "The ultimate sock book". Verstrickt habe ich 92 Gramm und ehrlich gesagt, ich habe wirklich geschwitzt, ob die Wolle denn reicht. Und hier noch mal das Muster, weil ich es so schön finde:


Ich muss nun nicht sagen, in welche Sockenschublade diese kommen? Damit erhöhe ich nun meine Söcklis- Anzahl auf Numero 41 !!!!

Und weil es letzte Woche schon so warm war, habe ich unserem Hundchen mal den Winterpelz von den Schultern genommen:


Und nun ist es auch sichtbar, der ist gar nicht so dick, es sah wirklich nur so aus. Entschuldige Max, ich werde Dich nie wieder "Dicker" nennen . Damit verabschiede ich mich nun wieder. Euch allen wünsche ich noch einen schönen Sonntag.

Geschrieben von Strickengel um 16:02 | in: Socken
Link | Weiterleiten | Kommentare (0)